BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
read
Für solche Raser welche den Fuß nicht bändigen kann ,ist der i3 dann eben nicht das richtige , dann eben Model 3..
i 3 BEV 3/15 66600 km Solarorange,11,9 kWh ;3/2019 i3s BEV 120 Ah Imperialblau >50.000 km,Juicebooster 2 , FZM Pedelec 32kmh , Photovoltaikanlage 27 kWp 30000 kWh Ertrag/Jahr seit 2012 , Daimler E 300 d e Hybrid 2021
Anzeige

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

geka
  • Beiträge: 649
  • Registriert: So 28. Jul 2013, 19:33
  • Hat sich bedankt: 110 Mal
  • Danke erhalten: 252 Mal
read
Laden bei den Eltern möglich, aber es ist ein rel altes Haus. Da müsste man zuerst checken, wieviel kW man da gefahrlos ziehen darf.
Zum Tempo 130: ich versteh auch nicht, dass man null Zugeständnisse machen kann, und meint, dass die zul Höchstgeschwindigkeit gleichzeitig die zu fahrende Minimalgeschwindigkeit ist.
Beim Start zurück wäre der Akku bei 63% gewesen. Aus Angst haben wir eine 50kW CCS daladen Station besucht.
Ohne Karte, ad hoc. Von 63 auf 80 so schnell, dass wir noch nicht mal dazu gekommen wären, einen Kaffee zu trinken. War für mich unkompliziert, aber nur, weil ich mich vorher eingelesen hatte. Für meine Schwester wäre die Hürde unüberwindbar gewesen.
Und ein Minuspunkt an den BMW Verkäufer. Ich war nicht dabei, aber er hat sie bei der Übergabe eine halbe Stunde mit Belanglosigkeiten zugelabert, ihr eine Smartricskarte in die Hände gedrückt, die in der Gegend die schlechteste Abdeckung hat, ihr nix über Vorklimatisierung, inkl Akku, erzählt (große Augen bei der Schwester, als in der Früh, bei niedrigen Temp, die Reichweite über Nacht stark geschmolzen schien). Auch nix über ad hoc Ladung. Aber mehrfach behauptet, dass der Akku in 20min von 20 auf 80% geladen ist (ohne zu erwähnen, bei welcher Ladeleistung).
Ph2 Zoe 50 Zen 135 + CCS + Winterpaket; gebaut 24/11/2020, übernommen 10/12/2020

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

gohz
  • Beiträge: 2024
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 473 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
geka hat geschrieben: Die Schwester zweifelt wieder, und bei einem 130er Limit unter 130 fahren geht für sie gar nicht.
Wenn sie keinerlei Kompromisse eingehen will, sollte sie sich kein Elektroauto kaufen. Ich hätte es mit einem normalen i3 versucht, der weniger verbraucht.

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1467
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 802 Mal
read
Wenn ich Deine Angaben aufaddiere, komme ich auf 81,5km für eine Richtung, korrekt? Das ist auch hin und zurück ohne nennenswerte Zugeständnisse bei Tempo und Komfort machbar. Sollte dann aber vor Fahrtantritt annähernd voll sein. Nachladen bei den Eltern bringt natürlich nur was, wenn es mit mehr als 2,3 KW geht oder sie dort ausreichend lange, z.B. über Nacht laden kann. Sicherlich ist dann der i3 (ohne "s") mit der schmalen Standardbereifung die ökonomischere Wahl, genügend Spaß macht auch der noch. Mit einem Tesla Model 3 oder demnächst mit einem ID3 ist man natürlich für lange Strecken besser aufgestellt, schleppt aber in der Stadt unnötig viel Gewicht (Blech, große Batterien) mit sich rum, was aus ökologischer Sicht weniger toll ist...

Nach meinen bisher weitgehend im Stadtverkehr gefahrenen 140 km (i3s auf den 155er Winterreifen) liegt der Verbauch bei rund 16 kWh/100km. Die letzten Tage waren allerdings sehr kalt, teilweise wurde der Wagen vor der Abfahrt vorklimatisiert und während der Fahrten war die Heizung i.d.R. auf 19°C eingestellt. Kommende Woche werde ich das Abenteuer "Hamburg - Berlin - Hamburg" (mit Übernachtung) wagen...
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

geka
  • Beiträge: 649
  • Registriert: So 28. Jul 2013, 19:33
  • Hat sich bedankt: 110 Mal
  • Danke erhalten: 252 Mal
read
gohz hat geschrieben:
geka hat geschrieben: Die Schwester zweifelt wieder, und bei einem 130er Limit unter 130 fahren geht für sie gar nicht.
Wenn sie keinerlei Kompromisse eingehen will, sollte sie sich kein Elektroauto kaufen. Ich hätte es mit einem normalen i3 versucht, der weniger verbraucht.
Ich dachte, dass der Mehrverbrauch vom i3s nur von der Bereifung her kommt. Wie geschrieben, waren sehr schmale Winterreifen montiert.
So ein 10kWh größerer Akku wären halt perfekt.
Das Fahren selber hat sie und ihren Gatten (X5 Fahrer) voll überzeugt.
Ph2 Zoe 50 Zen 135 + CCS + Winterpaket; gebaut 24/11/2020, übernommen 10/12/2020

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
  • fabbec
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Bild
13,8kwh100km bei 93kmh Durchschnitt
110-120kmh minus Stadt und Baustellen
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1467
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 802 Mal
read
fabbec hat geschrieben: 13,8kwh100km bei 93kmh Durchschnitt
110-120kmh minus Stadt und Baustellen
Erscheint mir erstaunlich wenig für diesen Fahrmix. Hast Du die Winterreifen auf dem i3s? Welche Außentemperatur?
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

gohz
  • Beiträge: 2024
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 473 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
Interessant wäre die Durchschnittsgeschwindigkeit, die gefahren wurde. Auf dem Bild sieht man, dass zu diesem Zeitpunkt sicherlich nicht 110-120 km/h gefahren wurde ;-)

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

bezet
  • Beiträge: 304
  • Registriert: Sa 2. Feb 2019, 16:59
  • Hat sich bedankt: 110 Mal
  • Danke erhalten: 135 Mal
read
Unser i3 120 Ah (ohne S) wird seit März 2019 ca. 18,800 km geschäftlich genutzt. Bei den meisten Fahrten beträgt der Autobahnanteil ca. 50%. Ohne Geschwindigkeitslimit fahre ich auf der Autobahn meist mit Tempomat 130 km/h. Wenn ich geschäftlich unterwegs bin, habe ich keine Lust, vor mich hin zu schleichen.
Wenn möglich, richte ich meine Fahrweise danach aus, unterwegs nicht laden zu müssen. Durchschnittsverbrauch über die 18.800 km bisher 16,6 kWh/100 km. Bei diesem Mix gehen 200 bis 220 km mit einer Akkuladung immer.
Taycan 4S - Polestar 2 - MB EQA 350 4matic

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1467
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 802 Mal
read
Danke @bezet, aber für den i3 (ohne "s") gibt es einen eigenen Reichweiten-Thread. Hier soll es tatsächlich explizit um den i3s gehen.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag