Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

USER_AVATAR
read
Danke für die Info, ich habe nachgesehen und bei mir wurde tatsächlich auch ein Softwareupdate durchgeführt, ohne, dass ich gefragt oder nachträglich informiert wurde.

Als erstes Indiz war mir bereits aufgefallen, dass bei dreistelliger Geschwindigkeit die Anzeige etwas anders wirkt als vorher. Der Abstand zwischen der 1 und der nächsten Ziffer wirkt ungewöhlich groß bzw. größer als vorher. In etwa so: 1 03 km/h
Zudem ist jetzt auch der Icon der Batterie anders. Früher war EIN Batteriesymbol dargestellt, jetzt sind es mehrere aufeinander-/hintereinander gestapelte Batterien...
BMW i3s 120Ah - Jucarobeige+Suite, 06/2019, 22.500 km
BMW i3 60Ah - Weiß+Lodge, 02/2015, 76.500 km
BMW i Wallbox Plus & PV 8,84 kWp // BMW i Wallbox Connect & PV 5,74 kWp
Anzeige

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

USER_AVATAR
read
"Als erstes Indiz war mir bereits aufgefallen, dass bei dreistelliger Geschwindigkeit die Anzeige etwas anders wirkt als vorher. Der Abstand zwischen der 1 und der nächsten Ziffer wirkt ungewöhlich groß bzw. größer als vorher. In etwa so: 1 03 km/h
Zudem ist jetzt auch der Icon der Batterie anders. Früher war EIN Batteriesymbol dargestellt, jetzt sind es mehrere aufeinander-/hintereinander gestapelte Batterien..."


Also ein echter Mehrwert für den Kunden :-)
Ironie aus
I3 60Ah
I3s 94Ah
PV 22kw
Open WB mit Überschußladung

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

USER_AVATAR
  • mhernach
  • Beiträge: 188
  • Registriert: Mo 31. Aug 2020, 12:44
  • Wohnort: Lannach
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
so meiner ist vom Service zurück...
leider habe ich nun auch das Update erhalten, und meine ganzen Einstellungen waren weg, wieder alles neu codieren müssen.
am meisten ärgert mich das ich meine Stoßstange nicht fotografiert habe... ich bin der Meinung das ich jetzt mehr Kratzer habe...
#Audi A2 1.4 Tdi
#BMW i3 60 Ah
#BMW 3 G21

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

USER_AVATAR
read
i3bestesauto hat geschrieben: Danke für die Info, ich habe nachgesehen und bei mir wurde tatsächlich auch ein Softwareupdate durchgeführt, ohne, dass ich gefragt oder nachträglich informiert wurde.

Als erstes Indiz war mir bereits aufgefallen, dass bei dreistelliger Geschwindigkeit die Anzeige etwas anders wirkt als vorher. Der Abstand zwischen der 1 und der nächsten Ziffer wirkt ungewöhlich groß bzw. größer als vorher. In etwa so: 1 03 km/h
Zudem ist jetzt auch der Icon der Batterie anders. Früher war EIN Batteriesymbol dargestellt, jetzt sind es mehrere aufeinander-/hintereinander gestapelte Batterien...
ui, dann war die i-Stufe in deinem i3 aber auch schon älter ;-) (was ja nicht schlimm sein muss)
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

USER_AVATAR
read
Hatte schon jemand Probleme wegen einer defekten Ladeelektronik (KLE)?
Habe gerade solche, siehe hier: viewtopic.php?f=72&t=22562&p=1381469#p1381469
Mein Problem passt von der Überschrift besser dort rein.
ID.3 Pro Performance 1st, go-eCharger, Eigenstrom

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

Toni3
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Di 24. Mär 2020, 14:32
read
Hallo Leute,

Ich hab eine Nachricht von der BMW Niederlassung erhalten. Mein i3 (60Ah, ohne REx, ohne Schnell-Lade-Ausstattung) aus 09/2014 ist nicht betroffen.

Viele Grüße, Toni

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

Tim Powers
  • Beiträge: 1
  • Registriert: So 24. Apr 2016, 21:29
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Wacek hat geschrieben: unser i3 60Ah (EZ 01/2014, Prod.: 2013-12-12), war letzten Monat in der Werkstatt wegen der Fehlermeldung "Antrieb - vom Servicepartner prüfen lassen", und wurde direkt auch dem KLE Tausch unterzogen. Beides auf Kulanz.
Einen kostenlosen Ersatzwagen (116i) gab es auch.
Bei der Gelegenheit hat man die SW: von I001-17-11-520 auf I001-20-07-510 upgedatet.
Hallo gab es dazu eine Rechnung? Bei mir ist es genau der gleiche Fehler, Kulanzantrag ist gestellt.
Die Rechnung die ich vorab erhalten habe beläuft sich auf 2000 Euro... dort sind nur die Arbeiten aufgeführt die sich auf den Fehler beziehen: "Antrieb - vom Servicepartner prüfen lassen" es wurden Kabelbäume gewechselt und Hochvolt-Leitung EME wurde gewechselt...

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

USER_AVATAR
  • Wacek
  • Beiträge: 320
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:10
  • Wohnort: Metropole Ruhr
  • Hat sich bedankt: 734 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
nein, wir haben keine Rechnung bekommen. ich habe extra nochmal nachgefragt, und da hieß es: BMW hat alles bezahlt, daher keine Rechnung für Sie.
Fand ich schon etwas komisch, zumal ich früher (320d E46) mehrere Kulanzreparaturen hatte (Querlenker, Gurtstraffer-Sensoren, ... ), und immer eine Rechnung mit einer Null am Ende bekommen habe, aus der zumindest die durchgeführten Reparaturen und ausgetauschte Teile ersichtlich waren...
vollelektrisch unterwegs seit 27.07.2019

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

Heimlader
  • Beiträge: 6
  • Registriert: So 13. Jul 2014, 17:55
read
Ich habe meinen i3 05/2014 60er Akku Ende 2016 auf den 94er Akku im Rahmen des Retrofit umrüsten lassen und bin jetzt auch von der Aktion betroffen. Bereits im Herbst 2014 musste die werkseitig verbaute Komforladeelektronik erstmals ersetzt werden, da das Fahrzeug nur mit 5,03 KW geladen wurde. So steht es in der Auftragsbestätigung von damals. War natürlich kostenfrei. Auch die dann verbaute Elektronik hat nicht mehr als 6,5 KW Ladeleistung gehabt. Nun wird bei mir dann zum 2. mal die Komfortladeelektronik ausgetauscht. Man hat dafür vorsichtshalber 2 Tage reserviert. Die Software wird ebenfalls aktualisiert. Wär ja zu schön, wenn man dann die aktuelle 3-Phasen 11kw Ladetechnik bekäme. Aber das wird wohl ein Traum bleiben.

Re: Rückruf wegen Korrosion in der Ladeelektronik

BrummBrumm
  • Beiträge: 70
  • Registriert: So 26. Aug 2018, 12:15
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Bei mir wurde das auch ersetzt auf Kulanz von BMW. Sieht mir nach gut verpackter Rückrufaktion aus. Im Nachhinein hab ich vergessen zu fragen ob man denn dann auch auf die 11kW KLE hätte umrüsten können und einfach die Differenz bezahlt. Aber jetzt ist die Aktion schon passiert und die Frage erübrigt sich.
BMW i3 60Ah REX als Erstfahrzeug, Mini Cooper S für den Rest
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag