Winterräder

Re: Winterräder

USER_AVATAR
  • JuergenII
  • Beiträge: 2419
  • Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
  • Wohnort: z Minga
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
backblech hat geschrieben:Nicht dein Ernst oder?
Manche wollen es halt genau wissen ....

Also wie schon geschrieben, haben auch wir die Nokian drauf. Perfekter Winterreifen ohne Probleme ab dem 1. Km. Egal ob trocken, regen, warm oder kalt. Hervorragend auf Schnee. Sie sind nur lauter als die Bridgestone. 70% Landstraße. Max 10% Autobahn. Sehr moderate Fahrweise. Von Jänner 18 bis Ende März und von Oktober bis jetzt.
Ach ja, die Bridgestone hatten wir von Oktober 14 bis Mitte Jänner 18 drauf. Dann waren sie definitiv am Ende. Meist wurde im September gewechselt und ende April.
Im Schnitt fahren wir rund 1.500 km pro Monat in dieser Jahreszeit. Und für die umali: Wir fahren einen REX. Vielleicht wirkt ja das Mehrgewicht positiv auf die Reifen.
i3 REX 120 Ah - einziger i3 mit vernünftiger Reichweite und ohne Ladestress
Anzeige

Re: Winterräder

USER_AVATAR
read
umali hat geschrieben:Wie lange haben der Bridgestone gehalten?
Bist Du schonend , normal oder heftig gefahren?
VG U x I
Der Satz Bridgestones hat ca. 45.000 km (4 Winter) gehalten. Ich fahre zwar sparsam (siehe Signatur), aber nicht reifenschonend (Beschleunigung, Kurven).
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >117.500 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ seit 11.03.2019
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour

Re: Winterräder

umali
read
JuergenII hat geschrieben:
backblech hat geschrieben:Nicht dein Ernst oder?
Manche wollen es halt genau wissen ....
..... Und für die umali: Wir fahren einen REX. Vielleicht wirkt ja das Mehrgewicht positiv auf die Reifen.
@backblech
Da die ERSTEN km sehr entscheidend sind, ist wichtig zu fragen, wo welche Räder drauf sind. Eine Antwort bist Du noch schuldig.

@JuergenII
Ja - ein Mehrgewicht durch Rex ist sicher hilfreich, genau wie geringerer Luftdruck auf dem Reifen.

VG U x I

Re: Winterräder

Dumbo
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Sa 7. Apr 2018, 12:05
  • Wohnort: Essen
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hab auch den Nokian drauf. Bei geringen Temperaturen geht er sehr gut. Er scheint dafür gemacht. Alleine das tiefere Profil als auch die dichteren Lamellen wie die größeren Lücken lassen vermuten, dass er im Schnee sehr viel besser geht als der Bridgestone.

Der Bridgestone ist dafür etwas stabiler und wackelt nicht so.

Würde die gerne mal beide im Vergleich fahren. Aber noch einen Satz kaufe ich deswegen sicher nicht...

die bleiben drauf und ich warte mal auf Schnee...
Seit Mai 2018 BMW i3 60Ah ohne REX

Re: Winterräder

backblech
  • Beiträge: 1001
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
umali hat geschrieben: @backblech
Da die ERSTEN km sehr entscheidend sind, ist wichtig zu fragen, wo welche Räder drauf sind. Eine Antwort bist Du noch

VG U x I
Na gut: Die ersten 100 km waren die Räder vorne drauf. Jetzt sind sie hinten draufmontiert.
Auch mit den Neuen auf der Vorderachse ist bei diesen Temperaturen normales Fahren kein Problem.
Die ersten km sind definitiv nicht so entscheidend wie die Temperaturen. Keine Empfehlung erstmal von mir für komplett neue Reifen bei über 10°C.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Winterräder

umali
read
Ok - bei mir sind vorn noch die alten EP600 Allwetter drauf.

Das mit dem erheblich besseren Fahrverhalten könnte in der Tat auch mit den niedrigeren Temperaturen zusammenhängen.
Mein erster Test war bei ca. +10°C, der zweite (bessere) bei +5°C.

VG U x I

Re: Winterräder

USER_AVATAR
  • e-beetle
  • Beiträge: 558
  • Registriert: Di 14. Mai 2013, 10:04
  • Wohnort: Flensburg
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Seit 2.000 km fahren wir den Nokian WR D4 (155/70 R19 88Q XL) und haben keine Probleme.
Weder rutschen, Grip oder sonstiges. Natürlich ist er lauter als der Sommerreifen, aber störend ist das nicht.
Mal sehen, was der Verbrauch sagt, denn das Profil ist schon echt tief und grob :-)
Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
10/2019 BMW i3 BEV upgrade von 60Ah auf 120Ah (42,2 kWh)

Re: Winterräder

USER_AVATAR
read
Hat jemand von Euch auch eine Gasfüllung in den Reifen ?

Re: Winterräder

BMWi
read
Rainbowdancer hat geschrieben:Hat jemand von Euch auch eine Gasfüllung in den Reifen ?
Ich kenne das nur von meinem Flugzeug, aber mir fehlt jetzt einen Bezug zu meinem Auto. Warum würde man das beim Strassenauto machen wollen?
Ich hab übrigens die Nokian draufgezogen. Ein Abrollgeräusch ist wahrnehmbar aber nicht unangenehm und bin bisher ganz zufrieden damit. Wird sich aber zeigen wie sich der Reifen bei Schnee schlägt. Den hatten wir bisher nicht.

Re: Winterräder

TMEV
  • Beiträge: 1672
  • Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 374 Mal
read
Rainbowdancer hat geschrieben:Hat jemand von Euch auch eine Gasfüllung in den Reifen ?
Im Strassenauto ist eine Stickstoff-Füllung der Pneu reiner Rip-Off.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag