BMW i3 mit 120Ah ab wann?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6795
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
motion hat geschrieben:4 Quartal 2018.

http://www.bmwblog.com/2017/11/28/bmw-i ... late-2018/

Hoffentlich dann auch mit mindestens 150 KWh-Schnelladefunktion, Induktionsladung für zu Hause und weiteren Verbesserungen.
Micky65 hat geschrieben:Der REX braucht ca. 6L / 100km bei Tempo 110. das finde ich ok, für die km die man zur Not damit fährt...
Da muss kein neuer Rex „her“, der Rex ist fast optimal für das Fahrzeugkonzept des i3, so wie er ist.
Und Geld in die Entwicklung eines Motors stecken, der ein paarmal im Jahr Dinosauriersaft verbrennt? Lachhaft.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Ein Wankelmotor wäre besser, da laufruhiger (vibrationsfrei), kompakter, leichter und weniger störanfällig. Am besten mit E85 zu betreiben, aus heimischer Erzeugung (kein Regenwald im Tank).
4Q 2018 laut BMW Blog was noch nix heißt :(
Hat jemand Zugang zu einer direkten BMW Quelle?
Bild
Skoda Enyaq 80x <-- der macht sowas von Spaß - WOW!
Anzeige

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • Micky65
  • Beiträge: 830
  • Registriert: Do 3. Sep 2015, 12:03
  • Wohnort: bei Bonn
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Poolcrack hat geschrieben:Und dass auch nur, wenn nicht allzu sehr auf Leistungsdichte optimiert wird und nicht auf Ladegeschwindigkeit.
Und natürlich wird auf Leistungsdichte optimiert - ansonsten würde ja der Akku größer werden.
Wenn er mehr als 50 kW laden würde, wäre ich angenehm überrascht.

Tesla Model S mit 70 kWh-Akku lädt am Supercharger auch nicht mehr als 90 kW, und das mit einer geringeren Leistungsdichte und einer exzellenten Akkukühlung. Wenn man das mal runterrechnet auf einen 40 kWh Akku, weis man wohin die Reise geht.
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 REx 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Bestellt: Model ☰ Deep Blue / LR / AWD / AP / FSD / Aero Rims / Black Interior / AHK

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

motion
read
Und warum möchte dann Porsche ein Netzwerk mit 350kW-Lader? Nur zum Spass, kostet ja nichts. :)

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Weil es keine Serienkomponenten mit >1000V Technik gibt, die hätten sie alle selbst entwickeln müssen. Die 350 kW gibt es nur bei 1000V, man muss aber wegen möglichen Spannungsspitzen darunter bleiben. Porsche hat sich (wahrscheinlich sicherheitshalber) für 800V entschieden, es wären bis ca. 920V möglich.
:back to topic:
Sobald wir eine Pressemitteilung von Samsung SDI erhalten, dass die Serienproduktion der 120Ah Zellen begonnen hat, können wir ca. 6-9 Monate später mit der ersten Auslieferung eines i3 120Ah rechnen.
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >117.500 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ seit 11.03.2019
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

150kW
  • Beiträge: 5861
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 264 Mal
  • Danke erhalten: 752 Mal
read
motion hat geschrieben:Und warum möchte dann Porsche ein Netzwerk mit 350kW-Lader? Nur zum Spass, kostet ja nichts. :)
Die entwickeln aber auch speziell darauf hin. Am i3 werden sie für die 120Ah Zellen hingegen aber nichts mehr ändern. Da muss man dann damit zufrieden sein was Zelle und bestehendes Kühlsystem hergeben. Und da tippe ich wie die anderen auch auf weit unter 100kW.


Interessant wäre noch die Frage was die elektrischen Minis, von denen vor kurzem ja schon etliche zugelassen worden sind, drin haben. Es hieß das die die gleiche Akku Technik bekommen wie im i3. Könnte also sein das die auch gleich mit 120Ah Zellen anfangen.

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Für den i3 ist Laden mit 50 KW doch OK, auch mit einem 40 kWh Akku.
Schnell Laden geht eh nur bis 80% Akkufüllung.
Da man ja nicht mit 0% Akkuladung anfängt zu laden, bleibt mit einem 50 KW-Lader ca. ein halbe Stunde Ladezeit, mehr nicht. Das finde ich absolut OK.

Anders sieht es bei den kommenden Elektroautos der großen Autohersteller aus. Die haben noch deutlich größere Akkus und sind für den Autobahneinsatz bestimmt, sie haben dabei einen recht hohen Verbrauch. Die müssen mit deutlich mehr Leistung laden können, damit sie längere Autobahnetappen ohne zu große Pausen bewältigen können. Bei ca. 160 - 180 km/h ist mit ca. 30 kWh Verbrauch zu rechnen. Und wer einen teuren 5er, E-Klasse (oder noch größer) fährt, der möchte auch diese Geschwindigkeiten fahren, mir geht es jedenfalls so.

Ich habe es schon mehrfach geäußert, für mich ist der i3 kein Auto für lange Strecken oder Autobahn, das wird er auch nicht mit einem größeren Akku.
i3 (120 Ah), i8, V8-Touring

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1670
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 730 Mal
  • Danke erhalten: 261 Mal
read
Micky65 hat geschrieben:Tesla Model S mit 70 kWh-Akku lädt am Supercharger auch nicht mehr als 90 kW, und das mit einer geringeren Leistungsdichte und einer exzellenten Akkukühlung.
Dann muss der von meinem Kumpel im Eimer sein, denn der läd im optimalen Fall mit 110kw. Frage: Beleg für diese Aussage?

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | 2022.12.3.7.5

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • Micky65
  • Beiträge: 830
  • Registriert: Do 3. Sep 2015, 12:03
  • Wohnort: bei Bonn
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
HeinHH hat geschrieben:
Micky65 hat geschrieben:Tesla Model S mit 70 kWh-Akku lädt am Supercharger auch nicht mehr als 90 kW, und das mit einer geringeren Leistungsdichte und einer exzellenten Akkukühlung.
Dann muss der von meinem Kumpel im Eimer sein, denn der läd im optimalen Fall mit 110kw. Frage: Beleg für diese Aussage?
Diverse Ladevideos auf YT, oder dieser Thread:
https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=68&t=16720


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 REx 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Bestellt: Model ☰ Deep Blue / LR / AWD / AP / FSD / Aero Rims / Black Interior / AHK

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6795
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Zurück zum I3 mit einem 120Ah Akku :)
Bild
Skoda Enyaq 80x <-- der macht sowas von Spaß - WOW!

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

motion
read
Haltet ihr es für realisitisch, dass der i3 noch mit einem Festkörperakkumulator ausgestattet wird?

Fisker hat das vor, allerdings wird hier 2024 als Zeitrahmen genannt, also doch etwas spät. :(
https://www.focus.de/auto/elektroauto/f ... 45395.html
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag