Bei 40Grad den Akku beim parken kühlen.

Re: Bei 40Grad den Akku beim parken kühlen.

menu
E-Mobil-Foo
    Beiträge: 848
    Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
    Hat sich bedankt: 57 Mal
    Danke erhalten: 108 Mal
folder So 30. Jun 2019, 21:34
Die beste Werbung für BMW-I wäre ein wissender BMW-Entwickler, der streßfest ist und zugleich solche Fragen beantworten könnte. BMW sitzt doch nicht in Fern-Ost; es geht nicht um Geheimnisse, sondern Verständnis...
Anzeige

Re: Bei 40Grad den Akku beim parken kühlen.

menu
Benutzeravatar
    fabbec
    Beiträge: 1800
    Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04
    Danke erhalten: 78 Mal
folder So 30. Jun 2019, 21:49
bm3 hat geschrieben:Die "Wohlfühltemperatur" des Akkus liegt eher um die 20 °C .
Sag das mal Tesla 40 50 60c*

Nein zurück zum Thema 31C* ist perfekt
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/

Re: Bei 40Grad den Akku beim parken kühlen.

menu
Benutzeravatar
    B.XP
    Beiträge: 1171
    Registriert: Fr 12. Okt 2018, 18:59
    Hat sich bedankt: 49 Mal
    Danke erhalten: 202 Mal
folder So 30. Jun 2019, 22:37
E-Mobil-Foo hat geschrieben:Die beste Werbung für BMW-I wäre ein wissender BMW-Entwickler, der streßfest ist und zugleich solche Fragen beantworten könnte. BMW sitzt doch nicht in Fern-Ost; es geht nicht um Geheimnisse, sondern Verständnis...
Der BMW-Entwickler ist nicht nur seinen Job umgehend los, sondern schnell wegen Veröffentlichung von Geschäftsgeheimnissen (auch von Partnern wie Akkuherstellern) vor Gericht. Sowas macht dazu schnell die Runde, nen neuen Job findet man nicht mehr so schnell.

Aber warum sollte der auch noch?! In so einem Konzern gibt es Pressesprecher und Kommunikationsabteilungen für sowas.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Re: Bei 40Grad den Akku beim parken kühlen.

menu
Benutzeravatar
folder So 30. Jun 2019, 22:53
Zur Info.
Ich habe dann doch die Standklima beim Parken aktiviert. Weniger für den i3, viel mehr für den Fahrer. Aber so blieb zumindest die Oberseite des Akkus kühl.
110km incl. 6Std Klima (fahren und parken) haben 50% des Akkus verbraucht. Alles problemlos...
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: Bei 40Grad den Akku beim parken kühlen.

menu
E-Mobil-Foo
    Beiträge: 848
    Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
    Hat sich bedankt: 57 Mal
    Danke erhalten: 108 Mal
folder Mo 1. Jul 2019, 13:18
B.XP hat geschrieben:
So 30. Jun 2019, 22:37
! In so einem Konzern gibt es Pressesprecher und Kommunikationsabteilungen
denke mal, die Q&A hier haben tiefe fachliche Wurzeln, ein PR-Sprecher/in kann Glitzeraugen produzieren/zeigen, hat i.d.R. von Psyche und Wohlgefallen Ahnung.
Zum Thema, wer sich NextMove-Leaf--e+RapidGate beguckt, bekommt eine Vorstellung, was Hitze bei fehlender effektiver Kühlung so anrichtet - Akku des Leaf über 40 bis 50°C, na denn wartet man beim Leaf auf die Degradation, nicht nur aufs DC-laden.

Re: Bei 40Grad den Akku beim parken kühlen.

menu
Benutzeravatar
folder Mo 1. Jul 2019, 13:47
Hallo.
Ich kenne die Probleme des Leaf aus Erfahrungsberichten von Bekannten...

Ich fahre wenn ich fahren muss, der i3 ist da besser geschützt. Aber letztendlich fährt man bei so einem Wetter auf einen komplett überhitzen Parkplatz und die Schattenplätze sind selbstverständlich weg. Somit stellt man den Wagen quasi auf einem sehr "heißem Stein" ab. Von oben die Sonne, von unten der heiße Parkplatz... Bei Windstille dürfte das durchaus den Akku weiter aufheizen.

Und da ja bei Kälte der Akku gewärmt wird hatte ich gehofft das man bei Hitze den Akku mit der Standklima etwas gekühlt bekommt.
Aber egal, letztendlich zählte der Fahrer ;) . Und zumindest von "Oben" blieb der Akku kühl, und der Fahrer fit...
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: Bei 40Grad den Akku beim parken kühlen.

menu
Benutzeravatar
    B.XP
    Beiträge: 1171
    Registriert: Fr 12. Okt 2018, 18:59
    Hat sich bedankt: 49 Mal
    Danke erhalten: 202 Mal
folder Di 2. Jul 2019, 00:20
E-Mobil-Foo hat geschrieben:
Mo 1. Jul 2019, 13:18
B.XP hat geschrieben:
So 30. Jun 2019, 22:37
! In so einem Konzern gibt es Pressesprecher und Kommunikationsabteilungen
denke mal, die Q&A hier haben tiefe fachliche Wurzeln, ein PR-Sprecher/in kann Glitzeraugen produzieren/zeigen, hat i.d.R. von Psyche und Wohlgefallen Ahnung.
Zum Thema, wer sich NextMove-Leaf--e+RapidGate beguckt, bekommt eine Vorstellung, was Hitze bei fehlender effektiver Kühlung so anrichtet - Akku des Leaf über 40 bis 50°C, na denn wartet man beim Leaf auf die Degradation, nicht nur aufs DC-laden.
Ich war mal bei einem großen Pressevent dabei, bei dem unser Projekt der breiten Öffentlichkeit präsentiert wurde. Das läuft dann in ungefähr so ab: Techniker maximal weit entfernt von Journalisten und/oder im Hintergrund, wenn jemand einen anspricht wegschicken. Fragen beantworten dann die Presseleute oder die Manager. Die haben zwar keine Ahnung, dafür aber neben Schulungen "wie man sich ausdrückt" zumindest eine interne Präsentation zum Projekt gesehen. Bitter ist dann halt, wenn eine Pressedame sich verquatscht und dabei die geplante Verfügbarkeit um 4 Jahre nach vorne verlegt - und dann den Text der Pressemitteilung verändert bevor sie ihren Fehler eingestehen müsste. Was ich dabei mitbekommen habe, ist dass so eine negative Rhetorik wie aktuell beim BMW-Entwicklungschef, nachdem Kunden ja gar keine BEVs nachfragen würden, eigentlich als ziemlich übergriffig gilt.

Beim Nissan Leaf, egal ob mit e+ oder ohne, ist die Erhitzung und die damit verbundene Degradation kalkuliert. Nissan sagt zwar, dass ihre Akkus 22Jahre halten würden, aber dennoch ist die Lösung aus technischer Sicht einfach unbefriedigend. Vielleicht hat man aber die Kunden so gut studiert, dass man meint für die Mehrzahl wäre es kein Problem oder sogar die bessere Lösung. So wie ich die japanische Mentalität kenne, ist das keine reine Kostenmaßnahme - das würde dem Streben nach Perfektion entgegen stehen - irgendjemand hat sich irgendetwas schlaues dabei gedacht, oder meinte dass es schlau ist und niemand hat widersprochen...

Re: Bei 40Grad den Akku beim parken kühlen.

menu
Fire
    Beiträge: 565
    Registriert: Mi 26. Jul 2017, 14:39
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 61 Mal
folder Di 2. Jul 2019, 08:59
Hat denn mal jemand ermittelt wie warm so ein Akku beim Parken überhaupt wird? Klar, im Innenraum kann es dank Treibhauseffekt extrem heiss werden aber der Akku ist unter dem Auto, quasi im Schatten. Auch innerhalb des heissen Autos ist es je weiter man nach unten kommt schon einiges kühler.
Anfangs wird er vielleicht noch etwas vom heissen Asphalt bestrahlt, aber auch das dürfte nach ein paar Minuten im Schatten des Autos nachlassen.
Ich würde auf jeden Fall vermuten dass der Akku im Stand nicht deutlich wärmer werden kann als die Aussentemperatur.

Re: Bei 40Grad den Akku beim parken kühlen.

menu
Benutzeravatar
    DeJay58
    Beiträge: 4608
    Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
    Wohnort: Voitsberg/Steiermark
    Hat sich bedankt: 48 Mal
    Danke erhalten: 38 Mal
folder Di 2. Jul 2019, 09:27
Der Akku braucht ewig, bis er sich um ein paar Grad erwärmt. Das kann man wirklich ignorieren. Vor allem hier zu Lande wo es nicht über 40° heiß wird. Und wer ist unbedingt kühl für den Akku haben möchte, der steckt dein Auto einfach an die Lade Säule, dann jetzt der Akku aktiv nach Bedarf gekühlt. Aber ich kann versichern, dass in 2 Stunden auf heißm Asphalt der Akku vielleicht 1° wärmer wird
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Bei 40Grad den Akku beim parken kühlen.

menu
Benutzeravatar
    Starmanager
    Beiträge: 1505
    Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
    Wohnort: D- Kuessaberg
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 2. Jul 2019, 21:30
Vielleicht kann mal Jemand der Zeit hat die Akkutemperatur beim Einschalten des heissen Autos im Geheimmenu auslesen und danach das Auto per APP vorklimatisieren. Dann wird sich zeigen ob der Akku beim klimatisieren mitgekuehlt wird oder nicht.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag