Winterräder

Re: Winterräder

Dumbo
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Sa 7. Apr 2018, 12:05
  • Wohnort: Essen
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
ich kann auch kaum den ersten Schnee abwarten. Habe eine Wette mit einem Golf GTE Fahrer laufen wer am Berg schneller anfahren kann :)
Ich finde den Nokian recht leise. Er ist im Trockenen dem Sommerreifen in Sachen Stabilität und Haftung unterlegen
Lauter würde ich sagen ist er nicht.

Bin gestern bei -2 - +2 Grad 60km gefahren und hatte 60kw reku
etwas stabiler, also weniger wackeln mit dem Popo war bemerkbar aber immer noch schlechter als der Sommer Pneu
klar, der Sommer Hinterreifen hat auch 175mm Breite. Ob es alleine daran liegt kann ich nicht sagen
Meine Sommerreifen waren auch aus 2013 und recht nur 5-4mm Profil
würde ja gerne mal zum Vergleich einen Bridgestone Winter Pneu zum Vergleich fahren.
Vielleicht hat die ja jemand in der Nähe NRW montiert. Wenn es Schneit einfach mal einen Berg hochfahren und sehen wie der sich im Vergleich schlägt. Kann mir vorstellen der Nokian hat hier Vorteile.
Seit Mai 2018 BMW i3 60Ah ohne REX
Anzeige

Re: Winterräder

USER_AVATAR
read
Nun, da ein paar 100 km vergangen sein werden und der Winter richtig Einzug hält: Wie läuft's so mit euren Nokians und Contis? Immer noch schwammig ab 100 km/h?

Der Grund warum ich frage: Fahre seit Dez 2018 einen neuen Gebrauchten (60er REX 2014). Probefahrt habe ich vor dem Kauf auf SR gemacht; alles wie beim alten 60er REX 2015. Abgeholt habe ich ihn im Dez auf den neuen Contis. Vorher drei Jahre mit den Bridgestone WR gefahren. Das sind wirklich Welten: mit den Contis schwammiges Lenkverhalten Autobahn, Rückstellung/Verbleib in Mittellage, nicht volle Reku. Im Schnee heute ausprobiert sind sie bergauf zwar nicht der Brüller, aber ok und zeigen sehr gutes Bremsverhalten.

Überlege jetzt zum Vergleich die Sommerräder aufzuziehen, da ich das Fahrverhalten des neuen auf SR vergleichen will (auf Trocken ;) ). Evtl. ist ja was mit Lenkung/Lenkgetriebe nicht i.O. Danke für eure Erfahrungsberichte...
seit 2022/02 BMW i3s 120Ah Bj 2022/01
seit 2018/12 BMW i3 REX 60Ah Bj 2014/03 – 14.6 kWh/100 km – socMax: 18.7 bis 19.2 – I001-19-11-530
seit 2015/12 BMW i3 REX 60Ah Bj 2015/06 – 16.2 kWh/100 km

Re: Winterräder

umali
read
Moin,
nach ca. 1000km mit den Nokian D4 (nur auf HA) ist es deutlich besser geworden (Reku jetzt bis zu 64kWh/100km bei +5°C). Das Fahrverhalten auf trockener Fahrbahn kommt aber nicht an die SR ran. Schon allein weil die nur 155 statt 175mm breit sind und SR anders als WR fahren.

In Kurven habe ich immer mal ESP-Blinkern. Das könnte allerdings damit zusammenhängen, dass ich auf der VA noch 4 Jahre alte Allwetter EP600 fahre. Der Unterschied vorn / hinten könnte das recht empfindliche i3-ESP eher eingreifen lassen, weil die Reifen nicht identisch sind (so meine Vermutung).
Ich habe aber keine Lust vorn noch extra WR samt Felge zu holen - eher noch den Pirelli Allwetter Cinturato. Aber auch da wären die Reifen nicht identisch :-(.
Leider gibt es für Stadtfahrer noch immer keine richtigen Allwetter für hinten (175 i3 oder 195mm i3s).

BAB?
Sieht unser i3 nur im Fernsehen :lol: .
Langstrecke tue ich mir mit dem Hoppel-Moppel nicht an.

VG U x I

Re: Winterräder

ntruchsess
  • Beiträge: 1037
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 435 Mal
read
wir haben unseren 94er Rex aus 2016 mit neuen 155mm Nokians drauf gebraucht gekauft und hier im Münchner Raum auch gleich mal reichlich Schnee für artgerechte Verwendung bekommen. Bisher hat der Reifen im Schnee echt überzeugt. Die Traktion in Neuschnee und auf flächendeckend festgefahrenem Schnee war bisher super. Sogar unsere Einfahrt (hat ca 15% - mit Schnee drauf ist war die immer etwas problematisch) ist der i3 mit den Nokins auf 10cm Neuschnee einfach so raufmarschiert als ob nichts wäre.

Re: Winterräder

Kabelbaum
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
Da ich die Hoffnung habe, das für den nächsten Winter (breitere) Winterräder auch für den i3s angeboten werden, habe ich diesen Winter auf den Kauf der üblichen schmalen Winterräder verzichtet.
Es gab für mich bisher erst eine(!) Situation, wo der Wagen trotz täglicher Nutzung wetterbedingt ungenutzt blieb.

Die Wettervorhersage sagt ab Mittwoch und die kommenden 14Tagen Temperaturen in D bis zu 15° voraus :-)

ohne Winterräder? ...geht doch :-)
"Ladestressfrei elektrisch fahren" | mit KIA Sportage PHEV, verkauft BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: Winterräder

USER_AVATAR
read
Bei uns eher nicht
IMG_7466.jpg
ID.3 Pro Performance 1st, go-eCharger, Eigenstrom

Re: Winterräder

USER_AVATAR
  • Dirki3
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Fr 8. Sep 2017, 11:42
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Naja. Wenn man auf das Auto nicht angewiesen ist, dann geht's auch ohne Winterräder. Normal ist das aber eher nicht.
Gruß, Dirk

BMW i3s (94 Ah) seit 10.01.2018... über 63000 zufriedene km :-)

Re: Winterräder

USER_AVATAR
read
Sagt mal, könnte man auf den i3s statt der schwarzen BMW Winterfelge auch diese RIAL mit Distanzscheiben draufmachen?
https://www.onlineraeder.de/felgengaler ... BER/G_5_19

Laut diesem Link hier (erstes Bild) scheint es beim i3 ja zu passen und plus Distanzen müsste die dann doch auch auf dem i3s hinhauen, oder?
http://www.electricvehiclewiki.com/wiki ... et-wheels/

Bekommt man das dann auch „legalisiert“?
Die schwarzen Räder mögen mir einfach nicht gefallen.

Re: Winterräder

sventchik
  • Beiträge: 103
  • Registriert: Fr 17. Jun 2016, 23:22
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
ElectricJack hat geschrieben: Sagt mal, könnte man auf den i3s statt der schwarzen BMW Winterfelge auch diese RIAL mit Distanzscheiben draufmachen?
https://www.onlineraeder.de/felgengaler ... BER/G_5_19

Laut diesem Link hier (erstes Bild) scheint es beim i3 ja zu passen und plus Distanzen müsste die dann doch auch auf dem i3s hinhauen, oder?
http://www.electricvehiclewiki.com/wiki ... et-wheels/

Bekommt man das dann auch „legalisiert“?
Die schwarzen Räder mögen mir einfach nicht gefallen.

Wir haben von Brock die EB1 in 5x19 et28 bestellt. Diese werden dann noch in Schwarz lackiert... Und dann kommen Nokian winterproof in 155/70/19-88Q

Re: Winterräder

REX-limited
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Mi 17. Okt 2018, 07:30
  • Wohnort: Dortmund
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
ElectricJack hat geschrieben: Sagt mal, könnte man auf den i3s statt der schwarzen BMW Winterfelge auch diese RIAL mit Distanzscheiben draufmachen?
https://www.onlineraeder.de/felgengaler ... BER/G_5_19

Laut diesem Link hier (erstes Bild) scheint es beim i3 ja zu passen und plus Distanzen müsste die dann doch auch auf dem i3s hinhauen, oder?
http://www.electricvehiclewiki.com/wiki ... et-wheels/

Bekommt man das dann auch „legalisiert“?
Die schwarzen Räder mögen mir einfach nicht gefallen.
Kein Problem, die Felgen haben ET 43, mit 15mm Spurplatten sind es dann 43-15 gleich ET28.
Einfach zum TÜV und die Spurplatten (rund rum, also 4 Spurplatten mit den entsprechend längeren Schrauben) eintragen lassen, es gibt keine Probleme, da die Felgen mit den Spurplatten dann genau die gleichen Daten wie die originalen Räder haben ( 5,0 x 19 ET28 für den i3s).
Ich empfehle die Spurplatten von SCC direkt mit schwarzen Schrauben (dann 2 mal, also für Vorder- und Hinterachse)

https://www.ebay.de/itm/30mm-2x15mm-Spu ... SwAx9cSyED
BMW i3 60Ah REX - 11/2015 - ionic silver - Suite - alle Extras - Rad 430 V/H 5,5x20-175/55 / Rad 428 V/H 5x19-155/70 - SCC-Spurplatten VA30/HA40 mm - H&R Federn - Apple Carplay + Aktiv-Subwoofer + Wireless Charging - A-Säulen schwarz + i8 Lenkrad
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag