BMW i3 mit 120Ah ab wann?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

umali
read
Man-i3 hat geschrieben: oder man fährt mit dem grösseren Akku entspannt nach hause und winkt den Anderen, die nicht mehr können, an der Ladesäule zu
Für's Portemonnaie (und für die Umwelt) wird diese Art der Lösung sicher nicht "entspannend".
VG U x I
Anzeige

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
BMWFan hat geschrieben:Ist es wirklich so wahnsinnig wichtig, ob der 120 Ah-i3 noch in September, oder erst im Oktober oder November vorgestellt wird? Nicht wirklich. BMW hat die Produktionserhöhung für den Herbst angekündigt, und liegt demnach voll im Zeitplan. Begrenzend könnte die starke Nachfrage von anderen Herstellern für die 120 Ah-Zelle sein. Es nutzen ja auch andere die i3-Batterie (wie Street-Scooter...) und es läuft die Produktion für andere BEVs an, wie insbesondere jene des Audi quattro e-tron, für den eine Stückzahl von 60'000 jährlich geplant ist, bei einer beachtlichen Batteriegrösse von 95 kWh (und der demnach 2-3 mal mehr Batterien benötigt, wie die Herstellung des i3).
Mei, ich hätte gerne wieder einen i3 im Anschlussleasing gehabt, aber der Schritt vom 60Ah zum 94Ah ist mir zu klein für den Preis und die Zeitspanne der Entwicklung. Wenn der 120Ah nicht rechtzeitig bestelltbar ist, dann wird es halt was anderes. Fände ich sehr schade.

Zur Erklärung: sehr individuelle Gründe. Mit dem 60Ah muss ich im Schnitt einmal/Woche 30min Zwischenladen auf einer regelmäßigen Strecke. Das würde zwar besser werden mit dem 94Ah, aber ich würde die Strecke gerne komplett fahren.
i3 seit Feb. 2016

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

BMWi
read
umali hat geschrieben:
Man-i3 hat geschrieben: oder man fährt mit dem grösseren Akku entspannt nach hause und winkt den Anderen, die nicht mehr können, an der Ladesäule zu
Für's Portemonnaie (und für die Umwelt) wird diese Art der Lösung sicher nicht "entspannend".
VG U x I
Ich würde deine ganze Behauptungen mal mit Zahlen und Herleitung belegt haben wollen umali. Wenn man den Rechenweg nicht kennt, läuft man Gefahr unglaubwürdig zu sein.
Die ganze Energie - und Effizienzberechnungen usw. die den I3 REX betreffen. Es wird dann vielleicht auch uns klarer.
Bist ja vom Fach wie ich lese.

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Karl8901
  • Beiträge: 444
  • Registriert: Sa 2. Dez 2017, 17:39
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Super-E hat geschrieben:Woher kommen eigentlich die 150Ah?

Dass der i3 die 120Ah bekommen wird ist ja indirekt schon seit Jahren bekannt, aber von den 150Ah habe ich bisher noch nie was gehört? Weder offiziell noch inoffiziell...
Es gibt auch keine Anhaltspunkte für 150Ah. Ich glaube das war einfach eine Nullnummer vom Beitragschreiber. Samsung hat keine Infos rausgegeben CATL ebensowenig.

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Ich glaube manche haben hier komische Vorstellungen wie die Welt bei BMW (und auch den anderen großen OEMs) tickt. Der 120Ah Akku wurde bei BMW bereits als Prototyp getestet, da war der 94Ah Akku noch nicht mal angekündigt. Das hat mir ein Freund erzählt, der damals bei BMW war und tzu dem Zeitpunkt gerade die "4.Generation" des 94Ah Akkus getestet hat (das war ein halbes Jahr vor der Ankündigung). Er hat mir damals auch erzählt, dass BMW beim Thema Akku sehr große Bauchschmerzen hat, weil es keine Langzeiterfahrungen mit den Akkus gibt und sich keinesfalls leisten wollen, dass nach ein paar Jahren die BMW EVs mit schlechten Akkus liegen bleiben. Daher wird eine neue Zellchemie ewig getestet (Jahre!) bevor die auf den Markt kommt. Nicht umsonst wurde bei der Vorstellung des i3 bereits gesagt, dass es bis 2020 eine Reichweitenverdoppelung gibt. Das ist auch das, was die Leute meinen, wenn sie in Interviews sagen, dass die angekündigten EVs das mit der Aktuellen Chemie noch gar nicht können, aber die geplante Chemie als Prototyp schon zur Verfügung steht (VW zum Beispiel bei der Vorstellung des MEB). Mit aktuell meinen sie nicht das was CATL und Co gerade auf der Messe vorstellt, sondern was in den Fahrzeugen aktuell verkauft wird.

Das Gleiche gilt für den Bedarf der "anderen" Hersteller. Die Produktion ist doch längst geplant und die Lieferverträge schon lange unterschrieben. Ich erinnere mich noch, wie vor Jahren gemeldet wurde, dass Audi die Lieferanten für den etron Quattro ausgewählt hat (damals wurden auch das erste mal die Stückzahlen erwähnt).

Wenn also heute irgendjemand mit einem Superduper 250Ah Akku im BEV2 Format um die Ecke kommt, könnte man den in einer Bastelbude (Kreisel, etc.) in einer Woche integrieren und vermutlich würde das Ding auch problemlos fahren. Bei BMW würde das aber bis 2021 dauern bis man den bekommt.

Und das ist gut so!
Zuletzt geändert von Super-E am Di 18. Sep 2018, 13:16, insgesamt 1-mal geändert.
05/2021 VW ID.3 Pro Business: Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, sowie Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 3027
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Karl8901 hat geschrieben:
Super-E hat geschrieben:Woher kommen eigentlich die 150Ah?

Dass der i3 die 120Ah bekommen wird ist ja indirekt schon seit Jahren bekannt, aber von den 150Ah habe ich bisher noch nie was gehört? Weder offiziell noch inoffiziell...
Es gibt auch keine Anhaltspunkte für 150Ah. Ich glaube das war einfach eine Nullnummer vom Beitragschreiber. Samsung hat keine Infos rausgegeben CATL ebensowenig.
LionSmart hat eine Wireless BMS Batterie für den i3 von 55kWh (Dez. 2017)
demnächst ID3/EQA ... R4 Alpine?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >60'000km
REx Anteil: ~ 5%

38m2 FlachK. > 230'000kWh
1.5kWp PV > 7'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • Man-i3
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 09:22
  • Wohnort: Da wos schee is
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
^tom^ hat geschrieben:LionSmart hat eine Wireless BMS Batterie für den i3 von 55kWh (Dez. 2017)
November 2016... um genau zu sein ;-)
https://cleantechnica.com/2016/11/14/bm ... ion-smart/
Model 3 LR RWD
i3 REx 60Ah von 04/16 - 04/19
Kona Premium von 01/19 - 04/19
Cube Reaction Hybrid Race 500

Canceled: Model3, IPace, Polestar 2

https://ts.la/manfred16247

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 3027
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
In meinem PDF steht halt Dez. 17, aber ich habe das Dok. nochmals angesehen und dabei ein noch grösserer Irrtum festgestellt:
Die 55kWh Batterie ist von Kreisel als lauwarmer Kaffeevergleich.

Von LionSmart ist dann offenbar eher:

LIGHT Battery Concept
94 kWh (96s78p 3,5Ah LG 18650 Cells)

Also das 3 Fache was wir aktuell fahren....viel spass beim Wettrüsten wenn das in 10kWh Schritten geht.
demnächst ID3/EQA ... R4 Alpine?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >60'000km
REx Anteil: ~ 5%

38m2 FlachK. > 230'000kWh
1.5kWp PV > 7'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

umali
read
BMWi hat geschrieben:Ich würde deine ganze Behauptungen mal mit Zahlen und Herleitung belegt haben wollen umali. Wenn man den Rechenweg nicht kennt, läuft man Gefahr unglaubwürdig zu sein.
Die ganze Energie - und Effizienzberechnungen usw. die den I3 REX betreffen. Es wird dann vielleicht auch uns klarer.
Bist ja vom Fach wie ich lese.
Da bist Du hier im falschen Thread. Ein bisschen Zusammensuchen musst Du Dir die Infos schon, aber ob das dann für DICH klarer wird, wage ich zu bezweifeln.

Deine Theorie "Viel hilf viel." zeugt ja nicht gerade von innovativer Lösung von Problemen. Aber jeder wie er meint. Ich wünsch' Dir Durchhaltevermögen, wenn der teure Megaakku infolge neuer Zelltechnologie zum alten Eisen gehört und ordentlich Abschreibung generiert.

VG U x I

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Helfried
read
umali hat geschrieben:wenn der teure Megaakku infolge neuer Zelltechnologie zum alten Eisen gehört und ordentlich Abschreibung generiert.
Das wird niemals passieren, da eine neue Akku-Technologie mindestens 8 Jahre braucht, bis sie verkauft wird.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag