Bremssystem, vorsichtig anhalten

Bremssystem, vorsichtig anhalten

Mola
  • Beiträge: 312
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 17:50
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Ahoi zusammen,

heute morgen hat meine Frau noch die großen Kids zur Schule und den kleinen in den Waldkindergarten gebracht. Danach noch etwas durch den Wald gelaufen, zurück ins Auto und dann Fehlermeldung:
IMG_8127.jpg
Bremspedal fällt bis zum Boden runter, offensichtlich Bremse hin.

Service geholt - Bremsflüssigkeit ist komplett weg, man sieht nicht wo die raus ist. Vermutlich Bremskraftverstärker hin / leckt, irgendwie sowas.
Also Abschlepper geholt, der i3 ist jetzt in der Werkstatt. Da war er erst vor 2 Wochen, auch zwecks Bremsflüssigkeitsservice, der Techniker meinte aber wenn da was schief gelaufen wäre würde er das gleich sehen.

Der 120er ist jetzt ziemlich genau 2 Jahre 2 Wochen alt. Wenn die da jetzt eine Rechnung stellen wollen werd ich sauer :-)

Hatte jemand schon mal so was? Hab hier im Forum nichts gefunden. Mich wunder die Meldungen der Assistenzsysteme, aber hoffentlich sind das nur Folgemeldungen der kaputten Bremse.

Positiv: Service ist sofort an der Strippe, man kann direkt aus der Fehlermeldung anrufen. 30 min später kommt der Servicewagen


obwohl das Auto mitten in der Pampa steht. Abschlepper nochmal 15 min später da. Wagen ist schon in der Werkstatt, Fehlermeldungen sind laut App schon verschwunden.
Zuletzt geändert von Mola am So 28. Feb 2021, 09:47, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: Bremssystem, vorsichtig anhalten

Xentres
  • Beiträge: 622
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 157 Mal
read
Unschön sowas und ich hoffe (und gehe davon aus), dass BMW das wieder sauber auf Gewährleistung repariert.

Die Assistenzsysteme werden deshalb eingeschränkte Funktion melden, da diese ja auf die Bremse einwirken und somit auch abhängig von deren ordnungsgemäßer Funktion sind.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Bremssystem, vorsichtig anhalten

USER_AVATAR
  • jogi77
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Di 20. Mär 2018, 10:39
  • Wohnort: 79112 Freiburg
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Anmerkung für den Fall der Fälle:

Man kann auch mit der Handbremse bremsen.
Einfach den Schalter für die Feststellbremse ziehen und halten bis das Auto steht.

Kann man auf nem abgelegenen Feldweg gerne mal testen, funktioniert einwandfrei ;-)
BMW i3s 94 Ah

Re: Bremssystem, vorsichtig anhalten

Mola
  • Beiträge: 312
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 17:50
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
So
Bremse ist wieder aufgefüllt, geht auch wieder.
Aber keiner weis wo die Bremsflüssigkeit hin ist.
Daher bleibt der wagen noch in der Werkstatt, morgen wird der bremskraftverstärker etc. zerlegt.

Komische Sache das.

Das mit der Handbremse hat der Servicetechniker vor Ort auch gesagt.
Ob man dran denkt wenn grade bergab die Bremse ausfällt ist halt fraglich.
Der i3 hat ja rechtzeitig vorgewarnt:-)

Re: Bremssystem, vorsichtig anhalten

USER_AVATAR
read
Habe gestern auch gerade den ersten 2-Jahres-Service hinter mich gebracht. Bremsflüssigkeitstausch, Innenraumfiltertausch, sonst waren nur verschiedene Dinge zu checken.
Der Störfaktor ist für mich dabei immer die Werkstatt. Wenns vorher keine Probleme gab, aber dann hinterher welche kommen macht man sich so seine Gedanken.
Wäre ja möglich dass jemand beispielsweise mal einen Entlüftungsnippel nicht richtig festgezogen hat nach dem Bremsflüssigkeitswechsel. Schade dass man dahin muss nur wegen der späteren eventuellen Garantieansprüche/Kulanz.
Ich habe direkt bei der Abgabe des Autos schon die voraussichtlichen Kosten genannt bekommen, 328€. Da war es wohl richtig dass ich irgendwann noch zwischendurch mal das Angebot Service-Inklusive für 5 Jahre angenommen hatte,das ist dann schon noch so etwa 100€ pro Service günstiger.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Bremssystem, vorsichtig anhalten

USER_AVATAR
  • jogi77
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Di 20. Mär 2018, 10:39
  • Wohnort: 79112 Freiburg
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Mola hat geschrieben: Das mit der Handbremse hat der Servicetechniker vor Ort auch gesagt.
Ob man dran denkt wenn grade bergab die Bremse ausfällt ist halt fraglich.
Der i3 hat ja rechtzeitig vorgewarnt:-)
Wenn man es mal ausprobiert hat denkt man vielleicht eher dran wie wenn man es nur mal gehört hat.

Einfach mal ausprobieren, ist nicht gefährlich und kein Hexenwerk. ;-)
BMW i3s 94 Ah

Re: Bremssystem, vorsichtig anhalten

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 792
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 343 Mal
read
Geht die denn auch noch, wenn die Bremsflüssigkeit weg ist?
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Bremssystem, vorsichtig anhalten

USER_AVATAR
read
Ja, die Feststellbremse wird elektrisch betätigt.

Re: Bremssystem, vorsichtig anhalten

Orbit
  • Beiträge: 156
  • Registriert: Mo 10. Jul 2017, 11:02
  • Wohnort: Oslo, Norwegen
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Wenn sich das auto bewegt, arbeitet die handbremse über das hydrauliksystem (einschließlich stabilitätskontrolle). Wenn das auto still stehen, wird die elektrische parkbremse aktiviert. Wenn also die bremsflüssigkeit verloren geht, funktioniert sie möglicherweise nicht im fahrt.

Edit: es wird die elektrische feststellbremse benutzen, wenn der DSC ausfällt!
Aus dem material der BMW Universität:
When using electrical parking brake systems, an emergency braking function is prescribed by law. This
so-called auxiliary brake system must perform the function of the service brake system with reduced
effectiveness if it fails. This does not have to be a third independent brake system; instead either the
still intact brake circuit of a dual-circuit service brake or the parking brake can be used as an auxiliary
brake. When using the parking brake this must however be gradual.

If the parking brake button is operated during the journey above a defined driving speed, the DSC
unit initiates a dynamic emergency braking operation. The activation of the 2-piston pump and
changeover valves in the DSC unit causes a pressure build-up at all four wheel brakes. The slip limits
of all wheels are monitored with the assistance of the four wheel speed sensors to ensure a stable
braking operation until the vehicle comes to a standstill. The two actuators of the electromechanical
parking brake are activated as soon as the vehicle comes to a standstill. Now only the parking brake
secures the vehicle to prevent it from rolling away.

An innovation of the dynamic emergency braking function, which is therefore being used for the
first time with BMW, is that when the 2-piston pump in the DSC unit malfunctions a controlled
deceleration of the vehicle takes place via the actuators of the electromechanical parking brake.
Controlled deceleration means that the slip limits of the rear axle are monitored via the wheel speed
sensors. If these are exceeded and an unstable driving situation occurs as a result, the actuators of the
electromechanical parking brake of the DSC control unit are released until the performance values for
slip at the rear wheels are once again stable. This new function contributes towards a further increase
in driving safety for the customer.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag