Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 kommen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

BMWFan
  • Beiträge: 1035
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Für 1-phasige Länder kann man ja weiterhin 32 A anbieten, so wie in Japan der dortige Ladestandard berücksichtigt wird. Jedenfalls wird für die CH und D mit einer 30 kWh-Batterie die Bedeutung von 3 phasigem Laden zu, und 11 kW/16 A wären im Vergleich zur jetzigen Situation eine deutliche Verbesserung.
Plusenergiehaus (Wärmepumpe, 28 kW PV), BMW i3 Rex, e-tron quattro und ID.3 reserviert
Anzeige

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

Hasi16
read
Da BMW ja zwei Ladegeräte verbaut, verstehe ich nicht, warum sie sie nicht auf L1 und L2 geklemmt haben...

Viele Grüße
Hasi

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
  • volker
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Mi 27. Mai 2015, 22:53
read
Wenn das Upgrade für bestehende i3 teurer ist als die Differenz bei Neubestellung, könnte man sich einen Neubesteller suchen, ihn zur großen Batterie überreden und diese untereinander tauschen!

Was denkt ihr, wie viel % der i3 Neukunden zur größeren Batterie greifen werden?
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

schumi_x
  • Beiträge: 56
  • Registriert: Di 21. Okt 2014, 07:03
  • Wohnort: bei Hamburg
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
volker hat geschrieben:Wenn das Upgrade für bestehende i3 teurer ist als die Differenz bei Neubestellung, könnte man sich einen Neubesteller suchen, ihn zur großen Batterie überreden und diese untereinander tauschen!

Was denkt ihr, wie viel % der i3 Neukunden zur größeren Batterie greifen werden?
100%
-------
Aber im ernst. Ich denke, das BMW das Upgrade individuell vom jeweiligem alter und dem "verbrauch" der alten Batterie anbieten wird (gestaffelt nach alter und km).
Denn ein Fahrer eines 2 Jahre alten i3's mit 40tkm wird wohl mehr zahlen müssen, als ein Fahrer dessen Batterie noch fast neu ist.
Oder anders herum gesagt wird der Fahrer eines nagelneuen i3's total angepisst sein, wenn er genausoviel zahlen soll, wie der eines 'alten' i3's.

Gruß

schumi_x
BMW i3 - Solarorange - EZ Mai 2015 - I001-17-11-541 (Batt. max: 18,8 kWh)

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

fred36
  • Beiträge: 333
  • Registriert: So 2. Mär 2014, 17:38
  • Wohnort: Schwanenstadt, Oberösterreich
read
volker hat geschrieben:Was denkt ihr, wie viel % der i3 Neukunden zur größeren Batterie greifen werden?
denke auch es werden (fast) 100%. Bei reinen EVs.

Beim Range Extender Modell wird wohl die kleine Batterie öfter genommen werden. Wenn man ja eh schon einen Verbrenner verbaut hat und EUR 5000 Aufpreis dafür zahlt wird man möglicherweise bei der Batterie sparen. Finde ich zwar persönlich nicht so gut, aber ich bin ja reiner EV Fan.

LG
Seit 02/2019: Tesla Model 3 LongRange, Dual Motor
Seit 03/2014: BMW i3 BEV 60AH.

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
read
zuhörer hat geschrieben: Macht Tesla nicht genau dasselbe, indem sie auf ein Standard-Industrieformat (18650) bei den Zellen setzen?
Nein, vom Ansatz her ganz im Gegenteil. Die wenigsten werden anfangen einzelne Zellen zu tauschen (obwohl das natürlich denkbar ist). Ich weiß nicht wie das Reparatur und Austauschkonzept bei TESLA aussieht und ob man einfach neue Zellen mit Alten mischen kann. So wie ich das BMW Konzept verstanden habe (ich kann mich natürlich irren) haben sie sich gar nicht auf einen Zelltyp festgelegt, sondern auf einen Modultyp. Ob da jetzt Rundzellen, Flachzellen, Li-Luft oder Li-S drinstecken ist dabei egal. Form und Spannung(?) des Moduls bleiben immer gleich und so kann man ganze Module die defekt sind auch in Jahren noch mit der aktuellen Modulgeneration austauschen. Das geht bei anderen Herstellern nicht so ohne weiteres.

Fraglich ist natürlich, ob ein Modul mit 94Ah, welches mit 60Ah Modulen gemischt ist dann auch auf 60Ah beschränkt ist ?!?
05/2021 VW ID.3 Pro Business: Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, sowie Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

Hasi16
read
Ich glaube nicht, dass BMW zwei verschiedene Kapazitätsstufen anbieten wird. Unterschiede in der Modulzahl sowie so nicht, da sich dann das Fahrverhalten des Wagens ändert und da geht BMW keine Kompromisse ein.

@Super-E: Mischen von 60 und 94 Ah Modulen ist technisch m. E. nicht realisierbar.

Viele Grüße
Hasi

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

wattwurm
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mo 9. Nov 2015, 14:45
  • Wohnort: CUX-Land
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
@Super-E: Mischen von 60 und 94 Ah Modulen ist technisch m. E. nicht realisierbar.

.. stimmt!
Wenn des 60 Ah Modul „leer“ ist, also die Entladespannung erreicht wurde, kann das 94 Ah Modul, da noch nicht entladen -hat ja noch 34 Ah- weiter Strom liefern. Der Strom fließt also in der gleichen Richtung leicht vermindert weiter! In diesem Fall wird aber das leere 60 Ah Modul sozusagen mit der „falschen“ Polarität geladen, so als würde man bei einem Akku Plus und Minus beim Laden vertauschen. Kurz: Das 60 Ah Modul ist nach kurzer Zeit hinüber……

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

zuhörer
read
Der i3 Akku besitzt eine Reihenschaltung von 8 Modulen a 12 Zellen. (insgesamt 96s1p)
NIEMALS werden in einer einfachen Reihenschaltung unterschiedliche Zellen verbaut!
So geht es: https://www.youtube.com/watch?v=iiJsKza5CF4
Und ich bin gespannt, wie die aus den 12 zusammengeklebten Zellen eine Einzelne auswechseln wollen.
Da wird wohl im Zweifel immer ein ganzes Modul gewechselt.

Der Tesla besitzt (beim 85kWh Akku) 16 Module in 6s74p Verschaltung. (insgesamt also 96s74p)
Eine Zerlegung kann man hier sehen: https://www.youtube.com/watch?v=070JJwgupRw
Beim Tesla ist es genauso einfach ein komplettes Modul auszuwechseln wie beim i3.

Eine einzelne Zelle geht beim i3 genauso besch... wie beim Telsa, bei Beiden sind die Einzelzellen entweder
untereinander (i3) oder im Modul (Tesla) verklebt.
i3: ist oben im Film zu sehen, wie sie zusammengeklebt werden.
Tesla : http://www.coppermotor.com/wp-content/u ... 2_1280.jpg


Fröhliches weiter-spekulieren :)

Re: Erhöhung der Reichweite i3 wird schon im Jahr 2016 komme

USER_AVATAR
read
Bei i3 werden def. die Module getauscht - bei manch anderem Fahrzeug müsste bei defekter Zelle das ganze Akkupack getauscht werden. Meines Wissens hat jedes Modul auch sein unabhängiges BMS von daher sollte Mischen von unterschiedlichen Modulen (vermutlich aber eher nur bauartgleiche) mit Einschränkung möglich sein.
Technikblog & Shop: http://www.elektrifiziert.net
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag