Defekte EME - i3s 120Ah

Defekte EME - i3s 120Ah

USER_AVATAR
  • pousa13
  • Beiträge: 630
  • Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:07
  • Wohnort: Erding
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
kurz zur Vorgeschichte...meinen i3s habe ich am 16.05.2019 als Neuwagen übernommen. Seit September/Oktober 2019 hatte ich in unregelmäßigen Abständen kurze "Verschlucker". Eigentlich immer wenn man nach dem Abbiegen oder aus einem Kreisel raus normal beschleunigt hat (nicht mit Volllast sondern wirklich einfach normal). Hat Sich dann angefühlt als würde man für nen Bruchteil einer Sekunde keine Leistung haben, das Auto ist dann aber normal weiter gefahren. Trat alle 3-4 Wochen ein Mal auf. Da ich abwarten wollte ob das mit den Sommerreifen genau so passiert, hab ich mich nicht aktiv drum gekümmert. Da ich noch weitere Beanstandungen hatte (Lenkung, ausgefranster Gurt, klapperndes Fahrerfenster) wollte ich eh in die NL einen Termin vereinbaren. am 14. dann hat sich das Auto nach dem Abbiegen wieder verschluckt...direkt im Anschluss daran hat er aber angefangen zu ruckeln (wie ein Fahranfänger der die Kupplung nicht bedienen kann) und ist dann mit roter Fehlermeldung Antrieb stehen geblieben. Da stand ich also mitten auf der Kreuzung. Nach mehrmaligem Betätigen des Start/Stopp Knopfes lief er dann irgendwann wieder und es war alles normal. Direkt am Tag darauf dann in der NL einen Termin für Montag den 18. vereinbart. Auf dem Rückweg von der NL hat er sich direkt wieder verschluckt aber ohne Fehlermeldung oder Liegenbleiben. Am Sonntag vor dem Termin ist mir dann das Liegenbleiben noch mal passiert, hat sich aber auch wieder durch den Start/Stopp Knopf beheben lassen. Am Montag den 18. dann das Auto in der NL abgegeben (ist ja inzwischen ohne persönlichen Kontakt) und direkt beim Rückruf kurze Zeit später hat der Service Berater mir mitgeteilt, dass sie die Liegenbleiber auslesen konnte und sich um alles kümmern werden. Als Leihwagen bekam ich einen G30 530d - sehr anständig aber ich wär lieber i3 gefahren ;).
Ich wurde täglich informiert und am Freitag konnte ich meinen i3 dann wieder abholen mit allen Mängeln beseitigt.
Getauscht wurde die EME, die ElektroMotorenElektronik - also das Steuergerät des E-Motors auf Grund "eines internen Fehlers".
Hatte ich so noch nicht gehört. Ich bin froh, dass jetzt alles wieder repariert ist und der i3 läuft wieder ganz brav.

War schon interessant mitten auf der Kreuzung zu stehen und erst mal nicht weiter zu kommen. Hätte ich zwar nicht erleben müssen aber haben wir das auch mal mitgemacht ;)
05/19 i3S 120Ah, Jucarobeige+Suite
04/91 520iA E34, Islandgrün Metallic
Anzeige

Re: Defekte EME - i3s 120Ah

USER_AVATAR
read
Unsere beiden sind ja nahezu fast gleich alt, diese Aussetzer kenne ich nicht, trotzdem danke für die Info
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Defekte EME - i3s 120Ah

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11464
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 898 Mal
read
Hier gibts einen Thread irgendwo in dem von einem Produktionsfehler einer bestimmten Charge EME die Rede ist, mit Rückrufaktion in Nordamerika jedoch nicht hier. Vielleicht war das eine dieser EME.

editiert:

Link:
viewtopic.php?f=70&t=51832&hilit=rückruf+eme

Re: Defekte EME - i3s 120Ah

USER_AVATAR
  • pousa13
  • Beiträge: 630
  • Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:07
  • Wohnort: Erding
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
das mit dem Rückruf in Amerika weiß ich, das war auch das erste an was ich gedacht habe - war aber vom Bauzeitraum her wäre ich da nicht mehr drin, meiner wurde nen Monat später produziert.
ich achte immer noch weiterhin drauf ob mir noch unterschiede in der neuesten i-stufe auffallen (ist wohl I001-20-03-530)
05/19 i3S 120Ah, Jucarobeige+Suite
04/91 520iA E34, Islandgrün Metallic

Re: Defekte EME - i3s 120Ah

USER_AVATAR
read
@bm3: vielen Dank für den Link! Kann ich über die FIN die Bauwoche des i3 herausbekommen? Unserer ist EZ 30.01.2019, könnte also durchaus in den Bauzeitraum des amerikanischen Rückrufs fallen?! (unser i3 läuft derzeit völlig problemlos; würde das nur gern als Info im Hinterkopf behalten wollen :))
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora

Re: Defekte EME - i3s 120Ah

USER_AVATAR
read
@SamEye über den VIN Decoder erhältst Du das Produktionsdatum

zB diesen hier: https://bimmercat.com/bmw/DE/vin/decoder/online
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Defekte EME - i3s 120Ah

USER_AVATAR
read
perfekt; vielen Dank! Er scheint tatsächlich auch im Januar 2019 (01.2019) gebaut worden zu sein; wäre also ggf. schon ein Kandidat für das Problem?!
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora

Re: Defekte EME - i3s 120Ah

Hamburger Jung2
  • Beiträge: 200
  • Registriert: Di 29. Nov 2016, 17:44
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Moin,

ich hatte das auch schon, also eine defekte EME. Mein i3 120 ist aus dem April 2019. Also die Serie, die in den USA auch Probleme machte.
Irgendwo muss hier noch mein Beitrag sein...

VG

Re: Defekte EME - i3s 120Ah

USER_AVATAR
  • pousa13
  • Beiträge: 630
  • Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:07
  • Wohnort: Erding
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
leider hat sich mein i3 gestern beim beschleunigen mal wieder "verschluckt" ... hat auch wieder nen fehler im fehlerspeicher abgelegt (irgendwas mit momentenüberwachung). ich muss leider eh noch mal in die NL, da die Fahrertür jetzt klappert und das ziemlich nervt, da werd ich das mal noch mal ansprechen. sonst läuft er unauffällig aber der Verschlucker nervt jetzt natürlich. (Produktionsdatum von meinem ist übrigens 06.05.19)
05/19 i3S 120Ah, Jucarobeige+Suite
04/91 520iA E34, Islandgrün Metallic

Re: Defekte EME - i3s 120Ah

Bo_RE
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Do 29. Nov 2018, 15:17
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hatte unser auch nach 5000 km (BJ 01/2019). Die Werkstatt wusste nichts von einer Rückrufaktion in den USA, aber nach einem kurzen Gespräch mit München gab es sofort die Empfehlung die EME Einheit zu tauschen. Viele haben bedenken bzgl. der Haltbarkeit der Akkus, aber vergessen die Alterung der Leistungselektronik (vergl. PV-Anlagen). In meinem Fall war es zwar keine Alterung sondern anscheinend ein Produktionsfehler.
I3 120 Ah seit 2/2019, PV 8,4 kWp, E3DC mit 5,3 kWh Speicher, Wallbox E3DC mit PV Überschussladen
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Antrieb, Elektromotor“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag