120 Ah Upgrade durchgeführt

Re: 120 Ah Upgrade durchgeführt

motoqtreiber
  • Beiträge: 1390
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 721 Mal
  • Danke erhalten: 614 Mal
read
xado1 hat geschrieben: kann man einen 94er rex auch die 120er zellen einbauen?
Meine Zellen sind mit 70.000 km aber noch zu schade zum Austauschen. Eventuell könnte man durch weitere Zellen die Kapazität erhöhen?
Ciao,
motoqtreiber

Italien mit dem ID3: viewtopic.php?f=393&t=60344
mehr auf meiner Homepage http://pottenstein-burgblick.de/https/- ... 393t-60344

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - 18.9.2020 VW ID.3 First (First Mover)
Anzeige

Re: 120 Ah Upgrade durchgeführt

USER_AVATAR
read
Dann brauchst du nochmal soviele Zellen und den Platz dafür, die müssten dann alle einzeln den vorhandenen parallel geschaltet werden. Eine ziemliche Aufgabe die nicht wirklich viel Nutzen im Verhältnis zum Aufwand bringt.Oder ein großer kompletter Pack müsste mit viel Elektronik zum Angleichen noch dazugeschaltet werden. Das hat konzeptmäßig nicht viel Hand noch Fuß.
xado1 hat geschrieben: kann man einen 94er rex auch die 120er zellen einbauen?
Das müsste genauso gehen wie beim 60Ah .
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: 120 Ah Upgrade durchgeführt

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1467
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 802 Mal
read
Einen 94er würde ich fahren bis noch ein weiterer Kapazitäts-Sprung erfolgt ist, also z.B. auf 150 Ah. Der Sprung auf 120er wäre mir zu klein und der Verlust dabei zu hoch.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: 120 Ah Upgrade durchgeführt

USER_AVATAR
read
richtig, gerademal 30%mehr. von 60 auf 120 zahlt sich aus

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

Model Y LR MIC
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
Tronity

Re: 120 Ah Upgrade durchgeführt

USER_AVATAR
  • e-beetle
  • Beiträge: 558
  • Registriert: Di 14. Mai 2013, 10:04
  • Wohnort: Flensburg
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Zu bedenken und zu klären wäre noch, ob es mit dem Austausch der Module allein getan ist, oder ob noch irgendwas in der Akkubox enthalten ist, wie z.B. ein Teil für das BMS, größere/andere Schütze etc.
94 auf 120 würde ich auch nur machen, wenn der Preis sehr gut wäre und die Reichweite mit dem 94er oft knapp ist.
Das Upgrade von 60 auf 120 ist aus meiner Sicht echt genial. Das ist ein komplett anderes Komfortempfinden, Fahren und Laden.
Habe es nicht eine Minute bereut.
Gruß, Micha
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
10/2019 BMW i3 BEV upgrade von 60Ah auf 120Ah (42,2 kWh)

Re: 120 Ah Upgrade durchgeführt

umali
read
e-beetle hat geschrieben: Zu bedenken und zu klären wäre noch, ob es mit dem Austausch der Module allein getan ist, oder ob noch irgendwas in der Akkubox enthalten ist, wie z.B. ein Teil für das BMS, größere/andere Schütze etc.
...
Da die Lastströme nicht anders werden (E-Motor u. Ladegerät sind bei allen i3-Versionen ähnlich (Ob 1p- oder 3p-Lader stört HV-Schütz und HV-Kabel nicht)), dürfte an der Hardware bis auf die Akkumodule nichts verändert werden.

Die Spannungsverläufe der Zellen 60,94 und 120Ah sind nahezu identisch. Die SW muss erneuert werden, um die RW-Anzeige anzupassen.
Ich würde es bei einem DIY-Modulwechsel (! bis zu 400V DC - Lebensgefahr !) sogar auf einen reinen Modultausch ankommen lassen. Die RW-Anzeige passt dann sicher nicht, aber man weiß es ja besser ;-).

VG U x I

Re: 120 Ah Upgrade durchgeführt

USER_AVATAR
read

e-beetle hat geschrieben: Das Upgrade von 60 auf 120 ist aus meiner Sicht echt genial. Das ist ein komplett anderes Komfortempfinden, Fahren und Laden.
Habe es nicht eine Minute bereut.
Gruß, Micha
Lädt aber trotzdem nur 1phasig und deshalb mit DC laden vorteilhafter


Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

Model Y LR MIC
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
Tronity

Re: 120 Ah Upgrade durchgeführt

umali
read
i3lady hat geschrieben: ...
Lädt aber trotzdem nur 1phasig und deshalb mit DC laden vorteilhafter
Nicht beim PV-Überschussladen - da hat 1p in den Übergangszeiten bzw. bei kleinerer PVA häufig Vorteile.
OpenWB beherrscht allerdings auch eine sichere 1p/3p-Umschaltung, wenn's der 3p-Lader wäre und eine reduzierte Ladeleistung benötigt wird (z.B. Nullausregelung bei Schwachlicht).
VG U x I

Re: 120 Ah Upgrade durchgeführt

isitru
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mi 26. Feb 2020, 15:25
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wir haben in unserer Werkstatt 94ah und 120ah

Re: 120 Ah Upgrade durchgeführt

isitru
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mi 26. Feb 2020, 15:25
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wenn Sie 94ah und 120ah Batterien benötigen, schreiben Sie mir
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag