Wechsel von 94AH auf 120AH , gebraucht

Wechsel von 94AH auf 120AH , gebraucht

USER_AVATAR
  • iQ3
  • Beiträge: 65
  • Registriert: Fr 20. Okt 2017, 13:53
  • Wohnort: Pfalz
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Hallo, ich bin hochzufriedener i3- Fahrer. Ein 2018er 94AH, Vollausstattung sogar mit AHK, 45Ts.km. Ich überlege gerade, ob ich auf einen gebrauchten 120 er mit max. ähnlicher Kilometerleistung wechseln soll. Grund ist die doch geringe Reichweite. Auch wenn längere Fahrten (max. 500km) nicht allzu häufig sind, nervt es vor allem im Winter dass ca. alle 150km ein Ladestop notwendig ist. Sicherlich ist da der 120er nicht auf Konkurrenzniveau, aber für mich sind das real doch ca. 50% mehr! (statt sicher ca. 150km, jetzt 230km!) Wenn ich mir die BMW-Gebrauchtpreisangebote anschaue, müsste ich da mit 5-7Tsd. € Aufpreis rechnen. Wie seht Ihr das, hat jemand Erfahrungen mit einem Gebrauchtwechsel? Eine Alternative eines anderen Anbieters mit Reichweite auf Stand der Technik, bzw. die neuen BMW-E´s kommen für mich nicht infrage. Für mich bleibt der i3 konkurrenzlos!

Gruss aus der Pfalz, norbert
Anzeige

Re: Wechsel von 94AH auf 120AH , gebraucht

backblech
  • Beiträge: 1001
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Das habe ich auch überlegt. Ob man wirklich 80km mehr Reichweite hat weiss ich nicht. Entscheidend ist doch dass die Ladestationen, die man bevorzugt zur Reichweite passen. Das war vor drei Jahren eher nicht der Fall.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Wechsel von 94AH auf 120AH , gebraucht

USER_AVATAR
read
94 Ah mit oder ohne REx ?

Mit : Würde ich nicht tun.

Ohne : Kann man drüber nachdenken … !
BMW i3 94 AH REx

Re: Wechsel von 94AH auf 120AH , gebraucht

scusa2000
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Mo 5. Mär 2018, 00:09
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Also wenn ABRP bei dem 120Ah ähnlich präzise ist wie bei meinem 94Ah, dauert meine 460km lange Stammstrecke mit 4 Ladestopps mit dem 94er 6:03 Stunden und mit dem 120er 5:52 Stunden mit 3 Ladungen. Das wäre für mich keine mehrere Tausend Euro Aufpreis wert. Ich denke, eine bessere Ladekurve als beim 94er findet sich nur schwer und der 120er kann seinen größeren Akku wohl hauptsächlich nur in der Stadt ausspielen.

Re: Wechsel von 94AH auf 120AH , gebraucht

Singing-Bard
read
Du weisst was Du hast, Du weisst nicht was Du bekommst ...

Re: Wechsel von 94AH auf 120AH , gebraucht

Electrohead
  • Beiträge: 1821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
scusa2000 hat geschrieben: Also wenn ABRP bei dem 120Ah ähnlich präzise ist wie bei meinem 94Ah, dauert meine 460km lange Stammstrecke mit 4 Ladestopps mit dem 94er 6:03 Stunden und mit dem 120er 5:52 Stunden mit 3 Ladungen. Das wäre für mich keine mehrere Tausend Euro Aufpreis wert. Ich denke, eine bessere Ladekurve als beim 94er findet sich nur schwer und der 120er kann seinen größeren Akku wohl hauptsächlich nur in der Stadt ausspielen.
Fährst du 150 oder warum braucht man da 4 bzw 3Stopps?
Auf 460 km würde ich mit dem i3 genau einmal halten.
(Bin früher mehrfach gut 620km mit 2x laden und 800km mit 3 mal)


Die Ladenkurven zwischen 94 und 120er sind ziemlich identisch.
Man hat halt die gut 60 km mehr Reichweite (Autobahn) zum Start.
Ob und wie das einem etwas wert ist, ja das ist die Frage. Ist aber eine recht persönliche.
Wenn Mandat Geld nicht reut, kann man das sicher machen.
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: ̶S̶m̶a̶r̶t̶ ̶E̶Q̶ ̶F̶o̶r̶f̶o̶u̶r̶ (Nicht lieferbar), dafür Renault Twingo ab Feb., Kia eSoul (64kWh)

Re: Wechsel von 94AH auf 120AH , gebraucht

Ranzoni
  • Beiträge: 352
  • Registriert: Sa 25. Feb 2017, 07:14
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
Deine Frage musst du an ABRP richten. Der scheint ein Freund vieler Ladestopps zu sein.

An den TE:
Ich habe auch eine I3 mit 94Ah, aber ich glaube nicht, dass man mit 120Ah im Winter 80km weiter kommt.

Gruß
Ranzoni

Re: Wechsel von 94AH auf 120AH , gebraucht

Xentres
  • Beiträge: 1906
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 583 Mal
read
Wenn man ABRP nicht gescheit konfiguriert, ist das Tool unbrauchbar.

Beispielweise fährt er bei Standardeinstellungen nicht mit 100% Ladestand los.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Wechsel von 94AH auf 120AH , gebraucht

SamEye_again
read
Electrohead hat geschrieben: (...)
Fährst du 150 oder warum braucht man da 4 bzw 3Stopps?
Auf 460 km würde ich mit dem i3 genau einmal halten.
(Bin früher mehrfach gut 620km mit 2x laden und 800km mit 3 mal)
(...)
Moin ;)
interessant - hättest Du mal ein paar Rahmendaten dazu? Geschwindigkeit, Temperatur, SoC beim Start / bei den Ladestopps? Vielen Dank :)

Re: Wechsel von 94AH auf 120AH , gebraucht

USER_AVATAR
  • iQ3
  • Beiträge: 65
  • Registriert: Fr 20. Okt 2017, 13:53
  • Wohnort: Pfalz
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Danke für die hilfreichen Antworten. Meine Erfahrungen im Winter bei mehreren 500km Fahrten. Jeweils laden bei ca. 120-140km bis ca. 80-85% (100% wäre mir zu lange Ladezeit). Da ich nicht leer ankommen will und auch die letzten 50km Bergfahrten sind, komme ich auf 4x laden. Im Sommer wären das 3x laden. Ich gehöre übrigens zu den Fahrern, welche höchstens mal kurzzeitig 130km/h fahren, meist um die 100. Ein wichtiges Argument ist ja die längere Ladezeit bei einem 120er, der ja die Vorteile des eingesparten Ladestops ja wieder auffrisst. Ich muss das noch mit meinem Haushaltsvorstand*ständin durchdiskutieren!

gruss norbert
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag