BMW i3 94Ah unverkäuflich - selbst zum fairen Kurs?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: BMW i3 94Ah unverkäuflich - selbst zum fairen Kurs?

USER_AVATAR
read
Ausstattung? Farbe? Laufleistung?
Anzeige

Re: BMW i3 94Ah unverkäuflich - selbst zum fairen Kurs?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1586
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 855 Mal
read
jodi2 hat geschrieben: Wenn es gar zu schlimm ist, halt noch etwas fahren, wenn wirklich bald ein 160er kommt, denke ich wie beschrieben nicht, dass sich der sofort auf die Gebrauchtpreise von 94er und 120er auswirkt.
So, wie hier (viewtopic.php?p=1422138#p1422138) angedeutet, wird der nächste Schritt wohl erst mal 150 Ah sein. Das wird sich vielleicht noch nicht drastisch auf die Gebrauchtpreise eines 120ers auswirken, auf den 94er wohl schon.

Ob dann 2023 noch die 180 Ah Zelle den Weg in den i3 findet (der nach jetziger Planung noch bis 2024 gebaut wird), glaube ich eher nicht. Wenn es diese dann aber zu akzeptablen Preisen von Drittanbietern als Upgrade gibt, könnte der i3 Gebrauchtmarkt noch einen zweiten Frühling erleben. Der Wagen selbst könnte wohl locker 20 - 30 Jahre über die Zeit gebracht werden, sofern man noch solange Ersatzteile bekommt.

Es spricht also auch einiges dafür, Geduld zu haben.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: BMW i3 94Ah unverkäuflich - selbst zum fairen Kurs?

USER_AVATAR
read
Sofern Platz und Finanzen es erlauben den i3 "nebenbei" zu behalten.
Aus dem 160er thread hab ich mich ausgeklingt, jeder meint was da schreiben zu müssen, von konkreten Fakten was BMW dann auch wirklich zu welchem Datum bringt leider nichts neues. Und uns mit 120er interessiert er eh nicht.
SamSemilia hat geschrieben: Das beste Angebot lag derzeit bei 15.500 Euro.
Da müsste man sich doch bei 16k treffen können und der Titel "unverkäuflich" scheint mir etwas überzogen?
i3s 120Ah seit 9/19

Re: BMW i3 94Ah unverkäuflich - selbst zum fairen Kurs?

USER_AVATAR
read
Ist ja überall zu sehen, dank dem Überfluss in allen Bereichen des Leben ist gerade in den aktuellen Zeiten ein Verfall komplett. Angebot und Nachfrage. Aktuell zuviel Angebot und keine Nachfrage wobei das E.Auto noch im Vorteil ist. Viel kritischer die vielen Diesel die dank fehlender Nachfrage in Zukunft in das Bodenlose fallen werden was ganze Leasinggesellschaften in den Abgrund reißen wird. Zuviel zueinfach produziert man braucht kaum noch Menschen zum herstellen nur noch verbrauchen wird Zeit für ein Grundeinkommen😉
I3 120Ah fluid-black

Re: BMW i3 94Ah unverkäuflich - selbst zum fairen Kurs?

R400
  • Beiträge: 228
  • Registriert: Sa 15. Okt 2016, 18:28
  • Wohnort: Chiemgau, Oberbayern
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
SamSemilia hat geschrieben: Geht es euch ebenso, dass Eure gebrauchten i3 quasi nicht verkäuflich sind?
Nochmal: Warum ein Auto kaufen, um es GUT VER-kaufen zu können, da ist doch von Anfang etwas schief: Könnte es nicht sein, dass man ein Auto dann kauft, wenn man genau dieses unbedingt haben will, und man freut sich, wenn man das dann schafft.

Dein i3 hat rund 20 000.- € an Wert verloren, wirklich nicht schön, kurzfristig gesehen, aber das kann er Dir Dein i3 kein zweites Mal mehr "antun", wenn er jetzt bloß noch rund 15 000 € wert ist, er kann nur noch - pessimistisch gesehen - 10 000 € in den nächsten sagen wir 8 Jahren verlieren, optimistisch gesehen (hier neige ich zu, denn die inneren Wert wie maximale Haltbarkeit etc bleiben ja erhalten, und das wird dann ebenso gefragt sein wie heutige VollAluAUDI A2; hej, ein Auto aus Alu und Carbon wird es dann in Serie von niemandem mehr angeboten geben, von niemandem!) kostet er dann in 8 Jahren immer noch 10 000 € für Liebhaber; was hast Du dann für einen durchschnittlichen (!) Wertverlust gehabt? Passt es dann besser? Es gibt lediglich eine komische Wert-Kurve: am Anfang ungewöhnlich steil, am Ende ungewöhnlich flach, durchschnittlich - sagen wir über 10 Jahre: absolut normal, vielleicht sogar überraschend gut, denn der Unterhalt ist vielleicht sogar günstig... !? Ein BMW-insider hat mir 2017 gesagt: "Der i3 kostet uns eigentlich soviel wie ein Siebener in der Produktion, aber zu dem Preis können wir ihn nicht am Markt anbieten." Vielleicht gibt's deshalb bisher bloß etwa 200 000 Stück, und am Laufzeit-Ende vielleicht 300 000, weil er eh keine cashcow weder war noch sein sein wollte/sollte. Glücklich, wer das weiß und einen hat.

Ich meine: Dein Problem ist, das Du Deinen Entscheidungen selbst nicht traust, schade! - Du hast alles richtig gemacht: Steh dazu!

Johannes
06/2017 - 08/2022: i3 94 Ah, weiß; 09/2022 - : i3 120 Ah, mineralgrau, m. Sportpaket

Re: BMW i3 94Ah unverkäuflich - selbst zum fairen Kurs?

EBart
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Mi 28. Okt 2020, 19:51
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Also ich habe im Oktober nach einem 94er gesucht. Wollte ein Faceliftmodel mit großem Navi und habe eigentlich keinen unter 21 t€ gefunden. Neufahrzeug mit viel Ausstattung (Suite+HK+Adaptiv+...) hätte ich erst Anfang 2021 für 32 bekommen.

Und dann habe ich einen Werkswagen bei einer Niederlassung gekauft: 120er, NP 47, 6tkm, EZ 11/2019. Darauf gibt es bei der Niederlassung noch den Hersteller und BAFA-Anteil. Das Fahrzeug kostet so 22! So viel zu den realen Preisen... ich wollte es bis zur schriftlichen Bestätigung nicht glauben.

Also ich finde das pervers. Die Preise bei den Händlern schwanken um bis zu 10t€!

Re: BMW i3 94Ah unverkäuflich - selbst zum fairen Kurs?

ntruchsess
  • Beiträge: 1037
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 435 Mal
read
naja - blöd ist halt, wenn man im Vertrauen auf einen guten Wiederverkaufswert sich schon das nächste Auto gekauft hat. Dann hat man vom Gebrauchswert und zukünftig geringerem Wertverlust eigentlich nichts weil das alte Auto einfach nur noch im Weg rumsteht und Geld bindet.
Geht mir jetzt ähnlich - ich freue mich zwar sehr über meinen neuen 120er i3, würde mich aber noch mehr freuen, wenn ich den dann überflüssigen 2017er 94Ah Rex zu einem besseren Preis verkaufen könnte als es sich aktuell abzeichnet.
Im Gegensatz zum Eröffner dieses Fadens habe ich bei Bestellung des neuen aber gar nicht ernsthaft damit gerechnet für den alten signifikant mehr zu bekommen als das was der Markt aktuell tatsächlich hergibt. Hej - manchmal verliert man halt und manchmal gewinnen die Anderen. Autos kauf man zum Fahren und nicht als Wertanlage.

Re: BMW i3 94Ah unverkäuflich - selbst zum fairen Kurs?

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1248
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
Der Erwartungsdruck fällt, wenn man sich für wenige Kröten eine Online-Deka-Schwacke-Taxierung mit Angabe aller gekauften Ausstattungs-Optionen sowie der Laufleistung holt.
Mein Neukauf - Schwacke - Verhältnis vor 6 Monaten für einen i3/94Ah/2018 == 45 : 18.

Re: BMW i3 94Ah unverkäuflich - selbst zum fairen Kurs?

gohz
  • Beiträge: 2029
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 475 Mal
  • Danke erhalten: 517 Mal
read
SamSemilia hat geschrieben: Mich würde etwas interessieren. Ich habe die letzten drei Monate versucht, meinen i3 privat zu verkaufen, da die Angebote der Händler mit der neuen Umweltprämie unterirdisch geworden sind.
Beim Gebrauchtewagenverkauf kommt es darauf an, ob das Auto die gesuchte Ausstattung des Käufers hat. Ich würde auch einen i3 94Ah kaufen. Ich würde aber mindestens DC-Schnelllader, Driving Assistance (wegen der Verkehrzeichenerkennung), Wärmepumpe und Farbe (weiss ist für mich keine Farbe ;-) ) haben wollen. Alles andere ist für mich nicht interessant. Wenn es dann noch ein Facelift wäre, der ein Update des Navis ohne lästiges USB-Update erlaubt, wäre das perfekt.
Sollte Dein Auto die oben genannten Anforderungen nicht haben, würde ich es mir erst gar nicht ansehen, egal was es kostet. Sorry.

Re: BMW i3 94Ah unverkäuflich - selbst zum fairen Kurs?

USER_AVATAR
read
da wirst du lange suchen, fahre seit 7 jahren bmw, noch nie navi ohne usb updaten können

i3s 94Ah

Bild

Model Y LR MIC
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
Tronity
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag