e.Go will Streetscooter kaufen

Alle anderen Elektroautos

e.Go will Streetscooter kaufen

menu
iAndi
    Beiträge: 124
    Registriert: Sa 13. Jan 2018, 10:58
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 19:49
Anzeige

Re: e.Go will Streetscooter kaufen

menu
Benutzeravatar
folder Do 23. Mai 2019, 22:56
Da fragt man sich wer Schuh die 300 Mio geben würde um den Kauf zu finanzieren.
In anderen Worten: wer steckt dahinter?

Re: e.Go will Streetscooter kaufen

menu
marcus72
    Beiträge: 222
    Registriert: Mo 12. Okt 2015, 20:49
    Wohnort: Dülmen
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Fr 24. Mai 2019, 18:45
VW?
Unterwegs mit einer Zoe Z.E. 40

Re: e.Go will Streetscooter kaufen

menu
zitic
    Beiträge: 2770
    Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 81 Mal
folder Fr 24. Mai 2019, 20:29
Die hatten ja schon vor einiger Zeit direkt geboten, was von der Post abgelehnt wurde, weil sie "nur" 300-400 Mio. geboten haben. Da hat man sich aber wohl verkalkuliert, weil sich sonst niemand gemeldet hat, der noch mehr geboten hat. In jedem Fall könnte VW ja auch erneut direkt ein Angebot unterbreiten. Allerdings hat man da in der eigenen Nutzfahrzeugsparte auch schon deutlich mehr umgesetzt, sodass es für VW letztlich nicht mehr so interessant ist. WORK XL auf Ford-Karosse? Man hat ja jetzt auch den e-Crafter (35,8 kWh, ohne größere Platzeinschränkungen - noch die alten e-Golf-Zellen siehe citigo iv - da geht schon deutlich mehr) & MOIA (87 kWh). Bei dem Kastenaufbau auf dem Streetscooter-Transit ist ja auch eine Menge Platz unten frei. Da gibt es also nichts, was man nicht auch selbst hinbekommen kann bzw. schon hat. Der XL wäre dann sogar eher ein Klotz am Bein. e-Transpoter, e-Caddy.... Am Work und Work L könnte man noch ein wenig Interesse haben, aber in Summe wahrscheinlich alles nicht mehr so attraktiv für das eigene Portfolio.

Re: e.Go will Streetscooter kaufen

menu
nuuj
    Beiträge: 98
    Registriert: So 22. Jul 2018, 19:19
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 25. Mai 2019, 18:06
Steht heute auch in den Aachener Nachrichten ein kleiner Bericht. Finde keinen Link dazu. Da steht auch, dass die 300 Mio nicht dem Wert entsprechen. Da steckt mehr dahinter. Kann es sein, dass Schuh sein Baby zurückhaben will. Die Post hatte ihm damals zum Verkauf die Pistole auf die Brust gesetzt. Will man wieder Herrn Kampker (das ist das der Beste für den Streetscooter) ins Boot holen, um die Brennstoffzelle mit ihm zu verwirklichen? Ist das so eine Art Range Extender oder mehr? Das wäre ein starkes Team. E-go könnte sich dann als Tochter von VW ergeben. Auch mit der MEB sind sie zugange. Man darf gespannt sein.
Bild

Re: e.Go will Streetscooter kaufen

menu
zitic
    Beiträge: 2770
    Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 81 Mal
folder So 26. Mai 2019, 23:26
Wie oben geschrieben wird VW das Interesse zu einem großen Teil verloren haben. Wie wird denn begründet, dass es mehr Wert sein soll. War die letzte Zeit eher zu lesen, dass die Post keinen mehr findet, der höhere Preise bezahlt und dass sie dann über 300 Mio. wohl mehr als froh wären.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Serienfahrzeuge“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag