Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

Emitter1
  • Beiträge: 160
  • Registriert: Sa 2. Mär 2019, 10:23
  • Hat sich bedankt: 76 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Gerade bei der Fahrzeugagabe hieß es: „wir untersuchen das betreffende Bauteil und falls es diese Korrosion aufweist wird es erneuert, wir haben das bereits im Lager für den Fall bereit liegen.“

Die Info von BMW lautete aber sinngemäß: „Das Gehäuse besteht aus einer nicht genügend korrosionsbeständigen Legierung.
Es kann Feuchtigkeit eindringen und bis zum Fahrzeugausfall führen. Auch die Verschraubung des Gehäusedeckels kann korrodieren. Das kann dazu führen dass die Deckeldichtung nicht mehr genügend angepresst und somit mit den gleichen Folgen undicht wird“

Das liest sich nach: „Austausch vorsorglich in jedem Falle“
Und nicht nach:“ „Austausch nur wenn genügend vergammelt. Ist Korrosion noch nicht fortgeschritten, kein Austausch (und der Kunde muss dann vielleicht später alles selbst zahlen wenn es dann doch in einem Jahr fällig wird)

Wie sind da eure Infos?

Austausch in jedem Fall, oder nur wenn bereits Korrosion zu stark vorhanden ist?
No trees were harmed as a result of this posting; however, many electrons were severely inconvenienced.

I3 60AH REX 06/2014, I001-19-03-530
Anzeige

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

Laborheini
  • Beiträge: 89
  • Registriert: Fr 11. Dez 2020, 22:07
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Mir ist kein Fall bekannt bei dem die KLE geöffnet wurde, bei allen vier mir bekannten wurde die KLE direkt getauscht:
Ich würde ja mal bei einer anderen NL anfragen.
i3 60Ah Rex -> bald EV6 77,4kWh RWD

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

Emitter1
  • Beiträge: 160
  • Registriert: Sa 2. Mär 2019, 10:23
  • Hat sich bedankt: 76 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
So, Fahrzeug ist zurück.
KLE wurde erneuert und neue SW aufgespielt.
Die Versionsnummer muss ich noch nachschauen, kommt dann in meine Signatur.

Leider muss ich die Tage auch mit BimmerCode alles wieder neu einstellen.

Was ich nicht gut finde: man bekommt das Fahrzeug zurück und alles ist verstellt.
Klima manuell Vollgas, Düsen verstellt, Lenkrad, Sitz, Spiegel, Innenspiegel...
Der Mechaniker sollte mal ein Weiterbildungslehrgang „Kunden- und Dienstleistung“ absolvieren.
...den Meister/Kollegen gleich mit, der das Fahrzeug frei gegeben hat.
No trees were harmed as a result of this posting; however, many electrons were severely inconvenienced.

I3 60AH REX 06/2014, I001-19-03-530

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

USER_AVATAR
  • exvolvo1
  • Beiträge: 153
  • Registriert: So 12. Nov 2017, 18:53
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 228 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Hallo Emitter,

sorry hatte gerade den falschen Knopf gedrückt und Dir ein gefällt mir gegeben ..... sorry da habe ich mich verdrückt.

Welche Erwartung hast du denn so an den Service oder die Werkstatt ????

Sollen Sie vorher Bilder vom Innenleben deines Autos machen...... und vermerken wie deine persönliche Lenkrad Sitzhöhen - Sitzlängen ... usw vermerken,
dass sie Dir dein Auto wieder in "Orginaleinstellung" zurück geben können .....???


Viele Grüße
Stefan
11.17 Kia Niro PHEV Vision
verkauft 06.2019

BMW i3 120 bestellt 25.04.2019
BMW i3 120 verkauft 10.09.2021
Tesla M3 SR+ seit 09.2021
Tesla M3 bestellt 01.2022

Bonnet Referral Code RR4ZVX 17,55€ für Dich und für mich

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

Emitter1
  • Beiträge: 160
  • Registriert: Sa 2. Mär 2019, 10:23
  • Hat sich bedankt: 76 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Tja, wenn sie sich zumindest die grobe Sitzeinstellung schon nicht merken können (andere Werkstätten bei denen ich Kunde bin können das und machen das seit Jahren so), dann zumindest Klimaanlage nicht total verkurbeln. Mehr zu verstellen ging nicht. Was soll das?
No trees were harmed as a result of this posting; however, many electrons were severely inconvenienced.

I3 60AH REX 06/2014, I001-19-03-530

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1577
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Sie wollten Dir zeigen, was sie ansonsten noch so alles fürsorglich mitgetestet haben... ;-)
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

Emitter1
  • Beiträge: 160
  • Registriert: Sa 2. Mär 2019, 10:23
  • Hat sich bedankt: 76 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Yepp, denke ich auch. Bloss haben sie dann vergessen ihr "Versprechen" umzusetzen und den Innenraum an den Stellen wo Oberflächen berührt werden zu desinfizieren. Die verstellten Düsen und andere Bedienelemente die verstellt wurden haben noch Staub und Fingerabdrücke drauf - also nix mit "unser Hygienekonzept..."
Weshalb matscht ein Mechaniker an den Klimadüsen herum, wenn er dort nichts zu suchen hat was in Verbindung mit dem Auftrag steht? *grmpf
No trees were harmed as a result of this posting; however, many electrons were severely inconvenienced.

I3 60AH REX 06/2014, I001-19-03-530

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

Xentres
  • Beiträge: 1911
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 369 Mal
  • Danke erhalten: 585 Mal
read
Ach, bei mir haben sie im Karosserie und Lackzentrum bei einer 14000 Euro Reparatur an der Vorderachse den Deckel der Mittelkonsole derart eingedreckt, dass dieser ausgetauscht werden musste.

Auto wurde natürlich erstmal mit verdrecktem Deckel an mich übergeben.

Einfach immer froh sein, wenn nicht irgendwo ein Schraubenschlüssel zwischendrin vergessen wird...
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

stemaram
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 20:37
  • Wohnort: Ramstein
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
So, nun war mein i3 ebenfalls im Recall... und da wurde auch ein durchgescheuertes Kabel an der KLE gefunden welches ich selbst bezahlen musste... dieses wurde vor 2 Monaten, bei der Inspektion, allerdings nicht gefunden... Auch vom Rückruf wussten Sie vor 2 Monaten nichts. Ich hatte da extra angefragt.... aber es ist, wie es ist...
BMW i3 - 60Ah - BEV (Ez: 01-2015) Laurusgrau Metallic - I001-16-11-502 - NRGkick & Go-e Charger

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

USER_AVATAR
  • SvCh
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Mo 20. Mai 2019, 14:44
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Moin,

blöde Frage.

Hat sich mal einer die neue KLE angesehen, sieht die anders aus als die Alte?
Mich würde interessieren ob BMW den alten "dicken" Klotz neu aufgelegt hat oder ob mit der Maßnahme vllt. die neuere "schlanke" KLE verbaut wurde.

Hintergrund ist der das ich mich immer noch mit dem Gedanken trage die olle 1Phasige gegen die 3Phasige zu tauschen, und da sind ein paar Kleinigkeiten anders. Wäre ja praktisch wenn die PuMA dort Vorarbeit leistet. 😁

Danke.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag