BMW i3 mit 120 Ah - Reichweite

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: BMW i3 mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
read
Vielleicht bin ich hab ich zu viele weibliche Hormone und friere schneller. ;-) Ich ziehe Mütze&Handschuhe jedenfalls im i3 nicht eher/früher an als draußen...

Das mit der Bewegungsfreiheit höre ich öfter, kann ich aber wenig nachvollziehen. Wieso sollte ich bewegungsarm im Auto beweglichere Kleidung brauchen, als wenn ich im Winterhalbjahr draußen rumlaufe/wandere/Fahrrad fahre? Wenn ich am Steuer rhythmische Sportgymnastik machen würde oder Ralley oder Formel 1 Fahren würde, ok...
Aber klar soll jeder mit seiner Wunschtemperatur fahren! Es kommt auch stark auf die Dauer an, bei 5min braucht man nichtmal Sitzheizung, bei 15-30min ist auch noch vieles erträglich, aber so ab einer 3/4 Stunde oder länger wird es dann bei einstelligen Temperaturen im Auto irgendwann unangenehm, auch mit Sitzheizung oder etwas mehr Kleidung...
i3s 120Ah seit 9/19
Anzeige

Re: BMW i3 mit 120 Ah - Reichweite

Celestar
  • Beiträge: 189
  • Registriert: Mi 22. Aug 2018, 16:14
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
mafli hat geschrieben: Ich war gestern von Güterloh nach Frankfurt auf der Autobahn unterwegs. Es waren 3° plus und Regen.

Ich konnte lediglich 150 km weit fahren, obwohl ich nur zwischen 110 - 120 km/h mit Tempomat gefahren bin. Klima war eingeschaltet bei 23 Grad. Laut CD ein Verbrauch von 24,5 kWh.

Ich habe zwei Tankstops auf den 310 km gemacht.

Habe einen 120 Ah i3 mit Wärmepumpe auf Winterreifen vom Werk.


Auf dem Weg zu Arbeit (BAB und Landstraße) liegt der Verbrauch bei 19 kWh. Auch hier fahre ich verhalten und nicht sportlich oder schneller als 120 km/h.

Ich bin von der Alltagsreichweite enttäuscht.
Hm verstehe ich nicht. 150km schaffe ich bei 5 Grad (ohne Regen) mit meinem i3s 94Ah relativ problemlos, bei 120 Tempomat.

Celestar

Re: BMW i3 mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
  • Wacek
  • Beiträge: 317
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:10
  • Wohnort: Metropole Ruhr
  • Hat sich bedankt: 690 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
mafli hat geschrieben:
Wacek hat geschrieben: Hallo,

ich fahre unseren i3 seit über vier Monaten, aktuell über 9200 km auf dem Tacho.
In der Woche fahre ich 120km pro Tag (60 zur Arbeit, 60km zurück, überwiegend Autobahn, aber morgens oft stockend).
Am Wochenende kurze Strecken (meist in der Stadt), in der Summe um die 50km (Sa+So).
Laut CD liegt mein Durchschnittsverbrauch bei 14,5 kWh/100km
Klima steht immer auf 19°C
Eco Pro ist als Standard eingestellt.

@mafli: schalte mal spaßeshalber die "Nebenverbraucher-Anzeige" ein, und beobachte, wie sich die Werte verändern, wenn man an der Klima herumspielt, oder die Sitzheizung einschaltet. Bei Langeweile (die Zeit ist aktuell ideal - lange Abende ;) ) empfehle ich die "Tutorials" auf der CD Webseite unter "Effizienz" ganz unten.

Allzeit gute Fahrt!
Moin,

14,5 kWh/100km klingt fast zu gut um wahr zu sein. Der Verbrauch ist für mich völlig unvorstellbar. Dabei bin ich wirklich kein Raser.

Aber klar, die Sitzheizung ist zumindest für die ersten 15 Minuten auf Stufe 1 eingeschaltet und ich fühle mich unter 20 Grad im Auto nicht wohl.

Bei aller Sparsamkeit möchte ich weder frieren, noch mit weniger als 110 - 120 km/h auf der Autobahn fahren.

Ich probiere gerne mal das "Eco Pro" mit 20 Grad und Klima aus. Mal schauen, was dabei heraus kommt.

Kannst Du mir sagen, mit welcher Geschwindigkeit Du auf der BAB unterwegs bist?

Vielen Dank für Deine Antwort!
Der Durchschnittsverbrauch ist seit 29.07.2019 - also incl. Spätsommer. Eigentlich kann ich erst am 29.07.2020 einen "verlässlichen" Jahres-Durchschnittsverbrauch nennen ;)
Momentan liegt er natürlich wetter bedingt etwas höher.
Heute morgen z.B. 16,7 kWh/100 km (58 km Strecke, Heizung auf 19°C - meine persönliche Wohlfühltemperatur, Eco Pro)

BAB: wenn die Bahn frei ist: "Tempomat" (DAP) auf 125 km/h (sind dann GPS 122), sonst halt mit dem Verkehrsfluss. Morgens oft stockend.
vollelektrisch unterwegs seit 27.07.2019

Re: BMW i3 mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1460
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 794 Mal
read
Celestar hat geschrieben: Hm verstehe ich nicht. 150km schaffe ich bei 5 Grad (ohne Regen) mit meinem i3s 94Ah relativ problemlos, bei 120 Tempomat.
Was heißt bei Dir "problemlos"? Ich habe im Spätsommer (vielleicht 15°C Außentemperatur) mit einem 94er (allerdings mit Rex) mit Mühe und Not 150 km geschafft. Geschwindigkeit auch ca. 120 km/h. Da war die Batterie dann aber auch fast leer (der Rex sprang bereits an, was wohl bei ca. 8% der Fall ist).

Ich will also nicht in Frage stellen, dass das auch mit einem 94er geht - aber im Winter bei 120 km/h??? Dann wohl nur mit minimaler oder gar keiner Heizung und Runterfahren bis nahe 0%. Das ist für mich nicht "problemlos"...
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: BMW i3 mit 120 Ah - Reichweite

Celestar
  • Beiträge: 189
  • Registriert: Mi 22. Aug 2018, 16:14
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Hacky hat geschrieben:
Celestar hat geschrieben: Hm verstehe ich nicht. 150km schaffe ich bei 5 Grad (ohne Regen) mit meinem i3s 94Ah relativ problemlos, bei 120 Tempomat.
Was heißt bei Dir "problemlos"? Ich habe im Spätsommer (vielleicht 15°C Außentemperatur) mit einem 94er (allerdings mit Rex) mit Mühe und Not 150 km geschafft. Geschwindigkeit auch ca. 120 km/h. Da war die Batterie dann aber auch fast leer (der Rex sprang bereits an, was wohl bei ca. 8% der Fall ist).

Ich will also nicht in Frage stellen, dass das auch mit einem 94er geht - aber im Winter bei 120 km/h??? Dann wohl nur mit minimaler oder gar keiner Heizung und Runterfahren bis nahe 0%. Das ist für mich nicht "problemlos"...
Ich habe da so eine (recht häufig gefahrene) Teststrecke von München bis Fürth (179km). Im Sommer bei 105-110km/h geht das am Stück, wenn man vorsichtig unterwegs ist. Bei 120km/h Tempomat ist der Verbrauch so um die 17kWh/100km. Im Winter (Reifendruck +0.4bar) natürlich nicht. Da fahr ich normalerweise mit 19 Grad Klima (mehr mag ich einfach nicht) plus Sitzheizung. Ich werde da im Januar noch mal einen Test machen.

Celestar

Re: BMW i3 mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
read
Diese ganzen nebulösen Vergleiche bzw. mit unseren "exakten" Randbedinungen wie "problemlos", "am Stück", "komfortabel" oder mit Tempi wo der eine vielleicht das nur wenige Male gefahrene Maximaltempo, der zweite die dauerhafte Tempomateinstellung und der dritte den Schnitt über die ganze Strecke meint, machen Reichweiten ziemlich unvergleichbar.
Ich war auch am Anfang enttäuscht, inzwischen mit etwas mehr Erfahrung und probieren, was welchen Einfluss hat, bin ich völlig normal bzw. unser i3s und bin tiefenentspannt, wenn ich wieder mal lese, dass jemand dauerhaft nur 9kWh vebraucht oder auf der AB 300km weit kommt und kann mir die Fahrweise vorstellen und meine Fahrspaß dagegen rechnen. You get what you drive, müsste es etwa bei BEV heißen, wobei halt vieles großen Einfluss hat, was bei Verbrenner nebensächlich ist.

maflis Verbrauch finde ich allerdings auch heftig/deutlich zu viel. Aber aus der Ferne rumtheoretisieren oder was wer von uns auf anderer Strecke und mit evtl. anderer Fahrweise mal wo wie oft geschafft hat, hilft ihm da nicht weiter, er muss erstmal selbst ein wenig auspobieren, variieren und Erfahrungen sammeln.
Und mal andersrum die Frage, gab es denn schon nachweislich Fälle, wo wirklich was in einem i3 falsch "eingestellt" war und massiven Mehrverbrauch erzeugt hat? Ich denke, das war/ist in 99,9% der Fälle nur mangelnde Erfahrung oder Wunschdenken...
i3s 120Ah seit 9/19

Re: BMW i3 mit 120 Ah - Reichweite

Graustein
  • Beiträge: 780
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
Fahrspaß auf der AB hat man erst wenn das Auto 300 Max kann. Zuvor steckt man zwischen dem notorischen Mittelspur Schleicher mit 110 und dem Wild West Audi BMW whatever fest der eben meint dank 350 PS gehört die linke Spur ihm. Das sind meine Erfahrungen aus 3 Jahren Erdgas BKlasse, der immerhin 200 fahren konnte und mit dem ich auf der AB im Schnitt 150 gefahren bin. Heute mit 110-120 hab ich da deutlich mehr spaß am fahren mit dem i3.

Re: BMW i3 mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1460
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 794 Mal
read
Warten wir mal ab, wenn mafli mit den hier gegeben Hinweisen weitere Erfahrungen gesammelt hat. Bei Winterbreifung, "Eco Pro" mit 115 km/h, 22°C Stufe 2 innen vs. 5°C außen sollten auch bei ihm Werte unter 20 kWh/100km und damit Reichweiten so um die 180 km rauskommen und die Einschränkungen gegenüber einem Verbrenner erträglich bleiben. Regen und starker Gegenwind sind allerdings auch nicht zu unterschätzen.

Ob so ein Fahrzeug damit als praxistauglich eingeschätzt wird, bleibt natürlich weiterhin subjektiv und stark vom täglichen Einsatzprofil abhängig. Bei mir machen solche längeren Touren vielleicht 10% des gesamten Einsatzes aus, weshalb ich es als praxistauglich empfinde. Für die Langstrecken muss man dann entweder mehr Zeit einplanen oder auf einen Verbrenner zurückgreifen, sofern im Haushalt noch einer vorhanden ist.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: BMW i3 mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
  • SüdI3
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Mi 17. Apr 2019, 13:43
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
In der App gibt es jetzt auch den Community-Schnitt. Der ist 16,2, meiner 13,4....

... Jetzt sehe ich die Community-Werte nicht mehr. Seltsam.
A3E40071-95EE-485D-98FB-4CBE00265195.png
Citroën e-C4 bestellt. BMW I3 120 seit 19.07.19 geht dann zurück.

Re: BMW i3 mit 120 Ah - Reichweite

USER_AVATAR
  • e-beetle
  • Beiträge: 558
  • Registriert: Di 14. Mai 2013, 10:04
  • Wohnort: Flensburg
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Mein "Community"-Durchschnitt ist 15,9, was ja auch irgendwie merkwürdig ist, denn Du scheinst somit einer anderen i3-"Community" anzugehören als ich :-)
Über alle Fahrten wird bei mir 14,6 kWh/100km angezeigt, was ich nachvollziehen kann.
Gestern 80km bei starkem Wind, Tempomat 105km/h, moderate Überholmanöver (LKW), teilweise leichter Regen und 5°C auf der Autobahn (Kiel-Flensburg), 19° Heizung, Stufe 2, Gebläse oben/mitte/unten, einen Verbrauch von 18,5kWh/100km.
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
10/2019 BMW i3 BEV upgrade von 60Ah auf 120Ah (42,2 kWh)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag