BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
read
jodi2 hat geschrieben: Bei 50-57km je nach Strecke einfach und überwiegend AB und zum Glück außerhalb der Rush Hours empfinde ich es genau andersrum, jeden Tag zweimal mit angezogener Handbremse auf freier gerader dreispuriger AB, da müsste ich die Zähne ins Lenkrad beißen, um da immer nur mit 110 o.ä. zu fahren und da sind 20-30km/h weniger Top Speed auch zeitlich deutlich spürbar. Ich fahre allerdings manchmal bei gaaaanz wenig Verkehr eine alternative Strecke mit weniger AB/mehr Landstraße zum Cruisen und Sparen...
Inzwischen bin ich etwas ruhiger geworden und fahre meist nur noch die kürzere Strecke mit weniger AB ins Büro und schaffe bei wärmerem Wetter/im Sommer vermutlich etwa 140Wh/km, derzeit so etwa 150Wh bei entweder Null Heizung oder max. 100 auf der AB, bei 110 vielleicht 160Wh. Nach oben offen mit Heizung, Kälte und permanent 163... Arbeite immer noch daran, es einmal über 300Wh/km zu schaffen, vielleicht mal bei echter Kälte und freier AB... ;-)

Heute hab ich stolz wie Oskar meine längste Strecke bisher mit einem "Tank" geschafft, 222 km. Klingt nicht viel, aber zum einen waren es keine 100% sondern nur 89 (also von 94-5%), bei 100% also (theoretische) 250km. Zum anderen bei mir mit rund 50% AB Anteil, da ist kaum mehr drin, außer man fährt noch langsamer als die LKWs... Über Stadt und gemütliche Landstraße vielleicht 300km bei theoretischen 100%. Aber real für Reisen über AB in nicht vertrautem Terrain sollte man eigentlich nur 80% SOC verbraten, also so max. 200km. Da das dann aber eher 90% AB sind wohl eher 180km bei Tempo 100-110.

Ein Frage hab ich zur den Angaben in der App zu "Durchschnittsverbrauch der Community" und max. Strecke mit einem Tank, besteht die "Community" aus i3 und i3s oder sind das alles nur i3s? Ich hoffe ersteres, sonst wäre es zu frustrierend... Ich bin jetzt nach 5 Monaten bei 18,9kWh/100km Schnitt, mit etwas weniger Rasen zu Beginn wäre es vielleicht 18, aber die 16,8kWh Community Schnitt würde ich nur schaffen, wenn ich niemals nicht auch nur 1s über 110 fahren würde und das geht mit einem i3s einfach nicht, nach drei Monaten würde er implodieren... ;-)
i3s 120Ah seit 9/19
Anzeige

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11260
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 792 Mal
read
Also bei mir gehts generell (ohne einen "s") noch etwas sparsamer zu als bei dir. Autobahn freut mich immer denn da komme ich zuverlässig kalkulierbar an die 300km Reichweite.Bin aber niemand der die Reichweite ausnutzt, bei noch 50 km Restreichweite werde ich schon unruhig und will laden. Von Lkws auf der AB überholt wurde ich allerdings noch bisher nicht, aber mit etwas Windschatten von denen oder auch von Bussen fahre ich gerne. Zeitdruck gibt es aus Prinzip keinen wenn ich fahre, ich fahre entspannt los und komme auch ganz bewusst noch so an.

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

Norbert W
  • Beiträge: 760
  • Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Wir haben unseren 120er i3 Anfang Dezember bekommen. Durchschnittsverbrauch ist 18,6 kWh. Das finde ich sehr wenig, weil ich oft voll aufs Strompedal trete, ca. 140 fahre, und wenn meine Frau ihn fährt, stellt sie die Heizung immer auf ca. 25°.
Reichweite war bei unserem 60er i3 ein Thema :roll: :D
i3 (120 Ah), i8, V8-Touring

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
read
Mit i3 passt das, mit i3s dürfte der Verbrauch so über 20 liegen.
i3s 120Ah seit 9/19

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
read
Jetzt brat mir doch einer 'nen Storch... Ich bin diese Woche zufällig zweimal mit soweit ich sehen konnte mit exakt gleichen Parametern gefahren. Meist sind immer ein paar Unterschiede drin, mal andere Strecke oder kleiner Umweg, mal keine/mal viel Heizung für einen (neuen...) Beifahrer, mal Schleichen um noch zum Lader zu kommen, mal Rasen zum Spaß haben und weil noch genug "im Tank" ist. Dieses mal Strecke, Beladung, Heizung, Außentemperaturen, Verkehr, Fahrverhalten, alles gleich, einziger Unterschied, Mittwoch ziemlich genau und fast permanent mit 100 auf den etwas über 60% AB der 52km, Donnerstag mit 110, die restlichen knapp 40% gleich gefahren. Freue mich, mit 100km/h inzwischen bei dieser Strecke um 16 kWh/100km zu schaffen (bei anderer Strecke mit weniger AB auch 15 oder 14 wenn warm). Mi waren es 16,3 kWh/100km und ich war gespannt, was bei 110 und sonst alles gleich Do rauskam. 19,7kWh/100km, über 20% mehr! Das hieße dann, die beide Tage gleich gefahrenen knapp 40% nicht-AB rausgerechnet, für die 10km/h bzw. 10% mehr auf den AB-Teilen über 30% Mehrverbrauch, kann das wirklich sein??? Dass das irgendwann bei höheren Tempi vielleicht mal so schlimm wird, ok, aber bei 110 zu 100? Oder rechnen BC bzw. App zu ungenau und schwankend? Der SOC Verbrauch passte jedenfalls auch dazu, war auch rund 25% höher.
Hab mal a better route planner mit meinen Daten für die Strecke gefüttert, der kommt für die Temperaturen der beiden Tage bei max. 100km/h auf etwas über 15kWh/100km (kommt mit Nebenverbrauchern dann denke ich gut hin), bei 110 auf 16,5 also ziemlich genau 10% mehr. Über 3kWh/100km mehr schaffe ich erst bei max. Tempi so ab (theoretischen) 180km/h. Aber auch dann sind es weiterhin nur rund 10% Unterschied bei 10km/h mehr, 30% mehr bei 10 km/h sind überhaupt nicht erreichbar...
Regen gab's an beiden Tagen nicht, Wind? War "gefühlt" an beiden Tage ähnlich, daraus 20% Unterschied?
Zuletzt geändert von jodi2 am Fr 21. Feb 2020, 10:21, insgesamt 1-mal geändert.
i3s 120Ah seit 9/19

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

Celestar
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Mi 22. Aug 2018, 16:14
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Das klingt sehr viel, mit 110km/h auf der Autobahn komme ich niemals auf 19kWh/100km es sei denn es ist sehr kalt (unter Null, keine Sonne) oder es geht bergauf.

Celestar

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
read
Auch i3s bei Dir? Waren 8,5 Grad und nur Sitzheizung. Gab auch überall gute "Effizienznoten" in der App/die gleichen wie am Vortag, nur beim obersten Punkt "Gesamtverbauch" eben nicht.
i3s 120Ah seit 9/19

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

Celestar
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Mi 22. Aug 2018, 16:14
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
jodi2 hat geschrieben: Auch i3s bei Dir? Waren 8,5 Grad und nur Sitzheizung. Gab auch überall gute "Effizienznoten" in der App/die gleichen wie am Vortag, nur beim obersten Punkt "Gesamtverbauch" eben nicht.
Ja, allerdings ein 94er, wobei ich nicht glaube, dass das wirklich einen Unterschied machen sollte. Ich kann bei 105-110km/h auf dem Tempomaten meine längste "Standardstrecke" (München-Fürth) durchfahren, das sind 177km. Vor allem nach Norden gehen da 15.5-16.0kWh/100km.

Hattest du vielleicht massiv Gegenwind (welche Strecke war das)? Bei 20km/h Gegenwind werden aus 110km/h halt dann 130km/h...

Celestar

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
read
Elektrisch fahren muss auch gelernt werden , ich fahre immer Comfort u 20 Grad AC , Sitzheizung 1 mit 100 Tempomat und der Verbrauch immer Langstrecke F oder NL , im Jetzigen sogenannten Winter 15 kWh im Sommer 12;5 kWh . Im Stadtbereich so um 8 bis 15 km sind es 20 kWh plus.
i 3 BEV 3/15 66600 km Solarorange,11,9 kWh ;3/2019 i3s BEV 120 Ah Imperialblau >25000 km,Juicebooster 2 ,MATE Bike,

Re: BMW i3s mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
read
So pauschale Ratschläge helfen jetzt nicht so viel, ich denke nach 10.000km hab ich schon ein bißchen was gelernt und ich schaffe inzwischen meist gute Verbräuche und deutlich besser als die ersten Wochen...

Heute bin ich bei ähnlichem Wetter&Temperatur eine andere Strecke gefahren mit (Start+Ziel gleich) mit sogar 80% AB Anteil und max. 110-120, im Schnitt etwa 115. Nach gestern hätte ich da nochmal mind. 1,5kWh/100km mehr erwartet für das höhere Tempo und nochmal dasselbe für den höheren AB-Anteil, also 22-23kWh/100km. Was kam raus? 19,2 also sogar weniger als gestern langsamer mit weniger AB. Einziger mir bewusster Unterschied, heute Null Heizung+Sitzheizung.
Evtl. war die Heizung Donnerstag mit dem hohen Verbrauch geringfügig länger an und am Tag mit dem geringen Verbrauch etwas länger aus. Sagen wir daher für die Nebenverbraucher evtl. doch vielleicht 0,5kWh/100km mehr als Mittwoch, das gleiche vielleicht nochmal für Rundungsfehler von BC/App und nochmal für eventuellen unbemerkten Wind und schon bleiben zwischen Mi und Do nur noch rund 10% Mehrverbrauch, so wie ja auch das Tempo höher war...
Ich denke es sind einfach zu viele Einflussfaktoren und zu viele unbekannte/unsichtbare, eine einzelne Messung/Fahrt sagt da zu wenig aus, nur langfristige Messungen und viele Fahrten vielleicht.
Ich hab einfach weiter Spaß und solange der meiste Fahrstrom eh noch gratis ist, mach ich mir keinen Kopp...
i3s 120Ah seit 9/19
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag