Audi e-tron quattro - facts

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Hugo1974
    Beiträge: 100
    Registriert: So 23. Apr 2017, 12:06
folder Di 13. Nov 2018, 09:44
Hallo!
Mir persönlich sind die 22 kW schon wichtig, da es zum Einen schon ab und an vorkommt, dass ich abends später nach Hause komme und morgens sehr früh mit dem Auto eine 300 km lange Autostrecke zurücklegen muss. Zudem fahre ich im Sommer öfters nach Italien und die dortige Infrastruktur ist nicht gerade die Optimale, sodass zumindest die Möglichkeit einer 22 kW AC Ladesäule voll ausgeschöpft werden kann.
LG
Anzeige

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
West-Ost
    Beiträge: 309
    Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Di 13. Nov 2018, 10:14
Hugo1974 hat geschrieben:Hallo!
Mir persönlich sind die 22 kW schon wichtig, da es zum Einen schon ab und an vorkommt, dass ich abends später nach Hause komme und morgens sehr früh mit dem Auto eine 300 km lange Autostrecke zurücklegen muss. Zudem fahre ich im Sommer öfters nach Italien und die dortige Infrastruktur ist nicht gerade die Optimale, sodass zumindest die Möglichkeit einer 22 kW AC Ladesäule voll ausgeschöpft werden kann.
LG
…dann muss einem nur auch bewusst sein, dass man vor Ende 2019 nicht mit einer Bestellungsmöglichkeit rechnen kann. So zumindest der aktuelle Stand.

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Helfried
folder Di 13. Nov 2018, 10:24
Solche Verzögerungen? Haben sie technische Probleme mit dem Akku?

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Benutzeravatar
folder Di 13. Nov 2018, 10:46
Hugo1974 hat geschrieben:Hallo!
Mir persönlich sind die 22 kW schon wichtig, da es zum Einen schon ab und an vorkommt, dass ich abends später nach Hause komme und morgens sehr früh mit dem Auto eine 300 km lange Autostrecke zurücklegen muss.
Aber wie oft kommst Du auch komplett leer nach Hause? Das heißt, Du fährst 300 km an einem Tag, kommst komplett leer nach Hause, und musst dann nach weniger als 8 Stunden später wieder 300 km ohne Lademöglichkeit fahren (in 8 Stunden ist der Akku auch mit 11 kW voll)?

Kann natürlich schon sein, dass Du das machen musst, aber ich hoffe für Dich, dass das nur sehr selten vorkommt!
Hugo1974 hat geschrieben:Zudem fahre ich im Sommer öfters nach Italien und die dortige Infrastruktur ist nicht gerade die Optimale, sodass zumindest die Möglichkeit einer 22 kW AC Ladesäule voll ausgeschöpft werden kann.
Das stimmt zum Teil (wobei es in Italien laut vermutlich nicht ganz kompletten GE-Verzeichnis immerhin 133 schnelle CCS-Säulen gibt), wobei sich das auch in den nächsten 1-2 Jahren ändern wird. Ionity ist gerade am Bau des ersten italienischen Standorts (der allerdings nicht ganz optimal für die Autobahn liegt), und in Meran gibt es auch schon eine 175-kW-Ladesäule. Aber ich gebe Dir recht, dass es für andere Länder schon sinnvoll sein kann.

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
150kW
    Beiträge: 3209
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 74 Mal
folder Di 13. Nov 2018, 14:02
Helfried hat geschrieben:Solche Verzögerungen? Haben sie technische Probleme mit dem Akku?
Wie schon von Anfang an gesagt wurde, kommt die 22kW Option später.

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
West-Ost
    Beiträge: 309
    Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Di 13. Nov 2018, 14:15
Helfried hat geschrieben:Solche Verzögerungen? Haben sie technische Probleme mit dem Akku?
War nie anders angekündigt, also de facto keine Verzögerung. "Aufgrund von technischen Verfügbarkeiten wird der AC/DC-Wandler erst voraussichtlich ab Ende 2019 im Audi e-tron optional verbaut". Mehr wird Dir dazu niemand sagen können.

Genauso wie Audi Wireless Charging voraussichtlich erst Ende 2019 starten wird (jedoch auch nachrüstbar wäre).

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Benutzeravatar
    Monkeyhead
    Beiträge: 289
    Registriert: So 15. Jan 2017, 15:35
    Wohnort: Kiel
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Di 13. Nov 2018, 14:27
Langsam aber stetig hat geschrieben: Aber wie oft kommst Du auch komplett leer nach Hause? Das heißt, Du fährst 300 km an einem Tag, kommst komplett leer nach Hause, und musst dann nach weniger als 8 Stunden später wieder 300 km ohne Lademöglichkeit fahren (in 8 Stunden ist der Akku auch mit 11 kW voll)?
Die Diskussion ist doch zwecklos. Dem einen passiert es nie, dem anderen ständig. Aber selbst wenn es nur potentiell einmal passiert und man einfach abgesichert sein will, dass man schnell wieder loskommt, kann das schon ein Kaufgrund sein.
Wenn der Vorteil von einem EV ist, dass man morgens voll losfahren kann, wäre das sonst ein großer Verzicht. Und einfach die Möglichkeit zu haben, nur 4 Stunden laden zu müssen ist eine Sorge weniger.

Ich kann das schon nachvollziehen. Ich kann aber auch nachvollziehen, dass Menschen darauf verzichten können und wollen. Und ich glaube nicht, dass jemand davon überzeugt werden kann (oder sollte, da hat ja keiner was von), die andere Option zu wählen.
Ignorierte Mitglieder: CCS=SuperPlus135, DonDonaldi, drilling, Elwynn, fliegerdieter, Fronty, harlem24, Helfried, Man-i3, NortonF1, PapaCarlo, punkhead, saxoli, Tesla Model S 135 bzw. PeterMüller, The Stig, thought, Twizyflu

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Hugo1974
    Beiträge: 100
    Registriert: So 23. Apr 2017, 12:06
folder Di 13. Nov 2018, 15:30
Hallo!
Ja hält sich sehr in Grenzen, aber ab und zu kommt es vor. Die Strecke ist dann genau genommen 2 x 300 km. Am Tag zuvor ist dann der Akku auch schon im unteren Drittel der Ladekapazität.

Nun die Säule in Meran kannte ich nicht - bin öfters mal in Südtirol! Nun wie kann ich gezielt nach SC suchen die für CCS passen?
LG

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Benutzeravatar
folder Di 13. Nov 2018, 19:16
Jetzt also ein facts Thread. Bin gespannt.
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn

Re: Audi e-tron quattro - facts

menu
Benutzeravatar
    graefe
    Beiträge: 2568
    Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Di 13. Nov 2018, 22:54
Monkeyhead hat geschrieben: Die Diskussion ist doch zwecklos. Dem einen passiert es nie, dem anderen ständig. Aber selbst wenn es nur potentiell einmal passiert und man einfach abgesichert sein will, dass man schnell wieder loskommt, kann das schon ein Kaufgrund sein.
...
Ich kann das schon nachvollziehen. Ich kann aber auch nachvollziehen, dass Menschen darauf verzichten können und wollen. Und ich glaube nicht, dass jemand davon überzeugt werden kann (oder sollte, da hat ja keiner was von), die andere Option zu wählen.
Die Diskussion ist alles ander als zwecklos. Es ist ja der große Irrtum, dass es das Ziel einer Diskussion ist, den Diskussionspartner von der eigenen Meinung zu überzeugen. Ich bin mir selbst nicht sicher, was ich nehmen soll. Genau darum interessiere ich mich für andere Meinungen und Argumente.

Als Optionen wird es (neben den unterschiedlichen Farben) wohl geben: Driving Assistenz, Glasdach, 22kW-Lader, digitale Außenspiegel, Winterpaket, Matrix-LED. Für Audi recht übersichtlich. Oder fehlt da was? Ist die AHK serienmäßig?

Beinhaltet die Driving Assistance bei Audi die Spurhaltung?
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Audi e-tron“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag