BMW i3 mit 120Ah ab wann?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

backblech
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Die weiß dazu auch noch nix, habe ich wg. der Reifen am Telefon gehabt. Die wollen nicht mal zugeben, daß es die 120er Akkus gibt. Das ist dann wohl das Gegenteil von Elon Musk: bei dem geht alles, und erzählt es auch Jahre im voraus. Und irgendwann ist es dann soweit. BMW läßt nix raus bis es soweit ist. Der Markt entwickelt sich dann erst mit der Produkteinführung und wird nicht wie bei Tesla schon Monate im voraus angeheizt. Weiß echt nicht was mir da besser gefällt.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19
Anzeige

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
bm3 hat geschrieben:Das mit den Großstädten verstehe ich jetzt wirklich nicht, wir leben nicht in der Großstadt und bei uns punktet er auch.
Habe ich geschrieben er punktet NUR in Großstädten? Habe ich geschrieben niemand anderes darf sich den kaufen? Das Auto wurde von BMW für die Großstädte gebaut. Daher reichte nach deren Ansicht weniger Reichweite und man hat einen Formfaktor gewählt, der Vorteile in der Stadt hat. Das ist nun mal einfach so.

Mir geht das echt auf den Keks hier. Da jammern die Leute darüber, dass der i3 auf der Autobahn/Langstrecke gegen den M3 schlecht aussieht, und den nur noch bekloppte kaufen - wenn man dann schreibt, dass der i3 für das urbane Umfeld optimiert wurde und besonders dort gegen den M3 seine Vorteile hat, dann blöken gleich die anderen Leute, dass man ihn auch außerhalb der Stadt benutzen kann. Etwas Transferleistung wie die Argumente gedacht sind kann man doch erwarten, oder?

Wenn ich einen Smart kaufe, dann hab ich wenig Kofferraum, krieg aber überall einen Parkplatz - mit einem Passat hat man das Gegenteil. Trotzdem hab ich mit dem Passat mit Fluchen damals irgendwo einen Parkplatz gefunden. War aber auch kein Problem, da ich selten damit in die Stadt gefahren bin. Das sind einfach Produkteigenschaften die man für sich selbst bewerten muss. Kaufe ich einen i3, dann habe ich super Übersicht, relativ kompakte Abmaße, gute Wendekreis, Fahrspaß durch Dynamik, aber eben weniger Effizienz bei höheren Autobahngeschwindigkeiten.

Die Aussage meine Mama würde einen i3 bevorzugen beziehe ich auf die Erfahrung, dass sie immer jammert, wenn sie sich in flache Fahrzeuge setzen muss - und wenn die unübersichtlich groß sind. Sie bevorzugt daher kleine SUVs (am liebsten mag sie den Jimny - kompakt und hoch). Aber eigentlich nur wegen der höheren Sitzposition.

Meine eigentliche Aussage war doch: Es gibt nach wie vor Leute, die einen i3 einem M3 bevorzugen würden und nicht bekloppt sind!
05/2021 VW ID.3 Pro Business: Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, sowie Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Der i3 war ein Versuchsballon.

Der Akku hat jetzt eine Größe erreicht wo man auch ganz ordentlich Überland fahren kann.

Trotzdem wird man den Wagen maximal noch 2 Jahre kaufen können.

2019
2020

Für mehr Reichweite / mehr Ladeleistung etc. kommen der iX3 2020 und der i4 (i3 neu) 2021.

;)
Tesla S 100D M3P BMW i4 M50 soon
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
BMW Electric World News
https://m.facebook.com/BMW-Electric-Wor ... 258429413/

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6795
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
backblech hat geschrieben:Die weiß dazu auch noch nix, habe ich wg. der Reifen am Telefon gehabt. Die wollen nicht mal zugeben, daß es die 120er Akkus gibt. Das ist dann wohl das Gegenteil von Elon Musk: bei dem geht alles, und erzählt es auch Jahre im voraus. Und irgendwann ist es dann soweit. BMW läßt nix raus bis es soweit ist. Der Markt entwickelt sich dann erst mit der Produkteinführung und wird nicht wie bei Tesla schon Monate im voraus angeheizt. Weiß echt nicht was mir da besser gefällt.
Hmmm ist halt Strategie von BMW - wir können als (kleine) Kunden da nix machen
Bild
Skoda Enyaq 80x <-- der macht sowas von Spaß - WOW!

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

BMWFan
  • Beiträge: 1035
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Der i4 und iX3 stellen eine Ergänzung dar, und keinesfalls einen Ersatz für den i3. Wenn der i3 eingestellt wird, dann nur wegen der teuren und speziellen Fertigung in Karbon, die zudem nicht in die Gleichteile- und Platform-Strategie passt. Der iX3 wird auf der gleichen Produktionslinie wie die Verbrenner-Versionen produziert, um die Kosten massiv zu senken.

Der hohe Aufbau des i3 führt zwar zu einem höheren Verbrauch (der beim i3 durch das niedrige Gewicht kompensiert wird), was aber viele Käufer doch nicht wirklich stört. Der SUV-Boom zeigt, dass immer mehr Käufer einen hohen Aufbau bevorzugen, und an Limousinen ihr Interesse verlieren. Nur noch Limos von Premium-Herstellern wie BMW verkaufen sich gut. Gut möglich, dass der i3 einen Nachfolger bekommt, und vielleicht sogar wieder mit Karbon. Er könnte sich optisch sportlicher positionieren oder als kleiner SUV.
Plusenergiehaus (Wärmepumpe, 28 kW PV), BMW i3 Rex, e-tron quattro und ID.3 reserviert

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Helfried
read
Der i3 kann aber nicht parallel zu anderen neuen BMW-Modellen verkauft werden. Das passt einfach nicht mehr zusammen (Image, Know how, Zielgruppe etc.)

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Man hat den A2 bei Audi auch eingestellt (der dem i3 übrigens extrem ähnlich ist) ohne einen Nachfolger. Der i3 sollte möglichst wenig vom bestehenden Portfolio kannibalisieren. Man darf auch nicht vergessen, dass manche den 2er einstellen wollen, weil er nicht zur Marke passt!
05/2021 VW ID.3 Pro Business: Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, sowie Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Carbon kommt nur mit Einzelteilen.

Der i3 wird durch den i1 ersetzt werden.
Aber vermutlich erst in 3 Jahren oder so.
Tesla S 100D M3P BMW i4 M50 soon
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
BMW Electric World News
https://m.facebook.com/BMW-Electric-Wor ... 258429413/

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Super-E hat geschrieben:...Mir geht das echt auf den Keks hier. Da jammern die Leute darüber, dass der i3 auf der Autobahn/Langstrecke gegen den M3 schlecht aussieht, und den nur noch bekloppte kaufen - wenn man dann schreibt, dass der i3 für das urbane Umfeld optimiert wurde und besonders dort gegen den M3 seine Vorteile hat, dann blöken gleich die anderen Leute, dass man ihn auch außerhalb der Stadt benutzen kann. Etwas Transferleistung wie die Argumente gedacht sind kann man doch erwarten, oder?
...
Die Sichtweise "fürs urbane Umfeld" mag damals durchaus gegolten haben , aber man hat das Auto ja permanent weiterentwickelt hin zu jetzt bald doppelter Akkukapazität und schnellerem Laden. Das muss man auch BMW durchaus positiv anrechnen. Das solltest du bei deiner Argumentationsweise vielleicht noch bedenken.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

umali
read
[quote="bm3"]Die Sichtweise "fürs urbane Umfeld" mag damals durchaus gegolten haben , aber man hat das Auto ja permanent weiterentwickelt hin zu jetzt bald doppelter Akkukapazität und schnellerem Laden. Das muss man auch BMW durchaus positiv anrechnen. Das solltest du bei deiner Argumentationsweise vielleicht noch bedenken. [/quote]

permanent weiterentwickelt? Hüstl, hüstl
Da kam 1x und jetzt ein 2.x ein Akkuupgrade, was der Zellenhersteller zuliefert. Am i3 hat sich nahezu nichts geändert - außer, dass man mit neuen load indizes "beehrt" wurde.
Oder meinst Du die aufgeklebten Radhäuser beim i3s? Mal ehrlich - so wenig wie an dieser Kiste weiterentwickelt wurde, habe ich selten gesehen. Das passt aber zum "Großversuch" und den Besitzern kann es nur Recht sein, wenn seit 2013 nicht viel passiert ist.
VG U x I

ps
Selbst für die Stadt ist das Teil infolge der Experimentaltüren nur mit 2 Leuten zu gebrauchen. Wer damit zu viert Langstrecke fährt, hat mein Beileid sicher.

pps
Um zum Thema zurückzukehren - mehr als 120Ah muss der i3 nicht mehr bekommen, außer die gibt's mal günstiger und leichter.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag