Gebrauchter bei Mobile

Gebrauchter bei Mobile

ThomasE.
  • Beiträge: 254
  • Registriert: Do 9. Jul 2020, 12:30
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Also Einstieg hatte ich einen C-Zero, diesen vor einem Jahr Gewinnbringend verkauf. Da ich aber mit dem jetzigen (Übergangs)Verbrenner auch nicht so zufrieden bin, nach langer suche bei BMW gelandet. Bezüglich Ausstattung, Batteriezuverlässigkeit, Reichweite sicher gute Wahl, obwohl nicht so Klientel für BMW bin eigentlich.
Der 60 Ah ist zwar "billig" zu haben aber damit kämer ich auch nicht viel weiter als mit dem Citroen.
Also minimum 90 Ah ich dachte an diesen (laut Händler 90 Ah!?)

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... n=parkItem

die 120 Ah sind mir noch zu teuer im moment, kaufe aber gerne Gebraucht da schon "Probegefahren" und keine Kinderkrankheiten mehr.
Kann man dto. empfehlen ?

Danke für die Einträge.

vg
Citroen C-Zero 2012 (Verkauft), in Planung BMW i3 94 Ah evtl. REX
Anzeige

Re: Gebrauchter bei Mobile

USER_AVATAR
read
90 Ah gibt es nicht

60 / 94 / 120 Ah sind die Kürzel beim i3

Wenn Du schaust, würde ich zum LCI ab Ende 2019 raten
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Gebrauchter bei Mobile

Xentres
  • Beiträge: 1805
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 346 Mal
  • Danke erhalten: 539 Mal
read
Bei EZ 2014 ist das ein 60Ah und kein 94Ah.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Gebrauchter bei Mobile

ThomasE.
  • Beiträge: 254
  • Registriert: Do 9. Jul 2020, 12:30
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
ja denke auch der Verkäufer hat keine Ahnung. Natürlich muss es 94 Ah heissen. Angebote gibt es ja genug und die Preise.... VB.
Citroen C-Zero 2012 (Verkauft), in Planung BMW i3 94 Ah evtl. REX

Re: Gebrauchter bei Mobile

noXan
  • Beiträge: 1047
  • Registriert: Mo 12. Apr 2021, 11:59
  • Wohnort: Graz
  • Hat sich bedankt: 755 Mal
  • Danke erhalten: 450 Mal
read
ThomasE. hat geschrieben: Also Einstieg hatte ich einen C-Zero, diesen vor einem Jahr Gewinnbringend verkauf. Da ich aber mit dem jetzigen (Übergangs)Verbrenner auch nicht so zufrieden bin, nach langer suche bei BMW gelandet. Bezüglich Ausstattung, Batteriezuverlässigkeit, Reichweite sicher gute Wahl, obwohl nicht so Klientel für BMW bin eigentlich.
Der 60 Ah ist zwar "billig" zu haben aber damit kämer ich auch nicht viel weiter als mit dem Citroen.
Also minimum 90 Ah ich dachte an diesen (laut Händler 90 Ah!?)

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... n=parkItem

die 120 Ah sind mir noch zu teuer im moment, kaufe aber gerne Gebraucht da schon "Probegefahren" und keine Kinderkrankheiten mehr.
Kann man dto. empfehlen ?

Danke für die Einträge.

vg
BMW Klientel sind hier die wenigsten ;)

Zu den gebrauchten I3 folgende Infos:
- du kannst den Akku des 60ah prinzipiell gegen den 94ah oder 120ah tauschen. Der Tausch kommt bei Havrla auf ca 4500eur (gebrauchter 94ah Akku) bzw. ca 8500eur (gebrauchter 120ah Akku). Haben schon ei ige hier gemacht, und bis jetzt ist jeder sehr zufrieden
- falls du mit 2 Zylinder und 9L Benzin im Auto leben kannst und der 60ah für >80% deines Profils ausreicht, könntest du dir einen i3 REx ansehen.
- Bei günstiger Gebrauchtwagen empfehle ich besonders die 2014er I3. Diese haben einige Gimmigs, die ab 2015 nach und nach wegfielen. Zu beachten ist, dass vor 2016 nur 60ah verfügbar waren, mit max 7,2KW 1P AC. Auch der 50KW DC Lader war lange aufpreispflichtig, und die Option Sitzheizung für die Akku Konditionierung nötig
- Das Facelift Model (vor FL runde Scheinwerfer in Stoßstange, beim VL stattdessen breite schmale Blinker) hast du 11KW 3P AC Lader, und bei Breiten Display am Armaturenbrett das neuere IDrive System, wobei der Vorgänger auch sehr gut ist. Spätere Modelle haben zusätzlich ein schneller regelndes ESP, aufpreispflichtige Matrix LED usw.
- Alle I3 haben unabhängig von der Ausstattung lifetime Konnektivität per App.
- Fast alle Ausstattungsoptionen sind beim I3 sinnvoll, weshalb gut ausgestattete I3 sehr begehrt sind. Sieh dir mal die Optionsliste an, dann bekommst du einen Eindruck, was für dich relevant ist https://www.google.com/url?sa=t&source= ... gj1cL6WN-9 . Als grober Anhaltspunkt was das Auto mMn unbedingt haben sollte: Komfortpaket, Schnelladen AC/DC, Sitzheizung, LED Scheinwerfer, Professional Navi, Rückfahrkamera. Wenn du auf Sound und Keyless Entry wert legst, sind HK Soundsystem und der Komfortzugang pflicht. Die Nachrüstung ist zu aufwendig/unmöglich.

Over all sei gesagt, dass der I3 ein sehr haltbares Fahrzeug ist, und zwischen 2013 und 2022 kaum modifiziert wurde. Die wichtigsten Änderungen sind die Akku Kapazität und die AC Ladeleistung. Im Moment sind gebrauchte I3 (wie eigentlich alle Gebrauchten) sehr teuer. Vor 15 Monaten waren die Preise rund 5000eur niedriger.

Viel Glück bei deiner Suche. Wäre schön wenn wir in der Runde einen weiteren I3 Fahrer begrüßen dürfen.
BMW I3(s) 120ah REX, BJ2014, 162400km, REX Anteil 10,4% - Akkutausch 1.2022 von 15,5kWh auf 39,2kWh

Re: Gebrauchter bei Mobile

ThomasE.
  • Beiträge: 254
  • Registriert: Do 9. Jul 2020, 12:30
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Ah ok, ja das gibt eine heftige Bandbreit an Ausstattungen, also er sollte schon 200 km schaffen, evtl. dachte ich an 94 Ah mit Rex (zur Not). Sobald mein privater Zustand fix ist werde ich mich drum kümmern, aber BMW steht schonmal fest, die neuen BV sind mir zu viel mit Fehlern behaftet, da faährt man mit was bewährten besser sprich ist ausgereift und haltbar. Viel Gimmicks will ich eigentlich nicht (siehe mein C-Zero) wenn ich Stundeland Handbücher wälzen muss wirds stressig.
Schnelllader, Klima/Heizung WP, sollte schon drin sein. Preis ist mir mal so bis 26 k möglich die 120 Ah sind mir wie gesagt zu teuer derzeit.
Mal schauen was es wird. Umso mehr ich mit "Infos" zugedröhnt werde wirds stressig.

vg
Citroen C-Zero 2012 (Verkauft), in Planung BMW i3 94 Ah evtl. REX

Re: Gebrauchter bei Mobile

USER_AVATAR
read
Ab 04.08.2016 Zoe R 240 Life. Ab 28.07.2020 E-Golf. Ab 16.02.2022 BMW i3 mit Rex aus 2014, um es ein Langzeitauto werden zu lassen. Versicherungsmakler, zum Kfz-Versicherungsvergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich

Re: Gebrauchter bei Mobile

noXan
  • Beiträge: 1047
  • Registriert: Mo 12. Apr 2021, 11:59
  • Wohnort: Graz
  • Hat sich bedankt: 755 Mal
  • Danke erhalten: 450 Mal
read
Handbücher musst du beim I3 eher nicht wälzen, die Optionsliste ist für deutsche Verhältnisse kurz.

Der 94ah REx ist eine sehr gute Wahl, der 94ah Akku gilt als die haltbarste Option. Der 94ah beherrscht auch schon 11KW AC, wenn die Option beim Kauf gewählt wurde. Kurze Anmerkung: Beim REx gibt es keine Wärmepumpe (dort sitzt der Tank)

Du kannst natürlich auch einen "nackten" I3 suchen, dieser fährt auch ohne Schnickschnack ganz passabel. Allerdings ist damit wiederverkauf in ein paar Jahren sehr schwierig. Daher mein Tipp an dich, welche Ausstattung das Fahrzeug haben sollte:

Unbedingt
Komfortpaket
Schnelladen AC/DC
Sitzheizung

Sehr empfehlenswert

LED Scheinwerfer (nicht nur LED Lichtelemente)
Professional Navi

Nice to have je nach Wunsch
Interieurdesign nach Wahl (Holz Armaturenbrett)
Wärmepumpe (nur ohne REx)
Schiebedach
Komfortzugang
HarmanKardon
Driving Assistence Paket (u.a. Abstandstempomat)
Parkassistentpaket (Einparkhilfe vorn + Rückfahrkamera)

Dieser hier ist preislich gut und hat eine üppige Ausstattung. Alles was er nicht hat könnte man bei Bedarf nachrüsten.
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... n=parkItem

Viel Glück bei der Suche
BMW I3(s) 120ah REX, BJ2014, 162400km, REX Anteil 10,4% - Akkutausch 1.2022 von 15,5kWh auf 39,2kWh

Re: Gebrauchter bei Mobile

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1518
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 835 Mal
read
ThomasE. hat geschrieben: ...die neuen BV sind mir zu viel mit Fehlern behaftet, da fährt man mit was bewährten besser sprich ist ausgereift und haltbar.
Dabei musst Du allerdings beachten, dass der Reifegrad des i3 auch erst über die Jahre entstand. Wenn Du einen "frühen" i3 kaufst (also einen 60er), dann gibt es auch bei denen das eine oder andere Problemchen, das erst mit späteren Modelljahren verbessert wurde. Sofern es das Budget erlaubt, würde ich deshalb zumindest nach einem 94er LCI mit den o.g. Ausstattungsmerkmalen schauen.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Gebrauchter bei Mobile

USER_AVATAR
read
Wenn man viel Autobahn fährt halte ich den ACC Tempomaten und den Stau Assist für unbedingt notwendig.

Kein HarmanKardon zu haben würde ich jeden zweiten Tag bereuen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag