Vergleich i4 - i3

Re: Vergleich i4 - i3

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1576
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
christosser hat geschrieben: Der Kunde entscheidet 😁
Deren Prognose, dass 2030 weltweit immer noch rund 50% der Autos mit Verbrenner verkauft werden, mag vielleicht sogar hinkommen. Da sind dann aber auch Entwicklungs- und Schwellenländer drin - wohl nicht unbedingt die typische Käuferschicht für BMW...
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox
Anzeige

Re: Vergleich i4 - i3

dnnsdigital
  • Beiträge: 174
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 17:26
  • Hat sich bedankt: 94 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
Unser Oli, ein echter Spaßvogel…
Ich freu mich darauf wie der Kunde entscheiden wird.
BMW i3 (94Ah), EZ 06/2017
Einziges Fahrzeug der Familie. Langstrecken sind aus unserer Sicht mit Planung gut machbar. Bei zurückhaltender Fahrweise (110 km/h) schaffen wir 180 km (Sommer) auf der Autobahn.

Re: Vergleich i4 - i3

USER_AVATAR
read
Was ein Ge.... jeder bei BMW weiß wie die Welt in ein paar Jahren aussehen wird.
Solche Äußerungen muss man 100% politisch interpretieren.

Ich interpretiere: BMW hat keine Chance bei dem was da kommen wird.

BMWs Wertschöpfung war es seidig laufende Motoren mit viel Leistung und gewisser Zuverlässigkeit zu bauen.

Viola alles Lost im E-Zeitalter

Daher solche völligen Nonsense Aussagen.

Re: Vergleich i4 - i3

Paranormal
  • Beiträge: 654
  • Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 145 Mal
read
Hacky hat geschrieben:
christosser hat geschrieben: Der Kunde entscheidet 😁
Deren Prognose, dass 2030 weltweit immer noch rund 50% der Autos mit Verbrenner verkauft werden, mag vielleicht sogar hinkommen. Da sind dann aber auch Entwicklungs- und Schwellenländer drin - wohl nicht unbedingt die typische Käuferschicht für BMW...
Nachdem Audi ebenfalls 50% Verbrenner in 2030 sagt und Mercedes Neuwagenflotte erst ab 2039 CO2-neutral werden will...

Ich mein Subaru will bis 2030 knapp die Hälfte (40%) der Modellplatte als BEV anbieten. Es gibt also mehrere Hersteller die mit 50% Verbrenner in 2030 rechnen dürften.

Aber wie es bei Prognosen so ist: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.

BMW ist nach eigener Aussage ab 2023 ICE-ban-ready. Dabei definieren sie ICE-ban-ready wohl so, dass sie in jedem Segment ein BEV liefern können. Bei 13 BEV-Modellen sicher nicht schwer.

Bild
Bild
https://www.bimmertoday.de/2021/05/13/i ... r-verbote/

Re: Vergleich i4 - i3

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1576
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Paranormal hat geschrieben: Nachdem Audi ebenfalls 50% Verbrenner in 2030 sagt und Mercedes Neuwagenflotte erst ab 2039 CO2-neutral werden will...
Ich glaube, Deine Zahlen sind nicht mehr aktuell. Die Hersteller korrigieren gerade reihenweise ihre Pläne:

Audi: bis 2030 raus aus dem Verbrenner:
https://t3n.de/news/audi-ende-verbrenner-1351769/

Mercedes: Verbrenner-Aus in 2030:
https://www.elektroauto-news.net/2021/m ... r-aus-2030
https://insideevs.de/news/514839/merced ... bereitung/

Den Rest Deiner Angaben habe ich nicht überprüft, erwarte aber ähnliche Umplanungen. Nur BMW schläft weiter...
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Vergleich i4 - i3

gohz
  • Beiträge: 2029
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 475 Mal
  • Danke erhalten: 517 Mal
read
In der Tat erschreckend. Ich dachte noch vor ein paar Jahren, dass BMW der Vorreiter der Elektromobilität in DE ist. Jetzt ist man Meister der Plugin-Hybride und kümmert sich kaum um Elektroautos. Man wurde jetzt sogar von Mercedes überholt, die ich als sehr rückständig angesehen hatte. Aber jetzt hat man tolle Elektroautos von der C-Klasse bis zur S-Klasse und sogar Transporter im Angebot. Kaum zu glauben.

Schade.

Mit Zispe scheint das nichts mehr zu geben. Statt etwas zu tun schickt man die Lobbyisten ins Kanzleramt. Wann kommt der Nachfolger mit Visionen? Ich kann nur hoffen, dass Apple endlich BMW kauft, das Management herauswirft und grundsätzlich reformiert. Wird aber wohl nicht passieren, nachdem die Entwicler des i3 in großen Teilen BMW verlassen haben.

Nochmal schade.

Re: Vergleich i4 - i3

nervtoeter
  • Beiträge: 305
  • Registriert: Do 24. Mai 2018, 10:24
  • Wohnort: Zürcher Unterland
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
Und wo gibts bei der C Klasse ein BEV?
Oder meinst du den EQC?
i3s 120AH 04/2021
Volvo C40 bestellt. Liefertermin 06/2022
NRG Kick

Re: Vergleich i4 - i3

USER_AVATAR
read
Mercedes hat doch aktuell "nur" 4 BEV im Programm oder?
Smart auf Basis Verbrenner mit Renault Technik.
EQC auf Basis Verbrenner.
EQA auf Basis Verbrenner.
EQV auf Basis Verbrenner.
Und bald dann den EQS der zugegeben ziemlich gut ist aber eben für den normalo nicht erschwinglich.
Klingt für mich jetzt nicht viel anders als bei BMW.
Mini E auf Basis Verbrenner mit i3 Technik. (Smart)
I3 als BEV entwickelt aber inzwischen ungeliebt. (EQA)
iX3 auf Basis Verbrenner. (EQC)
i4 auf Basis Verbrenner. (EQS?)
iX als BEV entwickelt.
Also aktuell würde ich da BMW leicht vorne sehen.

Re: Vergleich i4 - i3

Paranormal
  • Beiträge: 654
  • Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 145 Mal
read
Hacky hat geschrieben: Ich glaube, Deine Zahlen sind nicht mehr aktuell. Die Hersteller korrigieren gerade reihenweise ihre Pläne:

Audi: bis 2030 raus aus dem Verbrenner:
https://t3n.de/news/audi-ende-verbrenner-1351769/
Dein Link ist von Januar, das hier ist aktueller:

18.06.2021:
2030 noch jedes zweite Auto ein Benziner: Audi entwickelt neue Verbrennungsmotoren
https://www.focus.de/auto/news/affront- ... 93995.html

02.06.2021:
Heute sehen wir in unseren Prognosen, dass in China und in den USA im Jahr 2030 voraussichtlich immer noch rund 50 Prozent aller Neuzulassungen auf Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor entfallen werden. Aber auch das kann sich schnell ändern. Daher haben wir entschieden, unsere Verbrennungsmotoren weiterzuentwickeln, hin zu noch mehr Effizienz und Performance
https://www.auto-motor-und-sport.de/tec ... d-hoffman/


Hacky hat geschrieben: Mercedes: Verbrenner-Aus in 2030:
https://www.elektroauto-news.net/2021/m ... r-aus-2030
https://insideevs.de/news/514839/merced ... bereitung/

Sie bereiten sich auf ein Verbot 2030 vor, allerdings bauen sie bis 2039 Verbrenner weiter.
21.06.2021:
Dagegen hat sich Daimler für seine Marke Mercedes-Benz vorgenommen, dass die gesamte Neuwagenflotte ab dem Jahr 2039 CO2-neutral sein soll.
https://www.heise.de/news/BMW-und-Merce ... 11938.html

Sich auf ein mögliches Verbot vorzubereiten, heißt nicht die Produktion von Verbrennern einzustellen.
Zuletzt geändert von Paranormal am Mo 21. Jun 2021, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Vergleich i4 - i3

USER_AVATAR
read
Wir vergleichen hier im Thread den i3 mit dem i4. Und, nein, hier geht es nicht um Mercedes Benz,Audi... .
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag