Ende des BMW I 3 ?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ende des BMW I 3 ?

USER_AVATAR
read
Du verstehst es einfach nicht, dann nochmals von mir und zu letzten Mal, es gibt (noch) keine wirklichen Altenativen zum i3, im Besonderen nicht bei BMW. Welche penetranten Ausfälle hier im Thread bitte ? Hier sehe ich dass nur ein Nutzer penetrant gegen den i3 postet .
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige

Re: Ende des BMW I 3 ?

firefox58
read
Das Posting vergessen, in dem da Fahrer andere Autos als Protze, Umweltschädlinge und irr bezeichnet wurden?

Abgesehen vom CfK ist der i3 ja nun wirklich nichts Besonderes. Weder in Reichweite, Fahrverhalten, Innengeräusch, Fahrleistungen, Akkutechnik, Ladeverhalten oder Raumangebot. Daher sind die Alternative - abseits des CfK ja reich gesät.
Wenn man natürlich GANZ GENAU einen identischen Nachfolger des i3 sucht wird man scheitern.

Das ist auch nur ein Auto, mehr nicht

Re: Ende des BMW I 3 ?

USER_AVATAR
read
:-)
Ohne viel Worte.
Das Auto nicht wirklich verstanden.


Bild
I3 60Ah
I3s 94Ah
PV 22kw
Open WB mit Überschußladung

Re: Ende des BMW I 3 ?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1576
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
firefox58 hat geschrieben: Das Posting vergessen, in dem da Fahrer andere Autos als Protze, Umweltschädlinge und irr bezeichnet wurden?
Das richtete sich nach meinem Verständnis nicht pauschal gegen Fahrer anderer Autos, sondern gegen einen bestimmten Typus Fahrer und einen bestimmten Typus Auto. Diese Kombination findet man beim BMW bislang im Segment des 3er und zukünftig wohl beim i4 und iX überdurchschnittlich vertreten. Komplette Entgleisung dann beim XM, der seine vermeintlich erreichbaren 80 Elektrokilometer noch offensichtlicher als Feigenblatt trägt, als jeder andere Hybrid. Ich würde auch deren Fahrer nicht pauschal als Protze und Umweltschädlinge titulieren, da diese Begriffe die Polarisierung uns Spaltung weiter befeuern. Ich kann aber durchaus verstehen, dass einige hier soweit gehen.

@firefox58 : Unter all Deinen Aufzählungen sehe ich bislang trotzdem keinen Wagen, der das Potenzial eines i3 Nachfolgers hätte.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Ende des BMW I 3 ?

firefox58
read
Da es den i3 nicht mehr gibt wird man dann wohl künftig OHNE PKW bleiben müsse, oder sich mit einem anderen Auto anfreunden müssen.

Ich kann aber überhaupt nicht verstehen, wenn man Andersdenkende als Protzer/irr/Umweltschädlinge tituliert. Da gibt es keine Alternative als sich dafür zu entschuldigen.
So weit sollte die eigene Überzeugung nicht reichen, daraus ein Gefühl der eigenen Überlegenheit abzuleiten. Und daraufhin Andere abzuwerten. Das halte ich einfach für ausgesprochen frech, arrogant und überheblich. Und mir erschließt sich dafür auch keinerlei Verständnis.

Das ist nur ein Auto, kein Götze

Und was macht denn den i3 - abgesehen von der Karosse - so unersetzlich einmalig?

Re: Ende des BMW I 3 ?

USER_AVATAR
read
Wir leben leider in einer Zeit, in der viele Menschen sehr aufgeregt sind und in der andere Meinungen als die eigene noch schlechter akzeptiert werden können. Ich weiß keinen anderen Umgang damit, als solche Posts zu ignorieren - weil wir ja niemanden verändern können ...
Ab 04.08.2016 Zoe R 240 Life. Ab 28.07.2020 E-Golf. Ab 16.02.2022 BMW i3 mit Rex aus 2014, um es ein Langzeitauto werden zu lassen. Versicherungsmakler, zum Kfz-Versicherungsvergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich

Re: Ende des BMW I 3 ?

Singing-Bard
read
Naja, es gibt halt schon so was wie Fakten.
Dazu gehört halt auch der Energieverbrauch. Bei Verbrennern auch in CO2 pro km angezeigt.

@firefox58
Würdest Du den Fahrer dieses goldfarbigen Hummer als Protzer / Unweltschädling bezeichnen, oder ist dir das aus Prinzip nicht möglich?


Nachtrag:
CO2 pro km:
> 400 gr oder > 500 gr CO2 / km abhängig vom Modell

https://www.cars-data.com/en/hummer-h2/co2-emissions
Dateianhänge
14038150147_f2d4609b72_b.jpg
Zuletzt geändert von Singing-Bard am Mi 2. Feb 2022, 15:54, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Ende des BMW I 3 ?

Xentres
  • Beiträge: 1900
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 583 Mal
read
Der hat's halt geschafft?

Warum ist das Herabzuwürdigen?

Mein Geschmack ist das Fahrzeug aber nicht...
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Ende des BMW I 3 ?

USER_AVATAR
read
Heute nochmal nachgefragt, es ist vorbei, Neubestellungen konnte man sowieso schon nach Auskunft eines Händlers ab Mitte letzter Woche vergessen, unwahrscheinlich dass man jetzt noch einen irgendwo bekommt, die Autos im Vorlauf sind weitgehend auch schon alle verkauft. Das Werk nimmt nichts mehr an und es ist schon fraglich ob die letzten der noch eingetrudelten Bestellungen überhaupt noch alle abgearbeitet werden können.
Ich hätte jetzt auch nochmal einen neu bestellt und unseren hergegeben, aber das wird nichts mehr.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Ende des BMW I 3 ?

The_Pope
  • Beiträge: 341
  • Registriert: Mi 12. Aug 2020, 17:27
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 161 Mal
read
Singing-Bard hat geschrieben: Naja, es gibt halt schon so was wie Fakten.
Dazu gehört halt auch der Energieverbrauch. Bei Verbrennern auch in CO2 pro km angezeigt.

@firefox58
Würdest Du den Fahrer dieses goldfarbigen Hummer als Protzer / Unweltschädling bezeichnen, oder ist dir das aus Prinzip nicht möglich?


Nachtrag:
CO2 pro km:
> 400 gr oder > 500 gr CO2 / km abhängig vom Modell

https://www.cars-data.com/en/hummer-h2/co2-emissions
...irgendwie gibts nur noch schwarz und weiss und langsam eine BEV bubble.....es gibt auch Autofans die stehen eben auf "Glimmer",Spoiler und V8. Andere auf einen niedrigen Verbrauch - ich hab damit kein Problem.

Der i3 ist ja eigentlich so ne Art öko BMW und daher eben total untypisch für die Marke - wenn ich mich selbst hinterfrage dann finde ich ihn natürlich auch so gut , weil wir eben noch andere Fahrzeuge besitzen und unser(e) I3 immer für den von uns ideal angedachten Einsatz benutz wird....und da ist er eben sehr effizient und alle Modelle ( die wir hatten ) nahezu störungsfrei im Einsatz...da kann man es schon Schade finden, wenn es ihn nicht mehr gibt.....

Man kann sich auch fragen was das besondere an einem Käfer ist ? - ja richtig nix, Steinzeit-Technik meist verrostet und jeder Kleinwagen fährt besser......
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag