Edition „Unique Forever“

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Edition „Unique Forever“

Schnubbelmann
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 3. Sep 2017, 21:22
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Die Edition umfasst „Suite“ - Preisvorteil letztlich ca. 300 €, aber nur interessant für den der „Suite“, also Leder, wollte.
Die Aufkleberles finde ich leider etwas lächerlich. Da hätte man ein schönes zusätzliches Polster und ein paar schöne Lacke zusätzlich anbieten können, vielleicht ein schöneres Lenkrad etc.
Der Einleger im Stossfänger hinten ist nun immer schwarz, das sieht nicht schön aus bei einem hellen Lack - spart BMW nur Kosten
Anzeige

Re: Edition „Unique Forever“

i3muc19
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Do 14. Nov 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Nach dem Absatz glaube ich auch nicht mehr an ein Akku Upgrade:

"...Der i3 kam anfänglich mit unter 200 Kilometer Reichweite auf den Markt, bietet heute nach mehreren Akku-Aufrüstungen aber 359 Kilometer. „Die maximale Reichweite des Autos hängt von dem Fahrzeugsegment ab, in dem es angeboten wird“, erklärte Ferrufino."

Wir glauben zum Beispiel nicht, dass eine Reichweite von 600 Kilometern für einen BMW i3 als Stadtauto geeignet ist,

...aber wenn es um den BMW iX oder i4 geht, denken wir, dass etwa 600 Kilometer eine sehr kundenfreundliche Lösung sind.“

Quelle: https://ecomento.de/2021/09/23/bmw-elek ... eichweite/
Zuletzt geändert von i3muc19 am Do 23. Sep 2021, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Edition „Unique Forever“

USER_AVATAR
  • Cornu
  • Beiträge: 221
  • Registriert: Di 7. Jul 2020, 11:05
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
"Stadtauto" ist doch ein Widerspruch in sich - in Städten kann man sich meist auch ohne Auto recht gut fortbewegen.

Re: Edition „Unique Forever“

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1576
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Die sind halt immer noch in der Denke von 2013 gefangen, als der i3 mit 19 kWh (netto) Batterie tatsächlich erst mal nur für die Stadt geeignet und der Trend zu Fahrrad und Öffis noch nicht so ausgeprägt waren.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Edition „Unique Forever“

USER_AVATAR
  • BigT
  • Beiträge: 210
  • Registriert: Fr 23. Mär 2018, 14:03
  • Wohnort: Zürich
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
Cornu hat geschrieben: "Stadtauto" ist doch ein Widerspruch in sich - in Städten kann man sich meist auch ohne Auto recht gut fortbewegen.
Das ist zweifellos so. Aber ich denke was wirklich gemeint ist, nämlich ein Auto für den Einsatz im regionalen Bereich braucht trotzdem keine 600km Range. Und für die Autobahn, das habe ich heute wieder gemerkt, ist der i3 einfach nicht das ideale Auto. Klar kann man ihn so nutzen, auch über hunderte km und der Vergleich mit meinem anderen i ist sicher überzogen. Aber von daher weiss ich einfach, wie sich souveränes Fahren auf Schnellstrassen anfühlt und wie Windströme eines noch so fetten LKW auf der Nebenspur nicht das Geringste daran ändern. Trotzdem, für den eingangs erwähnten Zweck und für einen Zweipersonenhaushalt sehe ich nach wie vor kein idealeres Modell. „Unique forever“ passt.
seit Feb 2022: i3s 120Ah - 01/2019
bis Jan 2022: i3 60Ah REX - 12/2014
von Nov 2018 bis Feb 2022: i8 Coupe - 09/2014

Re: Edition „Unique Forever“

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1576
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Autobahn mit einem i3 60 Ah Rex und einem i3s 120 Ah (auf dem die Sonderedition basiert) ist auch schon ein ziemlicher Unterschied. Beim i3s ist die Lenkung direkter, die Straßenlage weniger eierig und dadurch auch die Seitenwindempfindlichkeit geringer. Die Reichweite genügt, um in Deinem Heimatland einmal von Nord bis Süd ohne Zwischenladung durchzufahren.

Ja, der i3(s) ist damit immer noch bei weitem nicht das perfekte Langstrecken-Fahrzeug. Ein Batterie-Update gepaart mit etwas höherer Ladeleistung anstelle von Design-Spielereien hätte ihn jedoch nicht nur "Unique forever" gemacht, sondern ihn an aktuelle Erwartungen angepasst und noch ein paar weitere Jahre konkurrenzfähig gehalten. Würde damit dann wohl einem margenträchtigeren iX3 und iX1 im Wege stehen.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Edition „Unique Forever“

USER_AVATAR
read
-
So sehe ich das auch ..... :(

Wenn ich aus meiner Sicht ein Sondermodell mit dem Namen "Einzigartig für immer" (Unique Forever) auf den Markt bringe dann lege ich mich noch einmal so richtig ins Zeug :!:
Bringe Hard- und Software auf den Stand der aktuellen Technik und geize auch nicht mit Ausstattungsdetails die oft bemängelt wurden wie z.B. ein dichter Frunk oder einfach ein Garagentoröffner und so vieles mehr :mrgreen:

Jetzt "nur" wieder bischen Farbe, Logo im Sitz, Wegfall des Modellschriftzuges, ein popliger Aufkleber etc. das ist in meinen Augen eine klare 6 :!:

BMW könnte, will aber nicht mehr!

Ein kleines bischen "Hoffnung" ist noch da, denn das offizielle Ende ist (noch) nicht verkündet :roll:
Aber ich höre das Ende von BMW in meiner Garage schon anklopfen
-
In der Ruhe liegt die Kraft ... BMW i3 94Ah

Re: Edition „Unique Forever“

USER_AVATAR
read
Ein Batterie-Update gepaart mit etwas höherer Ladeleistung macht den i3 auch nicht zu einem guten Auto für die Autobahn, bzw. Langstrecke. Es gibt einfach andere Autos, die dafür besser geeignet sind. Windgeräsuche leiser, sparsamer, souveränere Straßenlage.
Für die Landstraße finde ich ihn dagegen top. In ländlichen Gegenden wurde und wird er ja auch viel verkauft.
i3 (120 Ah), i8, V8-Touring

Re: Edition „Unique Forever“

Xentres
  • Beiträge: 1902
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 583 Mal
read
Das mit der Autobahn kann ich nachvollziehen, ich fahre ihn aber auf meiner üblichen Strecke beispielsweise nur ca. 30km Autobahn, dort mit vollen 150km/h soweit möglich.

Ansonsten bin ich auf Landstraße und in Stadt und Großstadt (München) unterwegs.

Gute Mischung für den i3.

Ich bin aber auch schon fast 200km reine Autobahn damit gefahren, wegen Reichweite dann aber nur 110km/h. Da relativiert sich auch die Geräuschkulisse und der Fahrkomfort wieder.

Verglichen mit einem Fahrzeug im ähnlichen Preissegment, nämlich unserem X1, schlägt sich der i3 auf der Autobahn schon etwas schlechter, aber auch der X1 ist bei Tempo 140 auf der Autobahn nicht besonders leise im Innenraum, dafür aber deutlich stabiler und komfortabler.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Edition „Unique Forever“

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1576
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Natürlich ändert sich nichts Grundlegendes daran, dass er nicht für die Autobahn konstruiert wurde. Schaut man allerdings etwas über den Tellerrand (die deutsche Staatsgrenze) hinaus, sieht man, dass europaweit - ja eigentlich auch weltweit - ein Geschwindigkeitslimit zwischen 100 und 130 km/h üblich ist. In dem Bereich hält auch der i3 auf der Autobahn noch gut mit - auch hinsichtlich Verbrauch und Komfort und der i3s dann auch hinsichtlich Souveränität, wenn es etwas sportlicher zugehen soll. Möglicherweise sind auch bei uns die Tage von Geschwindigkeiten >130 km/h gezählt, dann endet auch für uns die Blase, in der wir derzeit noch diskutieren.

Die allermeisten fahren doch nur gelegentlich Autobahn und Langstrecke. Mit einer 55 - 60 kWh Batterie würde das dann auch der i3(s) die nächsten Jahre noch konkurrenzfähig abdecken. Wenn die Lade-Preise sich so weiterentwickeln, wie in den letzten Monaten, wird man dann auch wieder die Sparsamkeit in der Stadt zu schätzen lernen. Die beste Zeit für den i3 käme also eigentlich jetzt erst...
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag