eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

menu
Blueskin
    Beiträge: 174
    Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
    Hat sich bedankt: 441 Mal
    Danke erhalten: 70 Mal
folder Do 16. Mai 2019, 14:48
@snowyZoe: Sehr gute Erklärung bezüglich des Leasings!

Noch eine Ergänzung : Beim sogenannten "km-Leasing" (also der garantierten Rücknahme durch den Händler/Hersteller) wird sich zeigen, wie die Anbieter zukünftig selbst den Restwert Ihrer E-Autos im Vergleich zu Verbrennern einschätzen.

Dem (Privat-)Käufer kann der Verkäufer ja locker erzählen, dass ein BEV später einen höheren Restwert hat als ein Verbrenner. Er trägt ja nicht das Risiko, wenn das nachher nicht so ist.

Aber wenn der Verkäufer das Auto (bzw dessen Weiterverkauf) nach 3 oder 4 Jahren selbst an der Backe hat, muss er aus Eigeninteresse schon beim Verkauf = Leasingbeginn realistisch kalkulieren.

Bisher waren Peugeot und Opel darin übrigens recht gut (bei den Verbrennern). Nicht zuletzt wegen gut organisiertem System von Aufkäufern, die Fahrzeuge mit hoher Laufleistung abnehmen.

Etwas anderes ist es mit "externen" Leasing-Gesellschaften, die mit Restwert-Leasing arbeiten.
Da kann z. B. willkürlich ein hoher Restwert angenommen werden, um die Leasingrate zu senken.
Da die Leasing-Gesellschaft das Fahrzeug später ja nicht zurücknimmt, ist es dann das Problem des Kunden, ob der geforderte Restwert beim Verkauf erzielt werden kann. Falls nicht, muss er ordentlich nachzahlen.
Anzeige

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

menu
SnowyZoe
    Beiträge: 193
    Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 52 Mal
folder Do 16. Mai 2019, 16:03
Auf besonderen Wunsch vielleicht auch nochmal etwas zum eigentlichen Thema:
Ich begrüße es, wenn der eCorsa auf den Markt kommt. Wenn er, wovon man ausgehen kann, den gleichen Antriebsstrang und Batterie wie der Peugeot e208 hat, dann sollte es ein ordentliches Stadtauto werden.
Wenn ich die Wahl zwischen e208 und eCorsa hätte, dann würde ich mich wahrscheinlich trotzdem für den e208 entscheiden. Zumindest äusserlich finde ich diesen gelungener als den jetzigen Corsa, aber vielleicht ändert sich das ja mit der neuen Corsa Generation. Die jetzige Generation ist mir zu "kugelig" (ich fahre eine Zoe, ich darf das sagen...), das bringt im Innenraum Vorteile, aber ob diese Vorteile für mich entscheidend sein würden könnte ich auch erst nach Sitzproben beurteilen.
Dass die Plattform für Elektro und Verbrenner ausgelegt ist kann bei beiden Modellen Kompromisse fordern die auf dem Papier noch nicht ersichtlich sind, bspw. bei Batteriekühlung, oder Gewichtsverteilung, oder auch schnöden Sachen wie Rost auf den hinteren Bremsscheiben, weil man bei den Verbrennern dort keine Trommelbremsen mehr verbaut hätte und die Scheiben bei der E-Version nun kaum benutzt werden (ich weiß nicht einmal was die Plattform an Bremsen/Reifen erlaubt).
Es kommt also auch etwas darauf an wie gut Peugeot / Opel das jeweilige Modell auf den Elektro-Betrieb abgestimmt haben.

Aber je nach Preis sollte dieses Fahrzeug E-Mobilität auch anderen Nutzern öffnen die sich damit vielleicht noch nicht befasst haben. Und das kann nur begrüßt werden.

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

menu
Benutzeravatar
folder Fr 17. Mai 2019, 12:37
Die Anmerkung ist völlig richtig, nur sagt das eben noch nichts über das Ergebnis aus. Auch wer aus einer ungünstigen Position startet, kann grundsätzlich später auch vorne liegen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

menu
SnowyZoe
    Beiträge: 193
    Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 52 Mal
folder Sa 18. Mai 2019, 12:07
Karlsson hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 12:37
Die Anmerkung ist völlig richtig, nur sagt das eben noch nichts über das Ergebnis aus. Auch wer aus einer ungünstigen Position startet, kann grundsätzlich später auch vorne liegen.
Ich kann nicht genau nachvollziehen ob sich das auf meinen letzten Kommentar bezog oder nicht, aber ich stimme trotzdem mal zu. Am Markt setzt sich nicht unbedingt das beste Fahrzeug seiner Klasse durch. Preis, Finanzierung dieses Preises, Händlernetz, persönliche Präferenzen, laufende Kosten, Infrastruktur und vieles mehr spielen eine große Rolle.

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mai 2019, 12:31
Das stimmt. Und die Summe dieser Eigenschaften bestimmt, was für den Kunden aus seiner Sicht dann das beste ist.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

menu
Benutzeravatar
    mdm1266
    Beiträge: 1327
    Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
    Wohnort: Luzern, Schweiz
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 68 Mal
folder Mi 22. Mai 2019, 20:34
Der Corsa-e soll sogar etwas mehr Kofferraumvolumen wie der Peugeot e-208 haben. Gemäss diversen Berichten sollen es 309 Liter sein, immerhin 44 Liter mehr als beim e-208. Auch gut finde ich, dass der grosse Mitteldisplay in das Armaturenbrett integriert ist. So kenne ich dies vom Ampera-e und somit hat man freie Sicht durch die Windschutzscheibe. Mich stören diese hoch aufstehenden Displays. Optional gibt es für den neuen Corsa-e Voll-LED-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht und Abblend-Automatik.

Quellen:

https://www.focus.de/auto/neuheiten/ope ... 39582.html
https://www.rallye-magazin.de/motor/art ... 019-40796/
https://de.motor1.com/news/350675/opel- ... ypenfahrt/
https://www.autozeitung.de/neuer-opel-corsa-196544.html
https://www.bild.de/auto/tests/tests/ne ... .bild.html
https://www.auto-motor-und-sport.de/fah ... orsa-2019/

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

menu
Benutzeravatar
    mdm1266
    Beiträge: 1327
    Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
    Wohnort: Luzern, Schweiz
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 68 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 19:51
Jetzt sickern immer mehr Infos zum Opel Corsa-e durch. Bestellstart soll in wenigen Wochen sein, los geht es sogar zuerst mit dem elektrischen Corsa und erst danach folgen die Verbrenner Varianten!
Opel Corsa-e.JPG
Opel Corsa-e Innenansicht.JPG
Opel Corsa-e Elektrotechnik.JPG
Quelle mit tollen Bildern:

https://de.motor1.com/news/351111/opel- ... roversion/
https://www.bild.de/auto/auto-news/auto ... .bild.html
https://www.autobild.de/artikel/opel-co ... 17471.html
Zuletzt geändert von mdm1266 am Do 23. Mai 2019, 20:40, insgesamt 2-mal geändert.

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

menu
Benutzeravatar
folder Do 23. Mai 2019, 19:57
mdm1266 hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 20:34
Auch gut finde ich, dass der grosse Mitteldisplay in das Armaturenbrett integriert ist. So kenne ich dies vom Ampera-e und somit hat man freie Sicht durch die Windschutzscheibe. Mich stören diese hoch aufstehenden Displays.
Wenn dir ein freistehendes Display die Sicht auf die Straße versperrt, solltest du vermutlich mal deine Sitzposition kontrollieren. Es reicht nicht aus, wenn die Augen gerade so über dem Armaturenbrett hinausschauen können. Sitz also zu tief oder Lehne zu flach. Ansonsten bleibt die Displayposition Geschmackssache.
Sent from my Commodore 64 using Täpptork

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

menu
Benutzeravatar
    mdm1266
    Beiträge: 1327
    Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
    Wohnort: Luzern, Schweiz
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 68 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 20:24
Weitere Infos:

Mit der myOpel-App lässt sich unter anderem der Ladestatus kontrollieren. Das Multimedia-Navi mit 7-Zoll-Farb-Touchscreen (mit Aufpreis das Navi Pro mit 10-Zoll-Screen) bieten auch den neuen Telematik-Service „Opel Connect“. Live-Navigation mit Echtzeit-Verkehrsinformationen und eine direkte Verbindung zu Pannenhilfe und Notruf. Im Corsa-e finden Assistenten aus höheren Fahrzeugklassen ihre Anwendung, darunter der Totwinkelwarner, ein Verkehrsschildassistent, ein Abstandstempomat sowie ein "sensorgesteuerter Flankenschutz". Der Corsa-e ist Opels erstes Kleinwagen-Modell, das mit adaptivem LED-Matrix-Licht erhältlich ist.

Weitere Bilder:
Opel Corsa-e Rückansicht.JPG
Opel Corsa-e Cockpit.JPG
Opel Corsa-e Frontansicht.JPG

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

menu
Benutzeravatar
    mdm1266
    Beiträge: 1327
    Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
    Wohnort: Luzern, Schweiz
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 68 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 20:38
Angetrieben wird der Corsa-e von einer E-Maschine mit 100 kW. Drehmoment: 260 Nm. In 2,8 Sekunden auf Tempo 50 km/h und in 8,1 Sekunden geht es von 0 auf 100 km/h. Die im Fahrzeugboden untergebrachte flüssigkeitsgekühlte Batterie, deren Kapazität 50 kWh beträgt, kann innerhalb von rund fünf Stunden an einer AC-Ladestation wieder aufgeladen werden. Opel setzt hierfür auf das dreiphasige Laden mit bis zu 11 kW. An Gleichstrom-Säulen soll der Akku innerhalb von 30 Minuten wieder 80 Prozent der Kapazität erreichen. Wohlgemerkt aber nur dann, wenn die Ladestation bis zu 100 kW bereitstellt. Rechnerisch kommen wir somit auf rund 80 kW Gleichstrom-Ladeleistung. Als Garantie für den Akku geben die Rüsselsheimer acht Jahre an.
Opel Corsa-e Matrix LED.JPG
Opel Corsa-e 11kW 3phasig AC Laden.JPG
Opel Corsa-e Aufsicht.JPG
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Opel Corsa-e“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag