Ende des BMW I 3 ?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ende des BMW I 3 ?

USER_AVATAR
read
Ich hab das Leergewicht vom Mini SE, 1440kg, mit dem des i3 94Ah, 1320kg, verglichen.
Da ist der Akku gleich groß und gut es sind 120 kg.
Der 120 Ah wiegt ab 1345kg. Allein daran sieht man das der Akku nicht den riesen Einfluss auf diesen Vergleich hat.
Anzeige

Re: Ende des BMW I 3 ?

USER_AVATAR
read
Den 60er i3 hatte ich selbst auf der Waage, 1240 Kilo.
Den 120er hatte ich selbst noch nicht auf der Waage. Beim ADAC-Test sind es beim 120er i3 gemessen 1318 Kilo.
https://assets.adac.de/image/upload/v15 ... iyudaj.pdf
i3 (120 Ah), i8, V8-Touring

Re: Ende des BMW I 3 ?

firefox58
read
Seit 45 Jahren fahre ich Auto. Nach dem Gewicht habe ich aber noch Keines gekauft ;-)

Re: Ende des BMW I 3 ?

firefox58
read
Wenn Du den i3 für handlich und sportlich hältst bist Du noch nie einen klassischen-sportlichen BMW wie etwa einen 330i gefahren ;-)
Der i3 schiebt fürchterlich über die Vorderräder, hat wenig Grip hinten, eine gefühllose Lenkung und fährt sich fahrwerkstechnisch rumpelig. Zwar auf hohem Niveau, aber gegenüber einem 125i, 330i oder so katastrophal weichgespült.

Smart haben wir bisher zwei Stück in der Garage gehabt. Derzeit den ED3 Cabrio. Fährt sich wenn man es nicht eilig hat sehr fein, besonders wenn das Dach geöffnet ist, schiebt aber über die Vorderräder wie verrückt und ihm geht so alles fahrwerkstechisch ab, was man mit einem Go_Kart Feeling verbinden könnte

Trotzdem lieben wir den ED3 :-)

WO ist der Beitrag, auf den ich geantwortet habe ????????????????????

Re: Ende des BMW I 3 ?

USER_AVATAR
read
Der Mini ist keine Alternative zum I3, kein Vergleich. Mini ist einfach nur......... uralt. Ein Irrweg wer meint mit dem Mini an Erfolge anzuknüpfen. Wer I3 kauft, kauft nix anderes aus dem Hause BMW. Einzigartigkeit. Ein Auto das um Jahre im Vorraus war, wo jetzt die Zeit erst mal geboren werden muss.... Verzicht ist unser Aller Rettung.....
I3 120Ah fluid-black

Re: Ende des BMW I 3 ?

firefox58
read
Der Mini ist fahrwerkstechnisch aber absolut auf oberstem Level ;-)

Mini hat in 2020 lt. Presse 292.394 Autos ausgeliefert. Vermutlich in einem Jahr mehr als vom i3 je gebaut wurden

Der Käufer - oder Nicht-Käufer entscheidet, was gewünscht wird und was nicht

Re: Ende des BMW I 3 ?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1577
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
firefox58 hat geschrieben: Selbst wenn BMW 200.000 i3 in 10 Jahren ausliefert werden das keine Stückzahlen sein, die dort jemand vom Hocker reissen. Wenn in derselben Zeit sich der 3er 3 Millionen mal (oder mehr) verkauft. Und sich die Entwicklungskosten des i3 von 4.000.000.000 € auf diese 200.000 Autos umlegen lässt. Macht 20.000 € pro Auto.
Die 200.000er Marke war bereits im Oktober 2021, also nach rund 8 Jahren Bauzeit erreicht. Mit Verbrenner-Maßstäben lassen sich diese Zahlen natürlich noch bei keinem Hersteller messen.

Dass die 4 Milliarden(?) auch nicht allein durch 200.000 zu teilen sind, war eigentlich auch schon geklärt...
firefox58 hat geschrieben: Das Gewicht interessiert ausser ein paar Fraks niemanden. Damit gewinnst man keine Kunden. Der i3 ist und bleibt ein Nischen-Auto.
Das geringe Gewicht mag inzwischen etwas in den Hintergrund getreten sein. 2013 war hingegen die Leichtbauweise der einzige Weg, um schon mit der damaligen Batterietechnologie ein halbwegs praxistaugliches Stadtfahrzeug zu realisieren. Inzwischen werden halt über Batterien mit höherer Kapazität viele damalige Errungenschaften substituiert, weil es so jetzt billiger geht und eine 50 oder 60 kWh Batterie natürlich verkaufsfördernder klingen, als ein Fahrzeug, das so gebaut ist, dass es ähnliche Reichweiten im WLTP Mix schon mit 40 kWh schafft und bei jedem gefahrenen Kilometer den Geldbeutel und die Umwelt entlastet.

Genau mit diesen Nachhaltigkeits-Argumenten werben aber paradoxerweise die Hersteller jetzt - für ihre 2,5 Tonnen Panzer...
firefox58 hat geschrieben: Ein ähnliches Schicksal hat doch der Smart: Ein perfektes, kleines, sparsames Auto. Ideal für Stadt und Land und kurze Strecken. Allein fehlen dazu die Käufer, die das SO wollen und dafür 25.000 € für das E-Auto ausgeben wollen.
Das lässt sich nicht vergleichen. Der Smart war zwar auch als City-Flitzer konzipiert, im Gegensatz zum i3 aber nie als BEV Platform. Dementsprechend blieb die Reichweite des E-Umbaus seit jeher unterirdisch und wurde auch nie nennenswert verbessert.
firefox58 hat geschrieben: Wenn Du den i3 für handlich und sportlich hältst bist Du noch nie einen klassischen-sportlichen BMW wie etwa einen 330i gefahren ;-)
Der i3 schiebt fürchterlich über die Vorderräder, hat wenig Grip hinten, eine gefühllose Lenkung und fährt sich fahrwerkstechnisch rumpelig. Zwar auf hohem Niveau, aber gegenüber einem 125i, 330i oder so katastrophal weichgespült.
Wenn es Dir um "Sportlichkeit" geht, dann solltest Du natürlich auch eher mit einem i3s vergleichen. Da ist nix mehr mit schwammigem Fahrwerk und gefühlloser Lenkung, die beim i3 noch zu entsprechend eierigem Fahrgefühl auf der AB sorgten.

Auch dessen Leichtigkeit beim Sprint bis 70 (da hängt er auch noch den BMW M3 ab) und die wieselfinkgen Spurwechsel in der Stadt sucht man bei Deinen Vergleichsmodellen vergeblich.

Wenn aber Sportlichkeit für Dich bedeutet, dass das Auto fette Gummiwalzen, langer Schnauze, röhrenden Auspuff(-sound) und hohe Endgeschwindigkeit haben muss, dann philosophieren wir hier über die Auslegung von Sportlichkeit und welches Auto dieser Gesinnung näher kommt. Für einige ist das dann wohl nun der i4...
Magscrabs hat geschrieben: Ich hab das Leergewicht vom Mini SE, 1440kg, mit dem des i3 94Ah, 1320kg, verglichen.
Da ist der Akku gleich groß und gut es sind 120 kg.
Der 120 Ah wiegt ab 1345kg. Allein daran sieht man das der Akku nicht den riesen Einfluss auf diesen Vergleich hat.
Hier vergleichst Du Äpfel mit Birnen. Der 120er i3 hatte gegenüber dem 94er nur geringfügig Mehrgewicht, weil die Zellen nicht größer wurden, sondern weil die neue Zellgeneration durch verbesserte Chemie eine höhere Kapazität liefert. Der Mini SE hat sogar noch eine neuere Zell-Generation - aber erheblich weniger Platz dafür und deshalb eine entsprechend geringere Kapazität. Nach meinem Kenntnisstand hat der Mini SE bereits CATL Zellen mit NCM 811 Chemie. Mit dieser Chemie hätten die Samsung SDI Zellen des i3 mittlerweile ca. 150 - 160 Ah, also brutto ca. 55 kWh. Leider wird uns diese Zellgeneration aber im i3 wohl nicht mehr erreichen...
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Ende des BMW I 3 ?

firefox58
read
Tip von mir:

Fahr mal als Leihfahrzeug beim nächste KD einen 125i/330i oder was in der Richtung. Dann wird Dir klar, dass die Gene von BMW was ganz Anderes sind als nur ein paar fettere Räder ranschrauben und die Spur ein bisschen verbreitern. Niemand ausser ein paar Posern interessiert der Ampelsprint bis 70 km/h oder so. Oder leih mal einen "Zetti". Dann wird Dir sofort klar, dass da wirklich mehrere Welten dazwischen liegen

Die Zukunft wird ja entscheiden, welche Modelle von BMW besonders nachgefragt sind und welche nicht. Und ich denke mal, dass das (leider!!!) SUV's sein werden. Und der Rest der verkauften Autos werden woh i3-neu/i5 und so werden

Re: Ende des BMW I 3 ?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1577
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Ein flinker Ampelstart oder ein kleiner Zwischenspurt beim Einfädeln in der Autobahnauffahrt oder beim Überholen auf der Landstraße sind für mich kein Posen - aber da fühlt sich der i3s perfekt an. Ich nutze das auch nur dort, wo es sinnvoll erscheint, deshalb halten meine Reifen sicherlich auch noch die dritte Saison.

Das was Du als Gene meinst, wenn man einen 125i oder 330i gut findet, mögen für einige die "BMW Gene" sein. Für mich sind das nur peinliche Kisten, um vor der Eisdiele oder dem Supermarkt zu posen und auf dicke Hose zu machen.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Ende des BMW I 3 ?

USER_AVATAR
read
Firefox, dir machen die kompakten Elektrischen auch deine (noch) heile BMW-Welt schon ganz schön kaputt ? Oder ? :mrgreen:
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag