Winterräder montiert

Re: Winterräder montiert

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 475
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
i3lady hat geschrieben: weitaus besser. rollt auch ruhiger.
Da ihr ja offenbar sowohl den i3 als auch den i3s habt:

Wie deutlich ist der mit Winterrädern verbleibende Härte-Unterschied und das Gehoppel des i3s zum normalen i3?
Wie ich schon schrieb, bin ich mittlerweile etwas verunsichert, ob ich mit dem i3 nicht doch die bessere Wahl getroffen hätte - die schönere Optik des i3s ist eben nicht alles. Selbst mit den Winterrädern finde ich den i3s immer noch ziemlich hoppelig...
i3s 120 10/19 - Knuffel
Anzeige

Re: Winterräder montiert

USER_AVATAR
read
Die Diskussion wie hart oder unkomortabel der i3s mit Sommerreifen jetzt ist, ist vermutlich müßig, weil es jeder anders empfindet. Ziemlich sicher ist er mit Reifen mit mehr "Fleisch" in der vertikalen auf kleineren Felgen wie den Winterreifen weniger hart und in bestimmten Situationen mag man das als komfortabler empfinden. Ganz sicher sind vier 155er Reifen beim i3 auch etwas sparsamer als 2x175+2x195.
Aber "besser" im Sinn von zuverlässiger/stabiler fährt sich der i3 mit den schmalen Reifen nicht und bei höheren Geschwindigkeiten ab Tempo 100 und vor allem AB definitiv schlechter/weniger stabil bzw. mit den breiteren Reifen und dem Sportfahrwerk besser. Das war unsere Erfahrung mit mehreren Malen und Tagen i3 Probefahrt schon auf der Landstraße und noch mehr auf der AB, darum der i3s, den wir jetzt auf 4000km noch nicht einmal so schwammig oder unsicher wie den i3 dort empfunden habe. Keine Panik, ich will nichts gegen den normalen i3 sagen, es kommen so viele Leute gut damit zurecht, nur uns war das eben zu wenig und da gefällt uns der i3s erheblich besser.
Das ist auch der Tenor anderer i3s Fahrer. Zu den schmalen Winterräder hab ich bisher von niemand außer i3lady gelesen, dass der i3s sich damit nicht nur komfortabler sondern auch besser fahren sollen, einer hier schrieb, es ist ok/kaum schlechter, alle anderen dass er damit bei trockenen Bedingungen schlechter/weniger stabil fährt als mit den breiten Sommerreifen.
Außerdem verschleißen die 155er Winterreifen gerade auf i3s wohl sehr schnell.
Guckst Du den Beitrag unten auf der ersten Seite hier von eBimmer, der fast es gut zusammen: viewtopic.php?f=70&t=52297#p1111154

Wenn man allerdings kaum AB fährt und nur Stadt und Landstraße deutlich unter 100 fährt, lohnt sich i3s bzw. Sportfahrwerk vermutlich wenig bzw. man merkt die Vorzüge viel weniger.
i3s 120Ah seit 9/19

Re: Winterräder montiert

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 475
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Absolut betrachtet, mag es vom jeweiligen Empfinden abhängen und damit die Diskussion müßig sein. Wer jedoch beide mit der Winterbereifung gefahren hat, wird sicherlich etwas zur Relation der beiden zueinander sagen können.

Ich habe mit dem i3s und Winterbereifung nun auch mittlerweile 1600 km hinter mir und davon rund 600 km auf der Autobahn. Manchmal habe ich es auch etwas flinker angehen lassen. Über schwammiges Fahrverhalten kann ich in der Tat nicht klagen - trotz der schmalen Winterreifen. Dazu mag dann vielleicht tatsächlich das sportlicher abgestimmte Fahrwerk, die breitere Spur und die optimierte Lenkung beigetragen haben. So, wie er sich jetzt fährt, werde ich damit wohl gut auch auf Dauer leben können - härter oder noch hoppeliger wäre aber nicht mehr mein Ding. Was die Abnutzung angeht, dazu kann ich noch nichts sagen. Hängt sicherlich auch wieder stark vom Fahrstil ab.

Einen Wechsel auf die breitere/flachere 20" Sommerbereifung werde ich mir deshalb noch mal gründlich überlegen - solange sie unbenutzt ist, wird sich am ehesten noch Geld damit machen lassen. Langfristig ziehe ich einen Wechsel auf Ganzjahresreifen auf den Felgen der Winterräder in Betracht. Die Winter hier in Norddeutschland kann man ohnehin kaum noch so nennen.
i3s 120 10/19 - Knuffel

Re: Winterräder montiert

USER_AVATAR
read
Hacky hat geschrieben:Absolut betrachtet, mag es vom jeweiligen Empfinden abhängen und damit die Diskussion müßig sein. Wer jedoch beide mit der Winterbereifung gefahren hat, wird sicherlich etwas zur Relation der beiden zueinander sagen können.

Ich habe mit dem i3s und Winterbereifung nun auch mittlerweile 1600 km hinter mir und davon rund 600 km auf der Autobahn. Manchmal habe ich es auch etwas flinker angehen lassen. Über schwammiges Fahrverhalten kann ich in der Tat nicht klagen - trotz der schmalen Winterreifen. Dazu mag dann vielleicht tatsächlich das sportlicher abgestimmte Fahrwerk, die breitere Spur und die optimierte Lenkung beigetragen haben. So, wie er sich jetzt fährt, werde ich damit wohl gut auch auf Dauer leben können - härter oder noch hoppeliger wäre aber nicht mehr mein Ding. Was die Abnutzung angeht, dazu kann ich noch nichts sagen. Hängt sicherlich auch wieder stark vom Fahrstil ab.

Einen Wechsel auf die breitere/flachere 20" Sommerbereifung werde ich mir deshalb noch mal gründlich überlegen - solange sie unbenutzt ist, wird sich am ehesten noch Geld damit machen lassen. Langfristig ziehe ich einen Wechsel auf Ganzjahresreifen auf den Felgen der Winterräder in Betracht. Die Winter hier in Norddeutschland kann man ohnehin kaum noch so nennen.
genau meine Gedanken. ob ich jemals auf 20" zurückgehe, denke eher nicht.

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Winterräder montiert

USER_AVATAR
read
>Absolut betrachtet, mag es vom jeweiligen Empfinden abhängen und damit die Diskussion müßig sein.

Mir ging es bei "müßig" nur um das Thema Komfort. Wie gut/schlecht/sicher sich welche Kombi fährt ist nicht "müßig" und absolut diskussionswürdig!

>Wer jedoch beide mit der Winterbereifung gefahren hat, wird sicherlich etwas zur Relation der beiden zueinander sagen können.

Ja, und eben da war mein Eindruck bisher dass für i3s die negativen Meinungen dazu überwiegen. So richtig groß ist Stichpropenumfang für i3s aber bisher nicht, mehr Erfarhrungen von mehr Leuten wären besser...

>Dazu mag dann vielleicht tatsächlich das sportlicher abgestimmte Fahrwerk, die breitere Spur und die optimierte Lenkung beigetragen haben.

Ja, wie weit das restliche Fahrwerk noch eine Rolle spielt frage ich mich auch...
Wir sollten einfach mal eine Woche tauschen! ;-)

>Einen Wechsel auf die breitere/flachere 20" Sommerbereifung werde ich mir deshalb noch mal gründlich überlegen - solange sie unbenutzt ist, wird sich am ehesten noch Geld damit machen lassen.

Du hast also schon einen Satz breitere Sommerräder? Sonst könntest Du Dir das Geld vielleicht ganz sparen, da die Felgen für i3s/Sportfahrwerk so abstrus teuer sind... Ich habe nur die serienmäßigen Sommerreifen und werde es wegen der Preise der Felgen diesen Winter noch ohne zusätzliche Winterräder versuchen, wenn es wirklich mal zwei Tage winterlich wird, ist (noch) der Stinker mit Winterreifen da.

>Langfristig ziehe ich einen Wechsel auf Ganzjahresreifen auf den Felgen der Winterräder in Betracht. Die Winter hier in Norddeutschland kann man ohnehin kaum noch so nennen.

Das ist hier im flachen Südhessen nicht anders, aber es gibt keine Ganzjahresreifen für i3s oder i3 mit Sportfahrwerk.
i3s 120Ah seit 9/19

Re: Winterräder montiert

REX-limited
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Mi 17. Okt 2018, 07:30
  • Wohnort: Dortmund
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
>Das ist hier im flachen Südhessen nicht anders, aber es gibt keine Ganzjahresreifen für i3s oder i3 mit Sportfahrwerk.

Indirekt schon, in dem man 155er Ganzjahresreifen auf den Winterfelgen fährt, ggf. auch noch mit Spurplatten, wenn einem die Spurbreite optisch nicht reicht.
BMW i3 60Ah REX - 11/2015 - ionic silver - Interieur Suite - alle Extras - Rad 430 Sommer V/H 5,5x20 mit 175/55 - Rad 428 Winter V/H 5x19 mit 155/70 - SCC-Spurplatten VA15/HA20 mm pro Rad - H&R Federn - Retrofit: Apple Carplay + Wireless Charging

Re: Winterräder montiert

USER_AVATAR
read
Ich dachte das geht nicht wegen der anderen Einpresstiefe der i3s/Sportpaket Felgen?
i3s 120Ah seit 9/19

Re: Winterräder montiert

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 475
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Die schwarzen 19" "Winterfelgen" für den i3s haben ja bereits die richtige Einpresstiefe. Ich sehe keinen Grund, warum man auf diese nicht auch die 155/70 R19 Ganzjahresreifen von Pirelli ziehen können soll, siehe auch hier: viewtopic.php?f=69&t=51994&start=30#p1124129


jodi2 hat geschrieben: Du hast also schon einen Satz breitere Sommerräder? Sonst könntest Du Dir das Geld vielleicht ganz sparen, da die Felgen für i3s/Sportfahrwerk so abstrus teuer sind... Ich habe nur die serienmäßigen Sommerreifen und werde es wegen der Preise der Felgen diesen Winter noch ohne zusätzliche Winterräder versuchen, wenn es wirklich mal zwei Tage winterlich wird, ist (noch) der Stinker mit Winterreifen da.
Der i3s kommt halt serienmäßig mit den breiteren 20" Sommerrädern. Als ich ihn bestellte und die Winterräder (samt Montage noch vor Auslieferung) noch dazu orderte, war mir noch nicht klar, dass ich die Sommer-Schluffen vielleicht gar nicht mehr haben möchte...
i3s 120 10/19 - Knuffel

Re: Winterräder montiert

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 475
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 204 Mal
read
Bin immer noch hin-und-hergerissen zwischen Optik und Komfort. Am 17.04. stünde Termin zum Wechsel auf die - bislang unbenutzten - i3s Sommerräder an (hatte ihn ja damals gleich mit montierten Winterrädern bekommen).

Vielleicht sind inzwischen ja noch weitere i3s Nutzer hinzugekommen, die bereits auf beiden Reifenvarianten eine Saison gefahren sind. Würdet ihr immer wieder auf die Sommerräder gehen oder zugunsten des Komforts und der Reichweite vielleicht doch eher 155er Ganzjahresreifen (auf den Winterfelgen) in Betracht ziehen und die schlechtere Optik in Kauf nehmen?
i3s 120 10/19 - Knuffel

Re: Winterräder montiert

Super3
  • Beiträge: 48
  • Registriert: So 21. Apr 2019, 13:32
  • Wohnort: 96114 Hirschaid
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ich bin mit den 155 Winterreifen diesen Winter ohne Probleme gefahren hab jetzt auf die 175/195 umgesteckt und stelle fest das sich die Fahreigenschaften in jeden Bereich verbessert haben. Wäre toll wenn es entsprechende Winterreifen in dieser Breite geben würde.
Könnte mir vorstellen das auch der Bremsweg bei einer Notbremsung besser wäre. Anbei ein Foto mit den 175/195 und 12 mm Spurplatten pro Seite.
Dateianhänge
image0.jpeg
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Antrieb, Elektromotor“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag