BMW i3 mit 120Ah ab wann?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
read
Wie viele KWh gibt das denn? Finde das echt irreführend, dass man hier über Ah redet.
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • m.k
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
  • Wohnort: Salzburg
read
ca 42kWh brutto

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Helfried
read
1234567890 hat geschrieben: BMW gilt als einer der innovativsten Hersteller der Branche
Aber warum stellen sie dann die i-Reihe ein? Ich finde die fossilen BMW ziemlich grindig im Vergleich (ich fahre sie abwechselnd per Car Sharing). So kann es doch nicht weiter gehen, in dem man die alten Hütten einfach elektrifiziert.

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

BMW EV
  • Beiträge: 427
  • Registriert: Di 9. Sep 2014, 10:59
  • Wohnort: Triebischtal
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Hallo m.k

Na , du bist ja da schon recht weit. Siehe in Deiner Tabelle Zeile 39 ;)

Grüße , Frank.
2014 BMW i3 60
2021 BMW i3 120

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

1234567890
  • Beiträge: 497
  • Registriert: Mi 20. Aug 2014, 22:18
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
@Helfried
Das Design des i3 ist nicht massenkompatibel (und das war Absicht). Ich fahre zwar auch einen i3, finde ihn aber potthäßlich.

Die neuen Elektroautos von BMW werden vom fahrzeugtechnischen Anspruch und von der Produktionstechnik absolut an der Spitze stehen. BMW hat eine neue Produktionsplattform entwickelt, die mit dem neuen 3er (G20) erstmals auf den Markt kommt. Es ist damit möglich auf einem Band und mit einer Karosserie sowohl Verbrenner, Hybrid und Elektro zu montieren. Das Besondere ist die neue Bodengruppe. Die ist modular. Bestellt jemand einen Verbrenner, wird einfach die Bodengruppe mit Motor, Kardanwelle und Abgasanlage auf das Band gesetzt. Bestellt jemand einen Hybrid, setzte man zusätzlich den kleinen Akku und das Automatikgetriebe mit angeflanschtem eMotor auf das Band. Will jemand die Elektroversion, kommen nur Akku und der große Elektromotor mit festem Getriebe drauf. Alle anderen Teile und Montageprozesse sind gleich!

Das bedeutet eine hohe Stückzahl und einen günstigen Produktionspreis (wie der an die Kunden weiter gegeben wird, ist dann eine andere Sache). Ein i3 oder i5 wird nie in diesen Preiskategorien angeboten werden können, weil viel zu teuer in der Produktion und die Stückzahlen viel zu gering sind. Der klassische BMW-Käufer will einen Wagen, der nach BMW aussieht und nicht ein Teil, das aussieht als wäre es auf der Autobahn zwischen LKW gekommen.

Ein 3er Coupe mit Elektroantrieb und 500 km Reichweite wird sich in Deutschland wesentlich besser verkaufen als ein Tesla M3.

Der i3 wurde extra so designed, dass ihn bestehende BMW-Kunden möglichst nicht kaufen. Der i3 würde zwar vom Bedienkonzept die Wünsche der BMW-Kunden erfüllen, aber nicht von der Leistung (in dem Fall die Autobahngeschwindigkeit) und der Reichweite. Damit die möglichen Wechsler von einem 1er oder 3er auf den i3 sich nach einer Enttäuschung nicht von BMW abwenden, wurde der Wagen so entworfen, dass der normale BMW-Käufer die Finger davon läßt. Der i3 sollte explizit neue Käuferschichten ansprechen, die normal nie einen BMW kaufen würden. Deshalb auch das sehr nachhaltige Konzept, das leider in der öffentlichen Wahrnehmung völlig unter geht. Für BMW war die Strategie auch ein voller Erfolg. 85% der i3-Käufer hatten vorher noch nie einen eigenen BMW.
Aktuell: Mercedes EQA 250 (Ex: Tesla Model S, BMW i3 Rex, Tesla Model X)

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

USER_AVATAR
  • TOMbola
  • Beiträge: 1121
  • Registriert: Mi 15. Okt 2014, 08:03
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Also ich finde die 3er 5er 7er POTTHÄßLICH! Insbesondere der Innenraum ist in den 70er bis Heute stehengeblieben. Überhaupt kein Vergleich zum innovativen Innenraum eines Audis!

Der i3 hat ja leider auch noch diese potthäßliche Omaretrotastenleisten verbaut, ABER(!) alles andere hat mit dem typischen BMW Design nichts zu tun und das ist auch gut so.

Sollte die wirklich Ihre Verbrenner elektrisieren, sind die Töpfer mich als Kunden jedenfalls wieder los, was sicher zu verschmerzen ist.
i3 BEV Weiss 02/2015 - 02/2018 51.000km

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Helfried
read
1234567890 hat geschrieben:Der i3 sollte explizit neue Käuferschichten ansprechen, die normal nie einen BMW kaufen würden
Da hast du wohl recht, auch mit dem Rest deines Postings.
Ich würde mir niemals einen normalen BMW kaufen, schon allein, wenn ich mir das Volk anschaue, was bei uns damit rumfährt.

Denkt ihr, der i3 soll auch möglichst schnell sterben? Wie sieht es dann noch mit dem Service und der Anzahl der Werkstätten aus (welche jetzt schon denkbar schlecht ist)? Kann mir in 5 Jahren noch jemand meine sündhaft teuren LED-Scheinwerfer tauschen?

Der i3 ist übrigens nicht hässlich, er ist bloß nicht so erzkonservativ wie die anderen BMW.
Also ich finde die 3er 5er 7er POTTHÄßLICH! Insbesondere der Innenraum ist in den 70er bis Heute stehengeblieben.
Da hast du wahr.
Dann werde ich wohl auch auf den kleinen Tesla warten müssen. Zurzeit fahre ich ja mit sehr hoher Begeisterung nur Miet-i3.

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

wrzlpfrmft
  • Beiträge: 232
  • Registriert: Di 23. Aug 2016, 13:00
read
Helfried hat geschrieben:Ich würde mir niemals einen normalen BMW kaufen, schon allein, wenn ich mir das Volk anschaue, was bei uns damit rumfährt.
Das meine ich damit wenn ich sage, dass für mich dieser BMW-Kauf ein sozialer Abstieg ist. ;-)

Ich hoffe schon, dass ich den i3 10 Jahre fahren kann (und bis dahin auch noch Ersatzteile bekomme). Bis dahin wird sich auf dem Markt der alternativen Antriebe hoffentlich mehr tun... Dann kann ich ja wieder sozial aufsteigen.
i3 94 Ah non REX 2016-19
Zoe R135 Z.E. 50 seit 20.06.20

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

1234567890
  • Beiträge: 497
  • Registriert: Mi 20. Aug 2014, 22:18
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Helfried hat geschrieben:Denkt ihr, der i3 soll auch möglichst schnell sterben? Wie sieht es dann noch mit dem Service und der Anzahl der Werkstätten aus (welche jetzt schon denkbar schlecht ist)? Kann mir in 5 Jahren noch jemand meine sündhaft teuren LED-Scheinwerfer tauschen?
Nein, den i3 wird es weiter geben und bisher ist auch ziemlich sicher, dass es den i5, als vermutlich größere Version des i3, geben wird. Zur Zeit wird anscheinend am Facelift des i3 gearbeitet, hatte hier ja schon jemand dieser Tage gepostet, dass in der Umgebung des FIZ getarnte i3 herum fahren, das kann nur das Facelift sein, sonst macht die Tarnung keinen Sinn.

Den i5 hat der BMW CEO mehr oder weniger auf der Jubiläumsveranstaltung bereits angekündigt. Das war zwar nur ein vager Hinweis, aber wenn der CEO auf einer derartigen Veranstaltung ein neues i-Modell auch nur am Rande erwähnt, dann kommt das. BMW wird sicherlich weiter auch Modelle anbieten, die nicht dem BMW-Mainstream entsprechen, um weiterhin neue Käuferschichten zu erschließen und die neu gewonnenen bei der Stange zu halten. Allerdings wird man davon ausgehen können, dass die künftige Karosserie nicht mehr aus Carbon sein wird, zumindest nicht vollständig. Das hat sich als zu teuer und zu kompliziert für die Serie erwiesen. Hat man eigentlich auch schon vorher gewusst, wurde aber absichtlich gemacht, um Langzeiterfahrung zu sammeln.
Aktuell: Mercedes EQA 250 (Ex: Tesla Model S, BMW i3 Rex, Tesla Model X)

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Helfried
read
Danke 123! Die fahren also marketingmäßig die alten Hütten weiter und stiefmütterlich wird die i-Reihe nebenbei noch ein bisschen weiter gepflegt?

Hmm, da soll sich einer auskennen... Ob das gut ist fürs Image einer Marke?
Irgendwie ist da beispielsweise Tesla geradliniger im Geschäft.

PS: Und überhaupt: Solange da jeder etwas anderes sagt, und damit mach ich natürlich nicht euch den Vorwurf, kann man sich doch keinen BMW kaufen. So locker schüttele ich das Geld auch wieder nicht aus dem Ärmel, dass ich mir da die Katze im Sack kaufen möchte.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag