Valide Ermittlung der Restkapazität des Akku

Re: Valide Ermittlung der Restkapazität des Akku

menu
DKorte
    Beiträge: 1
    Registriert: Fr 7. Apr 2017, 14:31
    Wohnort: Oldenburger Straße 1b, 31582 Nienburg
    Danke erhalten: 1 Mal
folder
Hallo zusammen,

da mein i3 inzwischen 90.000 km auf der Uhr hat und jetzt im Winter als Restreichweite nur noch rund 100 km bei 100 % Ladung angezeigt werden, habe ich über das Service-Menü einen SOC von 14,4 kWh ausgelesen. Dieser Wert ist seit einigen Monaten unverändert.
Das Menü liefert darüber hinaus allerdings noch weitere Angaben – zum Beispiel die Batteriekapazität bei nur teilweiser Ladung. Bei 50 % Ladung stellt der Bordcomputer eine Kapazität von 6,1 kWh dar. Bei 33 % Ladung entsprechend 4,0 kWh.

Meine Frage dazu: Haben andere Autobesitzer ähnliche Erfahrungen mit den Daten aus dem Servicemenü und gibt es Erklärungen dafür?
Besonders interessant für mich: Ein Wert von rechnerisch 12,2 kWh würde ja einen Akkutausch im Rahmen der Garantie ermöglichen.

VG
Dieter Korte
Anzeige

Re: Valide Ermittlung der Restkapazität des Akku

menu
NixNutzz
    Beiträge: 134
    Registriert: So 23. Feb 2014, 20:32
    Hat sich bedankt: 2 Mal
folder
DKorte hat geschrieben: [...] Ein Wert von rechnerisch 12,2 kWh würde ja einen Akkutausch im Rahmen der Garantie ermöglichen.
Nach der Recherche von nono auf Seite 1 dieses Threads ...
nono hat geschrieben: Ich habe mir heute von meinem i3-Dealer erklären lassen, dass sich die 70% auf die volle Akku-Kapazität beziehen.
Da der i3 ca. 20% als Akku-Reserve /-schutz zurückbehält fällt jeglicher Leistungsverlust unterhalb von weiteren 10% in die Garantie. [...]
würde der Garantiefall deutlich früher eintreten. 70% von 22kWh (Brutto-Kapa) entspricht 15,4kWh. Da wäre dein SOC bei 100% mit nur 14,4 kWh schon ein deutlicher Garantiefall.
Frag mal beim Freundlichen nach! Mich würde ja interessieren, ob BMW in so einem Fall ein neues Akku einsetzt, oder nur einzelne Zellen erneuert bis du wieder knapp im Garantiebereich bist...

Re: Valide Ermittlung der Restkapazität des Akku

menu
Mola
    Beiträge: 254
    Registriert: Do 27. Dez 2018, 17:50
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 27 Mal
folder
NixNutzz hat geschrieben: ...Mich würde ja interessieren, ob BMW in so einem Fall ein neues Akku einsetzt, oder nur einzelne Zellen erneuert bis du wieder knapp im Garantiebereich bist...
tausch ist nur auf Modulebene möglich. Davon hat der i3 8 mit je 12 Zellen.

Bei normaler Alterung sollten alle Zellen gleichmäßig abbauen.
Dann kann man durch den Tausch einzelner Module die Kapa nicht anheben. Die Zellen sind alle in Reihe geschaltet. Die Gesamtkapazität ist also abhängig von der schlechtesten Zelle. wenn alle gleich schlecht sind muss ich alle tauschen, sonst erreich ich gar nix.

Vermutlich würde aber hier die so oft diskutierte Neuinitialisierung der Batterie Abhilfe schaffen.

Bevor man das macht aber wirklich erst mal die Akkugarantie oder entsprechende Kulanz bei BMW einfordern. 14 oder gar nur 12 kWh ist tatsächlich indiskutabel, völlig egal wie diese 70% angesetzt werden.

Re: Valide Ermittlung der Restkapazität des Akku

menu
USER_AVATAR
    SU-N_i3
    Beiträge: 64
    Registriert: Mi 2. Jan 2019, 21:35
    Hat sich bedankt: 22 Mal
    Danke erhalten: 21 Mal
folder
Hallo zusammen,

da habt Ihr aber einen echt alten Thread ausgegraben. Für den i3 60Ah gibt einen bekannten Bug im BMS (Absenken der Ladeschlußspannung), die zu einer scheinbaren Kapazitätsreduktion führen und auch zahlreiche Threads zu BattKapaMax.

Der BMW-Händler wird erst mal folgendes machen (keine offizielle BMW-Quelle, aber mindestens aufschlußreich hinsichtlich der Arbeitsweise der Werkstatt):

https://www.newtis.info/tisv2/a/de/i01- ... 1VnYE0odDv

Das ist im Grunde nur der Maximale Entlade-/Ladezyklus, der dem BMS aber bei der neuen Ermittlung seiner Schätzwerte auf die Sprünge hilft. Glaubt man der Quelle, wird der Akku im Garantiefall getauscht. Bisher hat sich hier im Forum nach meinem Stand immer nur das BMS verlaufen.

Technische Infos zum Akku sind gleich nebendran:

https://www.newtis.info/tisv2/a/en/i01- ... 1VnXGFKEDA

Re: Valide Ermittlung der Restkapazität des Akku

gohz
    Beiträge: 486
    Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
    Hat sich bedankt: 139 Mal
    Danke erhalten: 52 Mal
folder
Danke. Ab wann wird der Akku beim i3 60Ah getauscht? Abhängig von der Brutto oder Netto Kapazität? Also wenn weniger als 18,8 kWh * 0,7 = 13,16 kWh oder 21,6 * 0,7 = 15,12 Kapazität verfügbar ist?

Im Battery-Certificate steht
Ergibt eine Kapazitätsmessung bei einer BMW i Servicewerkstatt innerhalb
des Zertifikatszeitraums, dass die Netto-Batterie-Kapazität unter 70 % des ursprünglichen Wertes
bei Auslieferung des BMW i Neufahrzeugs gefallen ist, stellt dieser unter 70 % liegende Anteil einen
übermäßigen Kapazitätsverlust dar.
Den "ursprünglichen Wert" könnte man sowohl als "Energy (nominal value)" = Brutto oder auch als "Energy (usable)" = netto interpretieren.

Meine Vermutung wäre, dass BMW erst unter 13,16 kWh aktiv wird.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag