94er Rex oder Wettrüsten?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: 94er Rex oder Wettrüsten?

umali
read
konello hat geschrieben: :?: Äh ja - Ladeleistung in kw/h angeben - ist glaub ich schon sinnvoll. 150kw/min wird ja dann doch etwas zu heftig für die Verkabelung, außer wir gehen mit der Spannung extrem hoch. Also bleiben wir doch erst mal bei der Angabe pro Stunde. Vielleicht steh ich aber doch auf der Leitung - dann klär mich auf :?:
Ja - stehst Du. Aber Du bist nicht der Einzige, der das verwechselt.

Du lädst mit einer Ladeleistung in kW. Die Leistung setzt sich aus U x I zusammen. Z.B. fahren die Sportwagen demnächst mit 800V statt 400V (i3), um die Stromstärke zu halbieren und damit Kupfer einzusparen.

Die Leistung hat nix mit Zeit zu tun oder gibst Du PS/h an, wenn's um die Autoleistung geht?

Wir ^tom^ richtig schreibt, hast Du NACH einer bestimmten Zeit - also x h - einer EnergieMENGE (kW x h = kWh) geladen. Diese MENGE ist abrechenbar und nix anderes als das, was Du zu Hause an Deinem Stromzähler abliest.
Alles klaro? Wenn ja - reich's weiter.

VG U x I

ps
W = Watt => immer groß geschrieben
Anzeige

Re: 94er Rex oder Wettrüsten?

USER_AVATAR
  • konello
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Do 13. Dez 2018, 18:50
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
U x I ergibt W in der Definition Arbeit. Eine Arbeit kann ich verschiedenen Zeiten erbracht werden. 1 Rucksack voll Steine in 10 Stunden einen Berg hoch bringen ist die gleiche Arbeit wie den gleichen Rucksack voll Steine in 1 Stunde den gleichen Berg hochbringen. Da wir beim Schnelladen imm vom Zeitfaktor sprechen - ist die Ladeleistung in Relation zur Zeit anzugeben.

ich kann 20kw in 1 Stunde mit 20 kw/h Ladeleistung laden, oder in 5 Stunden mit 4 kw/h Ladeleistung.
Leistung wird immer in relation zur Zeit gesetzt und angegeben - nur das das h mit der Zeit unterschlagen wurde.
1 PS = 75 kpm/s man beachte /s

Aber hey - ich hab nicht studiert


Ich gebe dir recht - 800 Volt ist der Standart für 450kw/h Ladeleistung - und Flüssigkeitsgekühlte Ladekabel

Re: 94er Rex oder Wettrüsten?

umali
read
Geh nochmal in Dich, sonst musst Du mir 4x 20-er Schlappen for free montieren ;).

Denkanstoß:
Du kannst z.B. 20kWh / h laden, was einer Ladeleistung von 20kW entspricht.
Warum wird ein Akku, der zur Aufnahme einer EnergieMENGE da ist, in kWh angegeben?

Hier geht's weiter:
https://www.goingelectric.de/wiki/Grundlagen/

VG U x I (in Watt !!!)

Re: 94er Rex oder Wettrüsten?

Helfried
read

konello hat geschrieben: Aber hey - ich hab nicht studiert

Ich gebe dir recht - 800 Volt ist der Standart für 450kw/h Ladeleistung - und Flüssigkeitsgekühlte Ladekabel
Das mit den Einheiten üben wir noch.

Re: 94er Rex oder Wettrüsten?

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
MaXx.Grr hat geschrieben: Ja klar, bei anständig bepreistem Sprit und immer mehr Fahrverboten ist das kein Problem... Und auch sonst ist das eAuto als Zweitwagen konkurrenzlos - das kapieren schon immer mehr oder warum gehen die Zulassungsahlen nach oben? Das ist doch das kleine Einmaleins des Wirtschaftstheoretikers.

Aber am tollsten ist doch daß mit dieser doppelten Menge an eAutos nicht nur doppelt so viel Kilometer gefahren werden sondern viel mehr! Das hat hier bislang nämlich noch jeder berichtet, daß er da eAuto viel mehr fährt als den noch vorhandenen Verbrenner.

Grüazi MaXx
Ja das ist immer die Lösung. Einfach alles immer teurer machen. Das trifft vor allem immer die mit wenig Geld. Die die Geld haben juckt das recht wenig. Wenn du mal schaust was der Sprit im Rest der Welt kostet sind wir schon ganz oben mit dabei. Ich finde es falsch immer nur am Geldbeutel anzusetzen statt Anreize zu schaffen nur weil es auf den ersten Blick der einfachste Weg zu sein scheint. Was ist denn anständig und für einen Pendler der 1500€ Brutto verdient anständig wenn er täglich 50km fahren muss? Ich würde das nicht entscheiden wollen.

Die meisten (auch ich) sagen wir müssen generell WENIGER Verkehr auf den Straßen hin bekommen und du sagst das das tollste an der e-mobilität ist, das viel mehr als doppelt so viel km gefahren werden als mit Verbrennern? Wie soll das gehen wenn man nur noch steht?

Re: 94er Rex oder Wettrüsten?

USER_AVATAR
read
Nein, nein... Doch nicht mehr Kilometer absolut sondern relativ. Es werden relativ mehr Kilometer mit dem eAuto gefahren als mit dem verbliebenen Verbrenner. Irgendwas von 80 bzw. 90 Prozent meine ich gelesen zu haben. Und jeder Kilometer der mit dem eAuto gefahren wird statt mit dem Verbrenner ist gut.

Deshalb schließe ich für mich daraus es ist besser zwei eAutos mit kleinerem Akku auf die Straße zu bringen als eines mit großem Akku. Einige werden dann für die Langstrecke ein weiteres Auto mit herkömmlichem Antrieb besitzen, andere ziehen einen PluginHybrid vor, andere einen seriellen Rex, wieder andere werden Mitglied beim Carsharing-Verein und lösen das so...

Ich breche hier also eine Lanze gegen das Akku-Wettrüsten und für den Rex und alternative Lösungen. Es wird ja in Zukunft nicht nur eine Lösung geben...

Grüazi MaXx

Re: 94er Rex oder Wettrüsten?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 3027
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Es gibt im Netz Statistiken die geben Auskunft über die tägliche KIlometer etwas genauer wieder.
Anteil:10km, 20km,50, oder über 100km täglich etc..
Leider schwer zu finden.
Aktuell kaufen wir auch Auto mit grossen Akkus um die Ladewüste und die Wucherpreise zu umgehen. Die Wucherpreise wären allerdings günstiger als ein grösser Akku, vor allem dann, wenn man dafür auch noch extra das Auto wechselt (um den grösseren Akku zu haben).
Der Schuss mit dem LED Licht ist nicht besser. Zuhause verbrauchen wir zwar weniger, aber in der Oeffentlichkeit verbrauchen wir mehr Energie mit der LED technik.
demnächst ID3/EQA ... R4 Alpine?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >60'000km
REx Anteil: ~ 5%

38m2 FlachK. > 230'000kWh
1.5kWp PV > 7'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: 94er Rex oder Wettrüsten?

ubit
  • Beiträge: 2581
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 865 Mal
read
^tom^ hat geschrieben: Es gibt im Netz Statistiken die geben Auskunft über die tägliche KIlometer etwas genauer wieder.
Anteil:10km, 20km,50, oder über 100km täglich etc..
Leider schwer zu finden.
Wie wäre es dann mit etwas Nachhilfe = Links?

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: 94er Rex oder Wettrüsten?

Elektrivirus
read
konello hat geschrieben: U x I ergibt W in der Definition Arbeit.
Nö, UxI ergibt P (Volt x Ampere)= Voltampere= Watt (abgekürzt W)
Hast da aus Versehen Formelzeichen und Einheit vermischt.
Eine Arbeit kann ich verschiedenen Zeiten erbracht werden. 1 Rucksack voll Steine in 10 Stunden einen Berg hoch bringen ist die gleiche Arbeit wie den gleichen Rucksack voll Steine in 1 Stunde den gleichen Berg hochbringen.
Genau, der Unterschied kommt dann von der unterschiedlichen aufgebrachten Leistung ;)
Da wir beim Schnelladen imm vom Zeitfaktor sprechen - ist die Ladeleistung in Relation zur Zeit anzugeben.
Nein,
da wir vom Schnelladen sprechen, interessiert, in welcher Zeit eine bestimmte Arbeit geleistet wird. Diese Zeit hängt nicht von der Arbeit (kWh), sondern von der Leistung (kW) ab.
ich kann 20kw in 1 Stunde mit 20 kw/h Ladeleistung laden, oder in 5 Stunden mit 4 kw/h Ladeleistung.
Nein, du kannst 20 kWh in einer Stunde laden (mit einer Leistung von 20 kW), oder in 4 Stunden (mit einer Leistung von 4 kW)
Leistung wird immer in relation zur Zeit gesetzt und angegeben - nur das das h mit der Zeit unterschlagen wurde.
1 PS = 75 kpm/s man beachte /s
Grundfalsch. Leistung ist eine Größe ohne zeitliche Dimension.
Leistung ist der Quotient aus verrichteter Arbeit und vergangener Zeit
Sprich, die Zeit kürt sich raus.

in deinen kpm steckt die Kraft mit drin (Newton = kg*m/s²), da es sich um Energie handelt, auf die Zeit bezogen (*s)… bleibt 1 mal /s in der aufgelösten Grundeinheit über.
Aber hey - ich hab nicht studiert
...
Das macht nix.... wär ich böse würd ich sagen, merkt man, aber hey, ... ich hab auch nicht studiert, macht auch nix, merkt man bestimmt auch ;)

Re: 94er Rex oder Wettrüsten?

USER_AVATAR
read
Ladeleistung für den Normalo ist doch die Reichweite, die pro Zeiteinheit geladen werden konnte....km/h

und diese ist von vielen Faktoren abhängig....wie Ladekarte, Wartung, Temperatur, Preis oder angedachtes Nutzungsszenario (e.go)

Akkugigantonomie hilft niemanden....lieber viele Nutzer die 90% Ihrer Jahreskilometer stromern, als einige wenige die dann 100% abdecken.
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag