Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

schmantibus
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 11:03
read
Hallo zusammen.
Ich weiß nicht ob das in den 5 seitigem threat bereits erklärt wurde....
Die Angabe von BMW 60Ah, 94Ah, 120Ah sind keine Angaben über die Fähigkeit der Akkus elektrische Energie zu speichern.
Elektrische Energie wird in der Regel in der Einheit Kwh angegeben. Wobei Kilowatt =1000Wattstunden sind. Die Leistung Watt berechnet sich aus Volt x Ampere. Und? Merken Sie etwas?
Genau, bei der Angabe Ah fehlt die Angabe der Spannung.
Meine Autobatterie vom dicken V6 Diesel hat auch eine "Kapazität" von 94 Ah. Toll! Die kostet 250 Euro. Leider liefert die Batterie nur eine Spannung von bekanntlich 12V, dass begrenzt die elektrisch gespeicherte Energie meiner Batterie auf 1,128Kwh.
Der i3 60Ah arbeitet mit einer NormSpannung von 360 Volt. Wenn sich diese Spannung in den Modellen 94ah und 120ah nicht ändert, kann man tatsächlich diese Werte vergleichbar als Angabe über die Kapazität geben. Rein physikalisch ist das aber falsch!
Also Klartext :
Der 60Ah: 60Ah x 360V = 21,6Kwh
Der 94Ah: 94Ah x 360V = 33,8Kwh
Der 120Ah: 120Ah x 360V = 43,2Kwh

Bitte beachten :
Die Akkus dürfen niemals tiefstentladen werden, weshalb ich schätze, dass die Akkus bis auf 10% ihrer Kapazität genutzt werden können. Diese Schätzung beruft sich auf Lithium Ionen Akkus von Pv Anlagen. Dort werden mittlerweile diese Werte erreicht. Also an nutzbarer Kapazität bleiben 19kwh, bzw 30kwh und 39kwh.
Anzeige

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

schmantibus
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 11:03
read
Nachtrag :
Warum diese ganze Rechnerei:
Ein Nissan Leaf arbeitet meines Wissens mit 400 Volt, weshalb dieser eine höhere Kapazität bei niedrigen Ah erreicht.
LG
Stefan Ellermann

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

USER_AVATAR
read
@schmantibus
Das ist im Grunde nichts Neues, die Kapazität wird von BMW in den technischen Details auch in kWh angegenen. 60Ah, 94Ah und 120Ah sind nur die Typenbezeichnungen für die Versionen des i3. Sie stehen neben der Akkukapazität auch für die angepassten Ausstattungsrichtlinien. Im "Geheimmenü" können die Kapazitätenwerte ausgelesen werden. Bei mir sind es 39,5kWh nutzbare Kapazität.
BMW e36 318i 2011-2018
BMW i3 120Ah Dez 2018 Hope
Reichweitenvergleich

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

USER_AVATAR
read
Das ist weithin schon bekannt. Die Bezeichnung der kWh ist im Datenblatt vorhanden. Die Bezeichnung der Modelle mit der Ah-Kapazität ist historisch, da BMW beim 60er diesen Schritt gegangen ist und die Bezeichnung mit den neueren Akkus aus Gründen der Vergleichbarkeit innerhalb der Modellreihe beibehält. Da die Spannung gleich bleibt können sie das auch machen. Das ist eine Besonderheit aber immerhin wird die Kapazität in kWh nicht verschleiert.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

BMW i3s 120Ah (seit 1/2019) || Tesla Model 3 LR AWD (12/2019-8/2021) || AUDI e-Tron 55 || VW ID.4 (ab irgendwann)

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

ccnacht
  • Beiträge: 292
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:52
  • Wohnort: Sachsen, Dresden
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Für die Brechnung: der 94Ah-Akku hat 352V, keine 360V. Der 120Ah weiß ich nicht, aber nicht mehr als 352V.
100% voller Panda 120Ah, bestellt 30.01.2019, abgeholt 12.04.2019, openWB 11kw-AC

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

Mola
  • Beiträge: 408
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 17:50
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Der 94er hat 353V
120er ist mit 352V angegeben

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

mahe_i3
  • Beiträge: 29
  • Registriert: Di 29. Apr 2014, 12:27
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hallo ins Forum,
leider gibt es überhaupt kein Update.
Hatte vor kurzem mal angefragt ob unser erster i3 mit
einem neuen Akku aufzurüsten ist.
Rückruf direkt vom Kundenservice BMW i3 zur Zeit
gibts keine Möglichkeit den i3 auf einen größeren
Akku aufzurüsten. Weder noch !

Traurig, oder ?

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

umali
read
Hattet Ihr schon mal über DIY-Modulwechsel (8 Stück) nachgedacht?
Die Spannungslagen der 60, 94,120Ah-Zellen sind. m.E. nahezu identisch. Einzig die Reichweitenanzeige dürfte nach dem Wechsel ohne Softwareupdate zu wenig anzeigen. Letztlich ist die SW halt noch im Glauben, einen 60Ah-Akku drin zu haben. Wir überlisten das und tun so, als ob er während der Fahrt 1x nachgeladen wird => 120Ah.
Hat hier jemand von den Fachfreaks diesbezüglich Bedenken? Die Stecker sehen m.E. gleich aus, was auch logisch ist, da max.P=UxI gleich ist (wegen der paar kW- Mehrleistung beim i3s entwickelt BMW sicher keine neuen Stecker.)
Wenn es keine Bedenken gibt, müssen wir nur noch die 120-er Module beschaffen. Das ist aktuell das Hauptproblem, da Mangelware und teuer.

VG U x I

@schmantibus
Tolle Berechnungen, aber in Fachkreisen schon lange bekannt.

Bei den Tiefentladungen kann man m.e. bis auf 0% Kapazität gehen (nur das untere Grenzspnnungslevel darf nicht unterschritten werden.)

Weit kritischer sind bei LiIon die oberen Spannungslagen, weshalb man 100% vermeiden sollte, wenn nicht erforderlich - insbesondere mit langer Standzeit und hohen Außentemperaturen.
Ich hatte mal Testreihen gesehen, wo max. 70...80% zu deutlichen Zyklengewinnen führten (Verdopplung? - weiß ich nicht mehr genau, aber erheblich.)

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

ccnacht
  • Beiträge: 292
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:52
  • Wohnort: Sachsen, Dresden
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Das größte Problem beim Zellenwechsel ist: du musst zuerst den ganzen 200kg-Akkublock nach unten rausholen. Dies machste leider nicht mit "Wagenheber".
100% voller Panda 120Ah, bestellt 30.01.2019, abgeholt 12.04.2019, openWB 11kw-AC

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

Mola
  • Beiträge: 408
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 17:50
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
umali hat geschrieben: Hattet Ihr schon mal über DIY-Modulwechsel (8 Stück) nachgedacht?

...
Einzig die Reichweitenanzeige dürfte nach dem Wechsel ohne Softwareupdate zu wenig anzeigen
...
Da der 120er die tiefste Nennspannung hat liegt vermutlich die obere Spannungsgrenze auch tiefer als beim 60er.
Niemals ganz leer fahren kriegt man sicher hin, aber niemals voll aufladen?

Generell glaub ich ein reiner Hardwaretausch wird nicht fliegen, da muss man sicher an die Software ran.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag