Mazda MX-30

Alle anderen Elektroautos

Mazda MX-30

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 1743
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
So, Mazda ist nun auch dabei, mit dem MX-30. Hat etwa die Größe des CX-30, einen 35 kWh Akku für 200 km und ein i3-ähnliches Türkonzept:


https://www.mazda.de/modelle/der-neue-mazda-mx-30/

Reservierungsgebühr 1000€ für die First Edition im März 2020, sonstige Lieferungen wohl im Herbst 2020 laut FAQ.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium, EZ 06/18, seit 06/18

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach
Anzeige

Re: Mazda MX-30

marcometer
  • Beiträge: 712
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 143 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
Uff, das ist ja mal in allen E-Auto Belangen ein Rohrkrepierer.
Viel zu kleiner Akku = viel zu geringe Reichweite
Ladeleistung an CCS unterirdisch (35 kWh * 0,8 = 28 kWh, das dann in 40 Minuten erreicht: 28 kWh / 2/3h = 42 kW)
Ladeleistung an AC nur einphasig

Und das alles bei einem "SUV" startend in 2020... viel Erfolg.

Re: Mazda MX-30

VSC
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 18:19
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Es war zwar schon länger bekannt, dass der eMazda mit kleiner Batterie daher kommt, aber ob sich der Hersteller damit einen Gefallen tut? Wer kauft sowas?
AC laden offenbar nur ein- oder zweiphasig.
Ich war ja auf den BEV mit Wankelrex fixiert, aber der wird deutlich teuer als 34 k Euro kosten.
Wahrscheinlich wird's doch ein eGolf.

Re: Mazda MX-30

harlem24
  • Beiträge: 6785
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 318 Mal
read
Mazda legt nunmal keinen Wert auf EVs, aber sie konnten dem Marktdruck nicht widerstehen und haben ein MeToo Auto gebracht.
Wenig Aufwand, weniger Ertrag.
Und ja, das Türkonzept ist und bleibt bescheuert. Besonders wenn man sieht, dass sogar Ford es geschafft hat, es vernünftig mit Gurten in den Vordersitzen umzusetzen.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Mazda MX-30

wosch
  • Beiträge: 164
  • Registriert: Fr 28. Okt 2016, 15:30
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Definitiv ein Auto was die Welt nicht braucht.
Ein 4,50m langes SUV, dass man nur in der Stadt gebrauchen kann. Sehr schade.

Re: Mazda MX-30

Helfried
read

wosch hat geschrieben: Ein 4,50m langes SUV, dass man nur in der Stadt gebrauchen kann.
In der Stadt finde ich bequeme Autos gut, weil dort der Luftwiderstand nicht so schlimm ist. Recht innovativ kommt mir das Auto aber grad nicht vor. Da ist man von Mazda mehr gewöhnt.

Re: Mazda MX-30

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 1743
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
Ich hatte mich auf ein E-Auto von Mazda gefreut, bin aber mit den Specs nicht einverstanden. Taugt leider nicht als Familienhauptauto.

Generell wirkt es so, als hätte man sich teilweise am Honda e orientiert (Akkudaten, Materialauswahl innen).
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium, EZ 06/18, seit 06/18

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach

Re: Mazda MX-30

Hellkeeper
  • Beiträge: 644
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Was für ein Mist. Meine Mutter fährt einen CX-3 und war lange Zeit der Elektromobilität skeptisch gegenüber. Mittlerweile hat sich das gelegt, allerdings käme nur ein Mazda infrage, da ihre beste Freundin dort arbeitet und sie entsprechende Konditionen bekommt. Außerdem ist sie mit der Marke sehr zufrieden. Keine 300 km Reichweite, merkwürdiges Türkonzept bei keinen Kompaktmaßen und schwache Ladeleistung ist ein absolutes No-Go.

Re: Mazda MX-30

Helfried
read

Hellkeeper hat geschrieben: Keine 300 km Reichweite, merkwürdiges Türkonzept bei keinen Kompaktmaßen und schwache Ladeleistung ist ein absolutes No-Go.
Wie oft sitzt bei deiner Mutter jemand hinten??
Ich stell mir grad meine Schwiemu vor, wie sie aus dem Auto hechtet, schnell mit 300 kW voll macht und dann 400 km weiter rast...
Leute, bleibt realistisch, es ist ein Mazda!

Re: Mazda MX-30

roland_geheim
  • Beiträge: 209
  • Registriert: So 5. Mai 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
wenn man denkt der honda-e ist das jemals schlechteste preis-/leistungsverhältnistechnisch gebaute auto aller zeiten, kommt mazda daher und schlägt das noch - da fehlen einem einfach nur die worte...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Serienfahrzeuge“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag