Stauassistent codieren möglich?

Re: Stauassistent codieren möglich?

USER_AVATAR
read
Sorry aber deine Aussage ist von vorne bis hinten falsch. Warum schreibt jemand falsche Sachen wenn man er offenbar keine Erfahrung hat? Bedenkenträger haben die Menschheit noch nie vorangebracht...

Ja der Grenznutzen des offenen Systems ist gering, das liegt aber daran, dass das System generell überfordert und harkelig ist.
Die Hand am Lenkrad Kontrolle ist sehr pingelig und viel zu sensibel. Daher braucht es neben der Freischaltung KAFAS noch diesen teuren Chip aus dem US Video um das ganze überhaupt besser nutzen zu können.

Da das System insgesamt wackelig ist ist ein Missbrauch wie bei Tesla absolut ausgeschlossen also muss sich auch niemand in die Hosen pullern.

Trotzdem macht aus meiner Sicht jede autonome Fahrhilfe die man kriegen kann Sinn.

Ich zitiere hier jemand aus dem Forum: "Neulich konnte ich 30km Autobahn mit dem System fahren" - alleine dafür hat es sich gelohnt.

Ein Auto ohne ein System und wenn es ein ganz einfaches ist - ist für mich heute unvorstellbar.b
Anzeige

Re: Stauassistent codieren möglich?

USER_AVATAR
  • jogi77
  • Beiträge: 259
  • Registriert: Di 20. Mär 2018, 10:39
  • Wohnort: 79112 Freiburg
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
christosser hat geschrieben: Sorry aber deine Aussage ist von vorne bis hinten falsch. Warum schreibt jemand falsche Sachen wenn man er offenbar keine Erfahrung hat? Bedenkenträger haben die Menschheit noch nie vorangebracht...

Ja der Grenznutzen des offenen Systems ist gering, das liegt aber daran, dass das System generell überfordert und harkelig ist.
Die Hand am Lenkrad Kontrolle ist sehr pingelig und viel zu sensibel. Daher braucht es neben der Freischaltung KAFAS noch diesen teuren Chip aus dem US Video um das ganze überhaupt besser nutzen zu können.

Da das System insgesamt wackelig ist ist ein Missbrauch wie bei Tesla absolut ausgeschlossen also muss sich auch niemand in die Hosen pullern.

Trotzdem macht aus meiner Sicht jede autonome Fahrhilfe die man kriegen kann Sinn.

Ich zitiere hier jemand aus dem Forum: "Neulich konnte ich 30km Autobahn mit dem System fahren" - alleine dafür hat es sich gelohnt.

Ein Auto ohne ein System und wenn es ein ganz einfaches ist - ist für mich heute unvorstellbar.b
Ich den Stauassistent genau einmal benutzt, da er sich aber nicht an die Rettungsgasse hält ist er absolut unbrauchbar weil er konsequent in die Fahrbahnmitte zieht.
Da kann man ganausogut den Abstandstempomaten einschalten, weil lenken muss man ja so oder so noch.....
Skoda Enyak iV 80 (Bj. 2022)
BMW i3s 94 Ah (Bj. 2018)

Re: Stauassistent codieren möglich?

USER_AVATAR
read
Die Rettungsgasse ist mit Abstand das kleinste Problem, das das System hat.

Re: Stauassistent codieren möglich?

USER_AVATAR
read
christosser hat geschrieben: Sorry aber deine Aussage ist von vorne bis hinten falsch. Warum schreibt jemand falsche Sachen wenn man er offenbar keine Erfahrung hat? Bedenkenträger haben die Menschheit noch nie vorangebracht...
Aber sonst ist alles ok mit Dir?? Ich schreibe das, weil es MEINE Erfahrung ist, die ich mit dem Stauassi bei 90 kmh imStau gemacht habe und auf Landstraßen.

Also bevor Du das nächste Mal lospöbelst, frage doch einfach mal, woher ich meine Erkenntnis habe!!
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Stauassistent codieren möglich?

USER_AVATAR
  • mhernach
  • Beiträge: 189
  • Registriert: Mo 31. Aug 2020, 12:44
  • Wohnort: Lannach
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
ist auch meine erfahrung... ab 50-60 fängt der Wagen an in der Spur zu Pendeln. ist nich wirklich lustig so zu fahren.
klar er kann es aber sehr beschränkt.
#Audi A2 1.4 Tdi
#BMW i3 60 Ah
#BMW 3 G21

Re: Stauassistent codieren möglich?

USER_AVATAR
read
Jajaja es macht schon deshalb Sinn die Beschränkungen aufzuheben weil man das Teil vielleicht auch mal auf einer geraden Landstraße bei 70 oder im Stop and Go in der Innenstadt verwenden will. Beim Naseputzen oder irgendeiner beschissenen Situation die ja angeblich bei manchen Leuten nie auftritt ist jeder AP besser als keiner.

Ich kann generelle Bedenkenträger nicht ausstehen. Ihr Input hat keinerlei Nährwert. So Leute sind die gleichen die es OK finden, dass der Tesla AP für Europa völlig kastriert wurde. Und das obwohl jeder mit Horizont weiß, dass dies die Zukunft ausbremst.

Re: Stauassistent codieren möglich?

USER_AVATAR
  • mhernach
  • Beiträge: 189
  • Registriert: Mo 31. Aug 2020, 12:44
  • Wohnort: Lannach
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
du kannst den AP von Telsa in keinster weise mit dem Spurhalteassistenen vom i3 vergleichen... sorry das geht nicht .
es geht hier gar nicht um Bedenken sondern darum das du im endefekt in die Fahrzeugelektronik eingreifst und wenn du da nicht aufpasst kann schnell mal was passieren.
ich selber habe meinen i3 frei geschaltet, weil ich es einfach testen will aber ich bin nicht wirklich damit zufieden da er so gut wie nie geht und wenn dann steigt er bei den kleinsten Kurven schon aus.
#Audi A2 1.4 Tdi
#BMW i3 60 Ah
#BMW 3 G21

Re: Stauassistent codieren möglich?

KarinaS
  • Beiträge: 120
  • Registriert: Fr 16. Aug 2019, 11:46
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Ich kanns auch deutlicher ausdrücken. Weil du die Frage hier stellst, disqualifiziert es sich schon automatisch die Frage beantwortet zu bekommen.
Denn, wärst du Geistig in der Lage dir das selbst zu erarbeiten und zu Programmieren, dann könntest du auch u.u. die Gefahren mehr oder weniger vernünftig abschätzen.
Da das nicht der Fall ist, solltest du schnellstens Abstand davon nehmen und eigentlich ist genau so ein bullshit eine Aufgabe des Moderators solche Anfragen unmittelbar zu stoppen.
Wenn ich noch deutlicher werden soll, sojemand sollte den Führerschein abgeben, denn da bezweifle ich die Eignung zum führen eines Fahrzeuges.

Re: Stauassistent codieren möglich?

USER_AVATAR
read
christosser hat geschrieben: Jajaja es macht schon deshalb Sinn die Beschränkungen aufzuheben weil man das Teil vielleicht auch mal auf einer geraden Landstraße bei 70 oder im Stop and Go in der Innenstadt verwenden will. Beim Naseputzen oder irgendeiner beschissenen Situation die ja angeblich bei manchen Leuten nie auftritt ist jeder AP besser als keiner.

Ich kann generelle Bedenkenträger nicht ausstehen. Ihr Input hat keinerlei Nährwert. So Leute sind die gleichen die es OK finden, dass der Tesla AP für Europa völlig kastriert wurde. Und das obwohl jeder mit Horizont weiß, dass dies die Zukunft ausbremst.

Ich wollte mich eigentlich nicht dazu äußern.
Aber nach der Aussage muss ich jetzt doch.

Grundsätzlich bin ich auch dafür technischen Fortschritt voran zu bringen.
Aber nicht mit dieser Aussage.

Generell keine Bedenken zulassen. :-) Alles klar.
Beim Naseputzen einen Assistenten einschalten der nicht mal auf der Autobahn sauber funktioniert.

Da hab ich absolut kein Verständnis.

Zum einen.
Wenn die Nase juckt. Bleib halt stehen.

Wenn mir so einer ins Auto fährt und im schlimmsten Fall noch meine Familie verletzt, weil er es cool findet mit nem Assistenten zu fahren der Schrott ist....
Will ich nicht wirklich weiter drüber nachdenken.

Und ich hab 2 I3 mit diesem Assistenten. Und er ist nichtmal Spiezeug.

Fortschritt um jeden Preis? Bestimmt nicht.

Ich denke nicht das du Familie hast.

Gruß Speedlimit
I3 60Ah
I3s 94Ah
PV 22kw
Open WB mit Überschußladung

Re: Stauassistent codieren möglich?

USER_AVATAR
read
Ah ja? Wenn du solche Ängste hast, dann bist du bestimmt im Audi RS6 usw. Forum unterwegs und mahnst dort alle Besitzer dieser Waffen (Fahrzeuge kann man das nicht nennen) sich verantwortungsvoll zu bewegen.
Ich behaupte: Verletze durch Autopiloten in Deutschland 2021: 0
Verletze durch überhöhte Geschwindigkeit und aggressive Fahrweise: ein paar tausend.

Davor habe ich Angst wenn ich mit meiner Familie im i3 auf der AB unterwegs bin: Vor Rasern. Nicht vor Leuten die einen AP benutzen.

Vorschlag zur Güte - ich werde mir eine weiße Fahne oben ans Auto machen wenn ich den AP benutze.

Will jemand wissen was wirklich besorgniserregend ist? Der id3 AP hat offenbar keine vernünftige Cutting In Detection.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag