BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1467
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 802 Mal
read
Sorry, aber was Du da schreibst, enthält soviel Schmarrn und Widersprüchliches (was auch BMW inzwischen einräumen muss), dass es nur noch mehr OT führen würde, darauf noch zu antworten.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox
Anzeige

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

BrummBrumm
  • Beiträge: 70
  • Registriert: So 26. Aug 2018, 12:15
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Elektroauto_2019 hat geschrieben: Ich denke, das am 01.06.2021 zu den BMW i4 + iX auch der BMW i3 Nachfolger mit vorgestellt wird. Den kann man dann wahrscheinlich Anfang nächstes Jahr bestellen.
Was ist denn am 1.6.2021 - außer eben dem 1. Juni?

Bin am Überlegen noch einen i3 zu kaufen falls die Batterie auf >150Ah aufgebohrt wird - idealerweise 180Ah. Damit wäre mein Reichweitenproblem gelöst ohne auf einen DC-Lader oder Schnarchlader am Zielort angewiesen zu sein. Leider merke ich nach ein paar Jahren, dass der 60Ah schon Kapazität im Alter einbüßt, daher schadet auch etwas Reserve nicht, auch weil es dann bestimmt keinen REX mehr gibt. Aber dafür wäre ja wo jetzt der REX ist auch etwas Platz. Man darf ja noch träumen (bis es sich mit dem i3 bald leider ausgeträumt hat).

Falls der Nachfolger eine Riesenschüssel wird bin ich wahrscheinlich raus. Ich finde das aktuelle Konzept noch immer revolutionär und wird sich bestimmt auch noch einige Jahre halten falls BMW sich nicht bei den Basics abhängen lässt.
BMW i3 60Ah REX als Erstfahrzeug, Mini Cooper S für den Rest

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

gohz
  • Beiträge: 2024
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 473 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
Einen i3 >=150Ah würde ich neu zur Abholung in der BMW-Welt München bestellen. Das wäre mir dann der Mehrpreis zu einem gebrauchten i3 120Ah wert. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass da am 1. Juni nichts kommt. Lasse mich aber gerne kommenden Dienstag überraschen. Dann wird es halt ein 2 Jahre alter i3 120Ah.

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

hydrou
  • Beiträge: 284
  • Registriert: Do 18. Jun 2020, 12:51
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Anfang Juni stellt BMW regelmäßig seine neuen Produkte und die weitere Roadmap vor. Wenn also der i3 demnächst nicht mehr gebaut wird, dann wird das mit großer Sicherheit am 01.06. bekannt gegeben. Einen neuen Akku wird es aber für den i3 nicht mehr geben, der Auslauf ist schon beschlossen, nur das Enddatum ist noch variabel und wurde mehrfach verlängert. Die Entwicklungskapazitäten für ein Batterie-Upgrade sind schon längst für andere Fahrzeuge verplant. Der i3 war zuletzt nicht mehr wirklich gewinnbringend für BMW, sondern nur noch notwendig zur Erfüllung der Flottenziele bei CO2 und billiger als Strafzahlugen für jedes Verbrennerfahrzeug. Nachdem aber dieses Jahr mit dem iX3 und weiteren genug BEV verfügbar sind, kann BMW seine Flottenziele ohne i3 erreichen, daher wird er dann auch nicht mehr gebraucht und nicht mehr gebaut.

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1467
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 802 Mal
read
hydrou hat geschrieben: Die Entwicklungskapazitäten für ein Batterie-Upgrade sind schon längst für andere Fahrzeuge verplant.
Was muss denn da noch groß entwickelt werden? Die Bauform der Zellen bleibt gleich und die Eigenschaften verändern sich auch eher geringfügig. Wie wir an anderer Stelle (im 60 -> 120 Ah Upgrade Thread) gerade lesen konnten, scheint die aktuelle Software auch schon auf Zellen mit höherer Kapazität vorbereitet zu sein.
hydrou hat geschrieben: Der i3 war zuletzt nicht mehr wirklich gewinnbringend für BMW...
Die Entwicklungskosten sind längst reingeholt, viele Abläufe im Laufe der Zeit effizienter gestaltet, Batteriepreise gefallen etc.. Da wird auch mit Rabatten noch genug übrig geblieben sein. Die neuen Zellen werden nochmals ein Stück weniger kosten, als die bisherigen.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

hydrou
  • Beiträge: 284
  • Registriert: Do 18. Jun 2020, 12:51
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Das mag deine Ansicht sein, trotzdem fallen z.B. Aufwendungen für Testfahrten, Homologation der neuen Modelle, Meldung bei BAFA, etc. an. Von daher spreche ich da aus Erfahrung als Entwicklungsingenieur, dass das nicht umsonst und ohne Stundenaufwände läuft.

Und ich spreche nicht von Entwicklungskosten, sondern Deckungsbeiträgen für die Produktion. Und nachdem auch die Fertigung von Carbonteilen wieder outgesourced wurde, zahlt man da drauf bzw. kann bei den neueren und teureren Modellen wie iX3 und i4 deutlich höhere Deckungsbeiträge erzielen.

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

gromit77
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Fr 5. Apr 2019, 22:12
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ich kann mir durchaus auch vorstellen, dass die Entwicklung das Problem ist, aber gar nicht mal wegen der Kosten, sondern wegen der Kapazitäten.

Ich kenne das aus dem eigenen Unternehmen, dass diverse Top-Prio-Projekte um knappe Ressourcen z.B. in der IT kämpfen müssen. Da BMW derzeit massiv etwas aufzuholen hat, kann ich mir schon vorstellen, dass der i3 dann hinten rüber fällt, selbst wenn absolut betrachtet gar nicht so viel zu tun ist.

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1467
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 802 Mal
read
@hydrou Deine Erfahrung als Entwicklungsingenieur in allen Ehren, aber die Geschichte mit der Homologation nehme ich bei so einem marginalen Update nicht ab. Wäre da ein Wille, wäre auch ein Weg gewesen.

Auch ich spreche von den Deckungsbeiträgen - aber die müssen anfangs je nach Berechnungsschema auch die Abschreibung von Entwicklungskosten mit berücksichtigen, die beim i3 mittlerweile längst aus der Kalkulation raus sind. Welche Fertigung von Carbonteilen wurde denn outgesourced? Wird das Life-Modul nicht mehr in Leipzig aus den SGL Carbon Gelegen geformt? Wo denn dann? Wer sagt, dass es dadurch teurer wird? Wenn sie es z.B. nach Osteuropa oder Asien outgesourced haben, würde es ja eher noch günstiger werden.

Diese ganze Story, dass die Carbonteile so viel teurer sind, kaufe ich auch nur begrenzt ab. Die Teile allein vielleicht ja, aber auf der anderen Seite schreibt BMW, dass die Produktion eines i3 nur halb soviel Zeit in Anspruch nimmt, wie bei einem herkömmlichen Fahrzeug.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
@hydrou

Die zahlen nichts mehr drauf, die Entwicklungsaufwendungen sind längst abgeschrieben und die für (geringfügige) Weiterentwicklungen fallen kaum ins Gewicht, Stückzahlen wurden auch keine geringen verkauft bisher. Der Entwicklungsaufwand für den i3 hat damals doch erst den Grundstein für alle heute nachfolgende Modelle gelegt, kommt denen also heute noch zugute.
Soviel ich weiß kam auch das Carbon schon immer, weil BMW das so wollte, von einer Konzerntochter im Ausland wo es mit Wasserkraft-Strom zusammengebacken wurde, da sorgt es für Auslastung der Produktion , es wurde also hier nur noch weiterverarbeitet. Von Outsourcing weiß ich ebenfalls nichts, hast du da eine Quelle dazu?
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: BMW i3 mit 160 Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Die Rohfaser (Pre Curser) wird in Moses lake carbonisiert. Mit Wasserkraft. Danach geht sie zu zur Weiterverarbeitung nach Wackersdorf. Wo aus den Tows Gelege gemacht wird. Alles SGL. Danach wird daraus daß die Rohform mit verschiedenen gelegestärken und Faserrichtungen gelegt. Früher BMW jetzt SGL. Danach erst geht zu BMW zur Weiterverarbeitung.

Kann man alles nachlesen.

Die Ausbringung wurde die letzten Jahre massiv erhöht. Die Preise massiv gesenkt
I3 60Ah
I3s 94Ah
PV 22kw
Open WB mit Überschußladung
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag