BMW i3 - KFZ Steuer (zukünftig / aktuell)

BMW i3 - KFZ Steuer (zukünftig / aktuell)

Jimbob_McCoi
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Fr 21. Mai 2021, 12:19
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Wie war eigentlich 2013, als die ersten i3 auf den Markt kamen, die Gesetzeslage bzgl. der KFZ Steuer? Waren die damals auch schon 10 Jahre von der KFZ Steuer befreit (erstmalig 2023 Steuerpflichtig)? Wenn ja, welchen KFZ Steuer Bescheid haben ggf. Besitzer eines i3 Bj 2013 bereits erhalten?

Gerüchten zufolge, sollen ja e-Autos ab 2030 nach Gewicht besteuert werden, was wiederum ein weiterer großer Plus-Punkt für den BMW i3 wäre.

Um die Frage nochmal zusammen zu fassen - gibt es schon jemand der für seinen i3 KFZ Steuern zahlen muss und wenn ja, wie wurden diese berechnet / ermittelt?
Anzeige

Re: BMW i3 - KFZ Steuer (zukünftig / aktuell)

USER_AVATAR
read
Die Steuerbescheide gehen direkt nach der Anmeldung raus. Auch damals schon waren die ersten 10 Jahre steuerfrei. Der Betrag dürfte irgendwo bei um die 30€ im Jahr liegen, für meinen Smart ED sind es jedenfalls 22€ die ab dem nächsten Monat fällig werden.
Gruß Ingo

Re: BMW i3 - KFZ Steuer (zukünftig / aktuell)

Jimbob_McCoi
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Fr 21. Mai 2021, 12:19
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Auf welcher Berechnungsgrundlage basieren die 22€? Gesamtgewicht? Euro pro XY kg?

EDIT: Habe mal ein bisschen gegoogelt. Demnach wird der i3 wohl bei ~ 50 Euro KFZ Steuer liegen.
ELEKTROAUTO-STEUER UNTER 3.500 KILOGRAMM.
Fahren Sie einen Stromer, gibt es die eine Hälfte der Kfz-Steuer für herkömmliche Nutzfahrzeuge geschenkt. Nur die andere Hälfte müssen Sie zahlen. Die jährlich zu zahlende Kfz-Steuer steigt hierbei mit jeden weiteren angefangenen 200-Kilo-Gewicht an. Dabei wird die Summe jeweils gerundet.

Außerdem ist zu beachten: Die Sätze sind gestaffelt. Das heißt, für die ersten 2.000 Kilogramm fallen pro 200 Kilogramm 5,625 Euro Steuersatz an, für die weiteren Kilogramm zwischen 2.000 und 3.000 Kilogramm pro 200 Kilogramm 6,01 Euro, von 3.000 bis 3.500 Kilogramm für jede weiteren 200 Kilogramm je 6,39 Euro.
Quelle: https://www.entega.de/blog/elektroauto- ... %20Steuer.
Zuletzt geändert von Jimbob_McCoi am Mi 6. Sep 2023, 13:26, insgesamt 3-mal geändert.

Re: BMW i3 - KFZ Steuer (zukünftig / aktuell)

USER_AVATAR
read
hier der Bescheid meines damaligen 60ers

1620 kg / 200 * 11,25 = 91 EUR

ob die Steuer heute noch so hoch ist, weiß ich nicht

Update: lt. Rechner auf der Seite vom BMF soll der i3 50 EUR Kfz-Steuer kosten
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: BMW i3 - KFZ Steuer (zukünftig / aktuell)

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 3762
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 273 Mal
  • Danke erhalten: 739 Mal
read
Ist zwar kein BMW, aber bei mir wurde 2016 die KFZ-Steuer auf 45€ festgelegt und die Rechnung mit 11,25 pro angefangene 200kg bei 1500kg Gesamtgewicht dargelegt.
Finde den Fehler!
20230906_140710.jpg
Vielleicht ist ein genereller Rechenfehler beim Zoll die Grundlage für die Verwirrung
Die 11,25€/100kg gab es glaube ich schon als Wert für Fahrzeuge ohne Hubraum (Wankel)
Dieser sollte für E-Fahrzeuge halbiert werden.
Daher 11,25€/200kg. In meinem Bescheid wurde dieser wohl noch ein weiteres Mal halbiert....
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq seit Mai 2021

Re: BMW i3 - KFZ Steuer (zukünftig / aktuell)

USER_AVATAR
read
11,25 EUR je 200 kg zulässiges Gesamtgewicht. Nach §9 Absatz 2 Kraftfahrzeugsteuergesetz ermäßigt sich der Betrag um 50% wenn es ein BEV ist.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: BMW i3 - KFZ Steuer (zukünftig / aktuell)

87manu
  • Beiträge: 142
  • Registriert: So 23. Jul 2017, 16:22
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
60 Ah REX kostet 14 € KFZ-Steuer... klingt auch irgendwie falsch.
Jedoch ist keiner Steuerbefreiung vorhanden ;)

Re: BMW i3 - KFZ Steuer (zukünftig / aktuell)

AntiGravEinheit
  • Beiträge: 727
  • Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Fridgeir hat geschrieben: 11,25 EUR je 200 kg zulässiges Gesamtgewicht. Nach §9 Absatz 2 Kraftfahrzeugsteuergesetz ermäßigt sich der Betrag um 50% wenn es ein BEV ist.
Korrekt. Wir zahlen für unseren i-MiEV bereits Steuern.
ca. 1450kg / 200 = 8 (aufgerundet)
11,25 * 8 = 90
Davon die Hälfte = 45 Euro

@87manu
Die Steuer vom i3 REX bemißt sich nach dem Hubraum des Rex.
Mein Ampera (habe ich inzwischen 11 Jahre) mit dem 1.4l-Rex kostet 28 Euro. 2 Euro pro angefangene 100ccm Hubraum ...

Interessant:
Nach 20 Jahren hätten wir für meinen Ampera 560 Euro Steuern gezahlt.
Nach 20 Jahren hätten wir für den i-MiEV auch bereits 450 Euro Steuern gezahlt.
Nach 27 Jahren hätten wir für das BEV mehr Steuern gezahlt als für das PHEV (728 zu 720).

Hinweis:
Hat man z.B. vor 8 Jahren bereits ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt (heute zieht der Zoll die Kfz-Steuern ein), dann kann es sein, daß man für die erste Steuerzahlung eine Mahnung bekommt.
Grund: Nach 3 Jahren Nichtnutzung des SEPAs verfällt dieses. Hat uns damals keiner gesagt. Inzwischen steht es wohl irgendwo drauf, daß man das beachten muß. Kam wohl schon des öfteren vor.

Re: BMW i3 - KFZ Steuer (zukünftig / aktuell)

karlnapp
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Di 12. Jul 2016, 13:43
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
E-lmo hat geschrieben: Ist zwar kein BMW, aber bei mir wurde 2016 die KFZ-Steuer auf 45€ festgelegt und die Rechnung mit 11,25 pro angefangene 200kg bei 1500kg Gesamtgewicht dargelegt.
Finde den Fehler!
20230906_140710.jpg
Vielleicht ist ein genereller Rechenfehler beim Zoll die Grundlage für die Verwirrung
Die 11,25€/100kg gab es glaube ich schon als Wert für Fahrzeuge ohne Hubraum (Wankel)
Dieser sollte für E-Fahrzeuge halbiert werden.
Daher 11,25€/200kg. In meinem Bescheid wurde dieser wohl noch ein weiteres Mal halbiert....
Die Rechnung stimmt doch:

1500 kg = 8 x 200 kg angefangene kg
8x11,25€ = 90€
90€/2= 45€

Re: BMW i3 - KFZ Steuer (zukünftig / aktuell)

Netsrak
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Fr 26. Jul 2019, 12:11
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Ich habe für unseren 2014er i3 einen Steuerbescheid, nach dem die Steuer ab 2014 auf glatte 50 € pro Jahr festgelegt wird.

Technisch zulässige Gesamtmasse laut Fahrzeugschein (F.1): 1.620 kg. Daraus resultieren 9 angefangene 200 kg.
9 * 11,25 € *0,5 = 50,625 €

Es wird also auf einen glatten Eurobetrag abgerundet.

Das bestätigt die Aussagen von @Jimbob_McCoi und @Fridgeir .
elektrisch unterwegs seit 2018, e-Golf, e-Up, i3, Model3, MeganE e-tech
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag