Vergleich i4 - i3

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Vergleich i4 - i3

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1576
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Du glaubst also tatsächlich, der Produktionsstart wurde drei Monate vorgezogen, weil sie einfach mal schneller als die Planung waren? Völlig entspannt und ohne Druck, sich ausruhend auf ihren Milliardengewinnen und der überschwänglich positiven Zustimmung ihrer Anteilseigner...?

Deine rosarote Brille möchte ich haben... 8-)
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox
Anzeige

Re: Vergleich i4 - i3

Steppl
  • Beiträge: 224
  • Registriert: Di 24. Mär 2020, 17:06
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Klingt gerade so als würdest du regelmäßig mit Susanne und Oliver telefonieren und die Firmenstrategie für die nächsten Monate besprechen. Vielleicht kannst du ja ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern?

Re: Vergleich i4 - i3

USER_AVATAR
  • BSX
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Fr 26. Apr 2019, 19:48
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
:) ...brauchts kein Nähkästchen...SoP Termine werden Jahre voraus geplant und sind in Stein gemeißelt...in den 25 Jahren, in denen ich als Tier2 Mitarbeiter im Prozeß der verschiedenen Baureihen beteiligt war gab es keine Abweichung (weder + noch -). Ich kann mich ein einziges mal bei den Kollegen in Sindelfingen erinnern (W211) und war dann dort auch eine Katastrophe.
I3 REX 94 Ah BJ 2016....seit 06.22 i3 REX 120Ah 😉

Re: Vergleich i4 - i3

USER_AVATAR
read
Nochmal darüber nachgedacht was hier passiert ist - wurde vielleicht schonmal gesagt aber ich fasse es nochmal für mich zusammen:

BMW hatte mit dem i3 ein Auto, das garantiert bei keiner der existierenden Carlines kannibalsierte. Also neue - vielleicht BMW untypische Kunden

Der i4/ix3 ist doch schon ein großer Wurf, wird er doch 3er/x3 Kunden auf E holen - also da Marge wegnehmen wo BMW das Geld verdient.

Gründe warum man den i3 nicht weiter entwickelt: teure Bauweise ist bei den aktuellen Batterie Preisen nicht mehr notwendig. Andere margenstarke (da viel billiger produzierte) Autos können E Quote erfüllen.

Idee von der i4/ix3 ist ja, dass die Firma nicht ganz so hart fällt, wenn die Kunden von der Verbrenner auf die E Variante springen. Ist ja bekanntlich das große Problem der etablierten, dass sie demnächst das doppelte Portfolio mit sich rumschleppen dürfen (Entwicklung, Vertrieb, Service - ein Alptraum).

Einzige Chance für den i3 Fan: Fan Hacks. Open Pilot, größere Batterie nachrüsten oder so.

Re: Vergleich i4 - i3

Jogom
  • Beiträge: 201
  • Registriert: Mi 17. Apr 2019, 22:47
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Hacky hat geschrieben: Du glaubst also tatsächlich, der Produktionsstart wurde drei Monate vorgezogen, weil sie einfach mal schneller als die Planung waren? Völlig entspannt und ohne Druck, sich ausruhend auf ihren Milliardengewinnen und der überschwänglich positiven Zustimmung ihrer Anteilseigner...?

Deine rosarote Brille möchte ich haben... 8-)
Habe ich das geschrieben? Du scheinst überall etwas herein zu interpretieren was da nicht steht. Sowohl bei BMW als auch bei mir. Natürlich verspricht man sich etwas davon. Bedeutet aber nicht das man am Boden liegen würde wenn man es nicht macht.

Re: Vergleich i4 - i3

KarinaS
  • Beiträge: 120
  • Registriert: Fr 16. Aug 2019, 11:46
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Der i3 ist eine völlig andere Baustelle, die haben für die Entwicklung des Ganzen, traumhafte staatliche Forschungs und Fördergelder abgeriffen. Das meine ich ziemlich positiv.

Re: Vergleich i4 - i3

Mola
  • Beiträge: 408
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 17:50
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Tatsächlich? Wusste ich gar nicht. Quelle?

Re: Vergleich i4 - i3

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1576
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Jogom hat geschrieben: Habe ich das geschrieben? Du scheinst überall etwas herein zu interpretieren was da nicht steht.
Wir können ja mal darüber abstimmen, ob ich hier der einzige bin, der Deine Darstellung des vorgezogenen Produktions-Starts nun missinterpretiert hat.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Vergleich i4 - i3

KarinaS
  • Beiträge: 120
  • Registriert: Fr 16. Aug 2019, 11:46
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Aus 2002:
(dpa)."Der Automobilhersteller BMW kann nach einer Entscheidung der EUKommission sein Werk in Leipzig mit einer staatlichen Förderung von 363 Millionen Euro bauen – 55 Millionen Euro weniger als bisher geplant."

Was am Ende jedoch rausgekomme ist, dazu brauch ich keine Quelle zu posten. Das steht überall. Um es milde auszudrücken... auf die Schnauze gefallen. Das wusste damals aber noch keiner wie das ausgeht. Es hat aber gereicht, um das Werk zu bauen und ohne diese "Förderungszusage" hätte es den i3 nie gegeben.
Aber das ist auch nur der offizielle Teil. Das Land hat sich auch bisschen um BMW gekümmert, wegen der Arbeitsplätze die dort enstanden sind. Sonst wäre der i3 fast in München gebaut worden ;)
Ausserdem ist der i3 nicht einfach aus den Rippen geschwitzt worden, das geht noch etwas zurück. Es gab einige Entwicklungsstränge und Studien etc. (BMW E1 usw), da gabs dann auch indirekte "Innovationsprämien", die dann logischerweise mehr oder weniger auch in den i3 geflossen sind.

Re: Vergleich i4 - i3

USER_AVATAR
read
Man sollte, wenn man sich in dem Bereich Fahrzeugentwiklung auskennt, bitte unterscheiden:
  • Kommunikationsstart
  • Bestellstart
  • Produktionsstart
  • Auslieferung Kundenfahrzeuge
Die Zeitungen nehmen manchmal den Produktionsstart, manchmal den Zeitpunkt wann die ersten Kunden beliefert werden.

Beim i4 ist und war der Produktionsstart immer 11/21. D.h. aber das erste Kundenfahrzeug geht erst 2022 an den Kunden.
Deswegen die wechselnden Jahreszahlen in den Berichten.

Bis jetzt hat BMW nur den Kommunikationsstart des i4 3 Monate vorgezogen. Der erfolgte nämlich gleichzeitig mit den iX der einen Produktionsstart von 7/21 hat.

Erkennt man auch daran, das der iX im Konfigurator bestellbar ist, der i4 nicht.

Wenn Hacky genau gelesen hätte, wäre ihm in seinen zitierten Artikeln aufgefallen, dass immer nur vom i4 die Rede war, nie vom iX. Deswegen stimmt die untere Aussage halt auch nicht.
Hacky hat geschrieben: Schaut man sich die Aktivitäten an, mit denen BMW versucht, den i4 und den iX noch dieses Jahr auf die Straße zu bringen, obwohl die ursprüngliche Zeitplanung anders aussah
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag