Soll man heute noch einen i3s kaufen?

Re: Soll man heute noch einen i3s kaufen?

Xentres
  • Beiträge: 1911
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 369 Mal
  • Danke erhalten: 585 Mal
read
Von "sehr nachgefragt" kann kaum die Rede sein. Der i3 macht nur wenige Prozent des Absatzes aus, dagegen werden mehrere hunderttausende 1er bis 5er und entsprechende SUV-Varianten verkauft.

Der i3 rangiert so auf Niveau Z4 oder 8er.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot
Anzeige

Re: Soll man heute noch einen i3s kaufen?

USER_AVATAR
  • Totblond
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 19:43
  • Wohnort: Salzgitter
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Es wurde schon fast alles geschrieben, aber noch nicht von mir…..😉

Ich möchte den Aspekt „Rentner Fahrzeug“ noch mal ins Spiel bringen. Auch ich bin jetzt Rentner und habe mit 63 Jahren Probleme mit dem unteren Rücken. In meinem heiß geliebten A3 Cabrio hatte ich auf längeren Strecken immer Rückenschmerzen und das Ein- und Aussteigen war auch nicht so geschmeidig. Nach mehreren Fahrten (auch mal längere Strecken) in unserem i3 Firmenfahrzeug stand schnell fest: das wird mein Auto!
Ein- und Aussteigen geht durch die Höhe echt super und vor allem die gute Rundumsicht ist hervorragend. Ich bin 1,80m groß und sitze gut in dem Auto (ok-eine bessere Höhenverstellung wäre gut). Vom Unterhalt her hatte ich noch nie ein günstigeres Auto. Als Rentner hat man ja Zeit (ja,ja..es gibt auch Viele die keine Zeit haben) und man kann dann die Ladesäulen nutzen, wenn die Berufspendler weg sind (ich habe keine Lademöglichkeit zu Hause). Längere Strecken fahre ich gerne ohne Autobahn. Da sieht man mehr, der Verbrauch ist gering und es gibt es gibt inzwischen auch genügend DC Lader (Planung mit ABRP und die Ladeplätze ins BMW Navi als Reise übertragen)
Meistens fahre ich auf Eco Pro, aber das „s“ wie Spaß kommt an der Ampel schon mal zum Einsatz 😎
Über die Zukunft des BMW i3s mache ich mir persönlich keine Sorgen. Fahren so lange es geht und den Rest sieht man dann…
seit 10/2019 i3s (Catweazle - tschä tschä Elektrik-Trick :lol: )

Re: Soll man heute noch einen i3s kaufen?

Brunzenstein
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Sa 14. Aug 2021, 12:54
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Xentres hat geschrieben: Von "sehr nachgefragt" kann kaum die Rede sein. Der i3 macht nur wenige Prozent des Absatzes aus, dagegen werden mehrere hunderttausende 1er bis 5er und entsprechende SUV-Varianten verkauft.
Du vergleichst mutig Zitronen mit Birnen
- ich meinte den Marktanteil der i3 im EV Segment
Da rangiert MBW mit dem i3 trotz des irr überhöhten Preises recht passabel am Markt
(wenn man ehrlich ist, ist das schon kühn von BMW für einen gut ausgestatteten oldie wie den i3 den Preis eines 2021 Tesla zu verlangen - aber was solls...)
mehr als passabel.

Re: Soll man heute noch einen i3s kaufen?

USER_AVATAR
read
Dann nochmal hier, wer für einen neuen i3 aktuell auch nur annähernd noch den Listenpreis bezahlt und dann nur mit Hersteller-und Umweltprämie zufrieden ist, dem ist leider nicht mehr zu helfen. Das kann da schon seit mindestens 3 Jahren anders laufen.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Soll man heute noch einen i3s kaufen?

USER_AVATAR
  • JuergenII
  • Beiträge: 2419
  • Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
  • Wohnort: z Minga
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 111 Mal
read
Brunzenstein hat geschrieben: So das stimmen würde (wahrscheinlich hast Du recht), frage ich mich warum BMW dieses am Markt sehr nachgefragte Produkt einstellt wird-
das wäre doch so wie von Dir gesehen kaufmännisch völlig widersinnig.
Widersinnig (aus meiner Sicht) ist jedenfalls, das BMW derzeit Rabatte gibt die für Neuwagen die unter den Gebrauchtwagen liegen - was völlig unverständlich ist.
Die Preisnachlässe sind wohl der geringen Reichweite, der fehlenden wirklichen Schnellladung und den fehlenden Assistance-Systemen geschuldet. Denke ich mal.
Eine Modellpflege des i3 wäre doch aus kaufmännischer Sicht viel effektiver gewesen als die grottenhässlichen EV SUV (die in der Stadt wenig sinnvoll sind und die sie nicht fertig haben) zu pushen .
Das Problem am i3 ist, dass er nicht auf den normalen Bändern laufen kann und die Produktion in Leipzig auf unter 40.000 Fahrzeuge im Jahr limitiert ist.
Klar können die den i3 aufbessern, aktuelle Assistance-Systeme ( liegen ja für andere BMW bereits vor), höhere Ladeleistung und ein Akku mit rund 60 kW nutzbarer Leistung wäre auch möglich. BMW sieht wohl in den neuen EV's bessere Marktchancen. Und wer ein Stadtwagen wie den i3 will, der soll gefälligst zu Mini wechseln. Da gibt es ja den i3 als konventionelles Fahrzeug.

Ich persönlich würde mir in Deinem Alter keinen i3 mehr zulegen, obwohl ich davon ausgehe, dass er wirklich bis zu Deinem Führerscheinlebensende funktionieren wird. Denn die neuen Assistance-Systeme erleichtern das Fahren in unserem Alter deutlich. Hätte ich einen Totalschaden mit meinem, ich würde wohl Richtung Kia Niro tendieren. Preislich recht günstig, eines der sparsamsten Fahrzeuge in seiner Klasse und mit allem modernen Schnickschnack ausgestattet, das im Gegensatz zur dt. Konkurrenz auch wirklich problemlos funktioniert. Ja er ist nicht so fahrdynamisch, aber wann kann man das mal ausnutzen? Dafür ist er deutlich komfortabler als der i3 und hat deutlich mehr Platz für Insassen und Gepäck.

Man muss aber auch zugestehen, dass der i3 nach wie vor ein tolles Fahrzeug ist. Ich würde meinen auch nicht verkaufen wollen, da er mit 120 Ah Akku und REX das ideale Langstreckenfahrzeug für 2 Personen ist.
i3 REX 120 Ah - einziger i3 mit vernünftiger Reichweite und ohne Ladestress

Re: Soll man heute noch einen i3s kaufen?

USER_AVATAR
  • saugbaer
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Mo 8. Mai 2017, 21:00
  • Wohnort: 21220 Ramelsloh
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
JuergenII hat geschrieben: Und wer ein Stadtwagen wie den i3 will, der soll gefälligst zu Mini wechseln.
...was sagst du zu einem Rollifahrer :klugs: :mrgreen:
BMW i3 94Ah BEV 08/17 ...aktuell 34345 km soc: 93.8 socMax: 94 soc_hv_percent: 91.9
I001-17-07-500

Re: Soll man heute noch einen i3s kaufen?

Brunzenstein
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Sa 14. Aug 2021, 12:54
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
saugbaer hat geschrieben:
JuergenII hat geschrieben: Und wer ein Stadtwagen wie den i3 will, der soll gefälligst zu Mini wechseln.
...was sagst du zu einem Rollifahrer :klugs: :mrgreen:
Wer einen (auch schon in die Jahre gekommenen aber noch immer zeitgemäßen) BMW i3 mit einem Mini Cooper vergleicht, der vergleicht schon rein der Anmutung her Raumschiff Enterprise mit einem Lada
Abgesehen davon, das der Mini in den 60ern rein für Benzin gebaut aber jetzt die Anmutung des i3 in den Wagen zwanghaft hineingewurstelt wird -
wurde der i3 hingegen von der Genetik her rein für Elektrik konzipiert.

Das Beste das man über den frühen Mini sagen kann ist, das er total retro ist, in sein Zeit passte und irgendwie an die Beatles-Zeit erinnert,
vom Design her allerdings derart verschlimmbessert wurde das es einem graust.
Der verlängerte Minin mit der sich beidseitig zu öffnenden Hecktüre ist ein Brachialbeispiel für entsetzliches Design.

Re: Soll man heute noch einen i3s kaufen?

Ronny89
  • Beiträge: 1009
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 377 Mal
  • Danke erhalten: 167 Mal
read
@Brunzenstein psst den hässlichen Mini mit doppel hecktür gab es 1965 schon aber hey Geschmack ist Geschmack
Siehe hier als Nachweis https://www.pinterest.de/pin/339669996872002445/

Btt
Ich mag den neuen Mini SE, würde auch heute noch einen i3s nehmen nicht weil er der modernste Wagen ist sondern weil er aufgrund carbon Karosse ähnliche wie ein a2 ewig halten wird (sehr nachhaltig) und bestimmt auch mal später auf einen bestimmten Wert verharren wird... Wer einen Wagen besitzen will sollte beim i3/i3s zuschlagen

Re: Soll man heute noch einen i3s kaufen?

Brunzenstein
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Sa 14. Aug 2021, 12:54
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Ronny89 hat geschrieben: @Brunzenstein psst den hässlichen Mini mit doppel hecktür gab es 1965 schon aber hey Geschmack ist Geschmack
Siehe hier als Nachweis https://www.pinterest.de/pin/339669996872002445/
Ich sprach vom Mini Cooper.
Das der abgrundtief hässliche Mini Transporter clubman auch auf den Markt gebracht würde macht das Design 2021 nicht hübscher sondern ist ein Offenbarungseid für BMW.

Re: Soll man heute noch einen i3s kaufen?

Ronny89
  • Beiträge: 1009
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 377 Mal
  • Danke erhalten: 167 Mal
read
5-Türig, also "groß" gab es den Mini früher auch schon :)
Es ist wie gesagt Geschmack, du kannst dich damit nicht anfreunden aber die Mini verkaufen sich seit 2001 weit besser als historisch gesehen die "alten" Mini (die von 5 verschiedenen Firmen produziert wurden und in 50 Jahren dennoch nur auf 2 Millionen verkaufte kamen)

Und witzigerweise umso größer die Mini werden desto besser verkaufen die sich... Will scheinbar keiner mehr ein kleines Auto haha ;) meine bessere Hälfte hat sich letztens auch gegen smart und Fiat 500 und für Hyundai i20 entschieden weil... Die anderen waren ihr zu klein
Und sie fährt nur alleine rum
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag