94aH oder 120 aH Modell

Re: 94aH oder 120 aH Modell

utakurt
  • Beiträge: 449
  • Registriert: Fr 6. Mär 2015, 09:06
  • Hat sich bedankt: 672 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
mhernach hat geschrieben:

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... -496126710
der wäre perfekt, wenn er noch weis wäre ;) und dann nocht den "S" Verbau drauf :)
Hihi vergleiche mal

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... -434287408

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... 434286605/

In Bezug auf den Rex....ich würde auch abraten...ist nur teures Beizeugs und vergleiche mal..

Um 200 EUR mehr als bei deinem Rex Anbot (Bj 1/2018 - BJ 1/2018) bekommst Du hier einen I3 120Ah mit gerade mal 16.000 KM ... BJ 6/2019....he - aber Hallo
Anzeige

Re: 94aH oder 120 aH Modell

USER_AVATAR
read
Wie schon hier gepostet, mit REx auch keine Wp-Funktion. Das Auto muss dann komplett aus dem Akku über das PTC-Element beheizt werden. Aber wenn die Reichweite im Winter deswegen stärker fällt hast du ja den REx, er rechtfertigt sich dann also sozusagen selbst durch seine Präsenz im Auto. Ich finde es immer besonders "bescheiden" wenn die Leute neben mir am Schnelllader an der Autobahn dann noch den Reservekanister heraus holen und den Tank ihres REx noch nachfüllen. Mir ist das herumhantieren mit Benzin und der "tolle" Benzol-Geruch dabei schon längst ganz abhanden gekommen.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: 94aH oder 120 aH Modell

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1577
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Ich kann das Sicherheitsgefühl verstehen, das ein Rex den Erst-Elektroauto-Käufern vermittelt. Beim 60er und der damals geringen Ladesäulendichte war er noch ein wichtiges Merkmal, beim 94er relativierte es sich aber schon deutlich, spätestens beim 120er sehe ich ihn als überflüssig an. Dann überwiegen für mich ganz klar die oben schon genannten Nachteile. Wer also Reichweitenangst bekämpfen möchte, sollte dies heute wohl eher mit einem 120er tun. Der Preisunterschied zwischen einem 94er mit Rex und einem 120er (ohne Rex) ist ja recht gering...
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: 94aH oder 120 aH Modell

USER_AVATAR
read
Für die Strecken die er vor hat zu fahren würde er definitiv ohne REX auskommen, aber der preisliche Unterschied zu "ich kann wenn ich mal will" ist gering und kann unheimlich hilfreich sein. (siehe beispielsweise meine Überstellungsfahrt von DE nach AT am Stück).
Die paar Euro Steuer p.Monat sind lächerlich und tragbar.
Er fährt rein elektrisch in seiner Gegend locker die 200km ohne REX im Winter 150km
WP ist aus meiner Sicht definitiv überbewertet wenn er nicht ausschliesslich Kurzstrecke fährt.
Der Wagen den er da anvisiert hat ist nicht schlecht. Bisschen viel KM für den Preis aber wenn 11kW AC Lader an Board dann würde ich zuschlagen ;)
Wer ned wirbt, der stirbt | Schmutzfänger für den i3

Fahrzeuge:
BMW i3 94Ah aus 10/2017 [der mit dem REX fährt ;)
BMW 1er 123d 2009

Re: 94aH oder 120 aH Modell

schratti
  • Beiträge: 6
  • Registriert: So 26. Sep 2021, 10:30
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Puh ihr macht mir die Entscheidung ja wirklich nicht einfach. Danke dafür :-). Ich hab jetzt noch ein anderes Model mit Rex gefunden und zwar geht es um folgendes: https://www.onlinecars.at/car/57682# Zwar ist weiß nicht so ganz meine Farbe aber bei dem Preisunterschied sollte sich ein folieren locker ausgehen. Bei den 120ah Versionen die mir vorgeschlagen wurden stören mich entweder das kleine Navi Display mit den Balken oder ich find die irgendwie etwas teuer Ich hatte noch nie einen Neuwagen und habe auch nicht vor mir einen zu gönnen, also sind mir 10tkm und zb 2-3000 Teuro günstiger irgendwie lieber. Deswegen finde ich zb. https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... 491204574/ auch recht interessant.

PS: Ich hoffe ihr meint nicht das ich Denkfaul bin und ihr das recherchieren für mich übernehmen sollt, aber ich frag lieber einmal zu viel die Profis als zu wenig. Schönen Sonntag noch

@Sonnenjunky Ich habe gesehen das du einen Rex fährst und ebenfalls aus Österreich bist. Grüne Taferl bekomme ich damit ja nicht, das ist mir soweit klar. Aber hat das eigentlich irgendeinen Vorteil (IGS Hunderter ausgenommen)? Ich wüsste beim Besten willen nicht was mir da das Grüne Taferl bringen würde.

Re: 94aH oder 120 aH Modell

USER_AVATAR
read
Kurzparkzonen sind in einigen Städten sowie Gemeinden derzeit frei.

Den IGL würde ich gleich wieder vergessen weil Dich ohnehin keiner vorbeilässt wenn dreispurig gefahren wird - a Sinnlose Sache

Und Du hast es ohnedies bereits geschrieben. es ist quasi sinnbefreit über großartige Befreiungen außer der motorbezogenen Steuer zu freuen.

Ich hätte ohnehin ein schwarzes Kennzeichen da ich den Einser noch auf Wechselkennzeichen habe.

Du solltest aber auch auf mobile.de suchen weil die Suchkriterien dort sehr fein sind. Obendrein mehr Fahrzeuge mit wenige KM zu finden wegen der Leasingrückläufer :idea:

Grosses Navi ist wichtig und evt Panoramadach und wenn Dich die Assistenzsysteme jucken dann auch die :mrgreen:

Bei der Bereifung wäre ich nicht so happig, die kannst Du zukaufen.

Der REX hat weiters den Vorteil daß Du hinten wenigstens zwar keine dicken Schlappen drauf hast aber immerhin nicht die vorderen Asphaltschneider :lol:

Damit nimmt man Dich dann ein wenig ernster :ironie:
Wer ned wirbt, der stirbt | Schmutzfänger für den i3

Fahrzeuge:
BMW i3 94Ah aus 10/2017 [der mit dem REX fährt ;)
BMW 1er 123d 2009

Re: 94aH oder 120 aH Modell

USER_AVATAR
  • mhernach
  • Beiträge: 189
  • Registriert: Mo 31. Aug 2020, 12:44
  • Wohnort: Lannach
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
utakurt hat geschrieben:
mhernach hat geschrieben:

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... -496126710
der wäre perfekt, wenn er noch weis wäre ;) und dann nocht den "S" Verbau drauf :)
Hihi vergleiche mal

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... -434287408

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... 434286605/

In Bezug auf den Rex....ich würde auch abraten...ist nur teures Beizeugs und vergleiche mal..

Um 200 EUR mehr als bei deinem Rex Anbot (Bj 1/2018 - BJ 1/2018) bekommst Du hier einen I3 120Ah mit gerade mal 16.000 KM ... BJ 6/2019....he - aber Hallo
Ja haben beide keinen ACC, kein Lodge ... und der eine hat keine Kückfahrkamera, somit keinen parkassistenten...
#Audi A2 1.4 Tdi
#BMW i3 60 Ah
#BMW 3 G21

Re: 94aH oder 120 aH Modell

USER_AVATAR
read
Hallo.
Unser REX hat uns in den letzten Wochen 2 mal gerettet. Ich gratuliere jedem der noch einen der guten und zuverlässigen i3 REX 94Ah besitzt oder ergattern kann.
Belegte und zugeparkte Ladesäulen oder nicht funktionierende Ladekarten interessieren im i3 REX nicht besonders.
Er ist für uns kein überflüssiges und teures Beiwerk sondern schlichte 150 km Reserve.
Ich brauche ihn nicht oft, aber wenn, dann bringt er uns zuverlässig nach Hause.

Das ist es mir wert.
Da es nun keine neue i3 mit REX mehr gibt werde ich wohl bei Bedarf auf einen Gebrauchten zurückgreifen müssen. In 2-3 Jahren wird es aber wohl auch diverse Plug-In mit 100km e-Reichweite geben. Das würde mir auch reichen…
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: 94aH oder 120 aH Modell

USER_AVATAR
read
Śo unterschiedlich können eben die Erfahrungen und Wahrnehmungen sein. Wir fahren nun schon länger den 120Ah und vorher fuhren wir den 94Ah. Noch nie bisher musste uns ein REx mal "retten". Die Versorgung mit öffentlichen Lade- und auch Schnellladepunkten wurde und wird ja auch permanent besser. Wir zahlen bisher weder Kfz-Steuer noch muss eine Abgasuntersuchung durchgeführt werden noch haben wir höhere Wartungskosten, haben außerdem weniger Gewicht an Board und noch eine Wärmepumpenfunktion dazu.
dedetto hat geschrieben: ...Unser REX hat uns in den letzten Wochen 2 mal gerettet. Ich gratuliere jedem der noch einen der guten und zuverlässigen i3 REX 94Ah besitzt oder ergattern kann. ...
Ich kann deshalb nur jedem 94Ah oder 120Ah-Fahrer ohne REx gratulieren, er hat sehr wahrscheinlich die richtige Kaufentscheidung getroffen. Aber sicher mag es auch Fahrprofile geben die einen REx rechtfertigen. Das ist hier beim TE aber nicht der Fall. Auch die Fahrer eines i3 mit REx wollen aber später wieder gute Verkaufspreise erzielen, den damals gezahlten Aufpreis für den REx erhalten sie wohl eher nicht zurück beim Verkauf, mag sein dass allein deshalb diese Autos so manchen Käufer schon anziehen und natürlich die Reichweitenängste bei Leuten die bisher noch nicht genügend Erfahrungen damit sammeln konnten.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: 94aH oder 120 aH Modell

USER_AVATAR
  • Cornu
  • Beiträge: 221
  • Registriert: Di 7. Jul 2020, 11:05
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
Meine erste Probefahrt (700km) mit dem i3 war mit dem 60er REX, das war damals (2015) ein großartiges Auto! Der REX war ein angenehmer Begleiter und ich habe ihn per Funktionstaste auf Steigungen zugeschaltet, um die Batterieladung möglichst lange zu halten. Das hat prima funktioniert.

Heute fahre ich den 120er, der REX fehlt mir beim 120er in keiner Weise. Das ist aber persönlicher Geschmack und ich kann jeden verstehen, der gerne einen REX dabeihaben möchte.

Beim 94er bin ich mir nicht sicher, wie ich mich entscheiden würde - ohne REX ist er leichter und sparsamer, mit REX habe ich auch in schwierigen Situationen einen Plan B. Ich bin den 94er schon probegefahren (ohne REX, vor-LCI) und fand ihn fahrdynamisch genial.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag