Winterräder

Re: Winterräder

Xentres
  • Beiträge: 1911
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 369 Mal
  • Danke erhalten: 585 Mal
read
Zwei Frage an die Profis hier:

Wenn ich gebrauchte Räder auf Werksräder24 anschaue, dann wird dort ja oft angegeben, dass die Nabenabdeckungen (Felgenembleme) nicht dabei sind.
Brauche ich da unbedingt einen zweiten Satz Abdeckungen, wenn auf den Sommerrädern schon ein Satz drauf ist?
Zumindest bei Leebmann und Co. sind die Nabenabdeckungen/Felgenembleme schon immer bei den Winterkompletträdern mit dabei...

Meinem Verständnis nach müsste doch für den i3 120Ah dieser Satz passen - 428er Felge, 5,0J x 19" ET 43 mm, 155/70 R19 88Q XL:
https://www.leebmann24.de/bmw-winterkom ... 47999.html

Von meiner BMW Werkstatt wird mir die 428er Felge nur in schwarz mit ET 28mm (wohl die Räder für den i3s) angeboten mit der Aussage, die 428er Felge gäbe es als Winterreifen nur so....
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot
Anzeige

Re: Winterräder

ntruchsess
  • Beiträge: 1036
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 434 Mal
read
nein, brauchst Du nicht. Die Abdeckungen lassen sich am demontierten Rad ganz einfach aus- und (auch am montierten Rad) wieder einclipsen.

Re: Winterräder

USER_AVATAR
  • Cornu
  • Beiträge: 221
  • Registriert: Di 7. Jul 2020, 11:05
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
Zu den 428ern - die sind m.W. je Felge ca. 1kg schwerer als die 427er, Stichwort "ungefederte Masse". Außerdem würde ich die Nokian Hakkapelitta R3 als WR empfehlen, beides hilft der Reichweite im Winter...

Re: Winterräder

Xentres
  • Beiträge: 1911
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 369 Mal
  • Danke erhalten: 585 Mal
read
Danke für die Antworten.

Das Gewicht der Felge ist für mich nachrangig, da der i3 keine besonders langen Strecken bewältigen muss.

Mir ging es nur drum, dass mir meine BMW-Werkstatt erzählt hat, dass es die 428er nicht in Silber als Winterkompletträder gibt, Leebmann die aber anbietet...
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Winterräder

ntruchsess
  • Beiträge: 1036
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 434 Mal
read
Cornu hat geschrieben: Außerdem würde ich die Nokian Hakkapelitta R3 als WR empfehlen, beides hilft der Reichweite im Winter...
Um das mit Zahlen zu unterfüttern: Ein Reifen mit Kraftstoffeffizienzklasse C verbraucht etwa 3% mehr als einer in Klasse A.

Re: Winterräder

USER_AVATAR
  • Cornu
  • Beiträge: 221
  • Registriert: Di 7. Jul 2020, 11:05
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
Für mich zählt im Winter jedes %, weil ich mit dem i3 120Ah regelmäßig München-Stuttgart fahre, ca. 220km Autobahn. Das absolut Wichtigste ist dabei m.E. die Wärmestrategie - also Losfahren mit warmer Batterie, das können so um die 10% sein. Die 3% von den Reifen und vielleicht 1% von den Leichtbau-Felgen sind dann schon ca. 30km - und machen für mich eben genau den Unterschied, ob ich zwischenladen muß.

Re: Winterräder

ntruchsess
  • Beiträge: 1036
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 434 Mal
read
3% sind bei mir 7 von 220km. Der Rest von Deinen genannten 30km liegt nicht an den Reifen sondern an der Wärmestrategie. Klar - wenn man regelmäßig auf die letzen 3% angewiesen ist, dann muss ein Reifen mit A-Label drauf.
Wirklich schade, dass die Nokian D4 aktuell nicht mehr zu kriegen sind. Die hatten Energieeffizienz A in Verbindung mit guten Werten in der Nasshaftung. War ich vorletzten Winter (das war das letzte mal, dass hier relevant Schnee lag) sehr zufrieden mit. (Das F beim Hakkapelita ist für mich schon etwas abschreckend...).

Re: Winterräder

SamEye
read
Xentres hat geschrieben: (...)
Mir ging es nur drum, dass mir meine BMW-Werkstatt erzählt hat, dass es die 428er nicht in Silber als Winterkompletträder gibt, Leebmann die aber anbietet...
das trifft meines Wissens nach auf den i3s zu ;)

Re: Winterräder

USER_AVATAR
  • i3sPio
  • Beiträge: 165
  • Registriert: So 8. Dez 2019, 10:47
  • Wohnort: Raum Bodensee/Oberschwaben
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Xentres hat geschrieben: Von meiner BMW Werkstatt wird mir die 428er Felge nur in schwarz mit ET 28mm (wohl die Räder für den i3s) angeboten mit der Aussage, die 428er Felge gäbe es als Winterreifen nur so....
Da hat wohl jemand etwas durcheinander gebracht. Ja, das gilt für den i3s.
i3s 120 Ah, Erstwagen seit 06/2019, ABL eMH1 Wallbox 11 kW
Polestar 2 LRDM bestellt

Re: Winterräder

umali
read
Cornu hat geschrieben: Für mich zählt im Winter jedes %, .... und machen für mich eben genau den Unterschied, ob ich zwischenladen muß.
Da hätte ich mir auf jeden Fall so etwas eingebaut:
viewtopic.php?p=683940#p683940

Es gilt nach wie vor der Spruch:
"Strom ist für die Bewegung gut, Brennstoff für die Heizung."
Selbst Volvo hatte das im ersten E-C30 so umgesetzt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag