ADAC 100.000 Km Test BMW I 3

ADAC 100.000 Km Test BMW I 3

USER_AVATAR
  • exvolvo1
  • Beiträge: 111
  • Registriert: So 12. Nov 2017, 18:53
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Hallo,

hier ein Link vom ADAC Dauertest....


https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/a ... dauertest/

Viel Spaß

Stefan
seit 11.17 Kia Niro PHEV Vision mit P4 und P6
verkauft 06.2019

BMW I3 120 bestellt 25.04.2019
Liefertermin lt. Händler KW 29
Zugelassen 11.07.2019

das Aufladen eines Elektroautos steigert seine Reichweite enorm.
Anzeige

Re: ADAC 100.000 Km Test BMW I 3

Ungard
  • Beiträge: 1600
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
read
Das Problem ist, den 60 AH und auch REX gibt es ja gar nicht mehr (zu kaufen). Klar natürlich dass heute keiner mit 100.000 Klo auf einem 120 AH um die Ecke kommt.
Im Netz dürften sich aber viele Trolle genäht fühlen zu Reichweite was zu schreiben. Auch die Ladeleistung ist beim 120er ja was ganz anderes.

Trotzdem interessant und das gute kann man ja mitnehmen. Wenn er 200.000 schafft sollte das für die meisten reichen.
Bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: ADAC 100.000 Km Test BMW I 3

voko
  • Beiträge: 137
  • Registriert: Di 10. Okt 2017, 00:37
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Wie hat der ADAC die 86% Restkapazität ermittelt?

Re: ADAC 100.000 Km Test BMW I 3

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11524
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 917 Mal
read
Naja, ist doch ganz positiv ausgefallen, außer dass man auf den 60Ah Kapazität noch trotz REX herumreitet und zum Schluss noch schreibt dass er schon lange mit deutlich mehr Akkukapazität ausgeliefert wird. Die meisten Probleme dabei schien es mit den eingebauten Dingen für den REX zu geben. Den gibts ja jetzt schon länger nicht mehr sondern deutlich mehr Akkukapazität und Ladestellen.

Re: ADAC 100.000 Km Test BMW I 3

Ranzoni
  • Beiträge: 203
  • Registriert: Sa 25. Feb 2017, 07:14
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Mich schockiert eine wenig die geringe Laufleistung der Reifen. Wenn das mit den 12-15000 km stimmt, dann sind die Reifenkosten rund 4 mal so hoch wie bei meinen jetzigen "Standardgrößen". Damit nimmt die Position "Reifen" einen der vordersten Plätze in der Gesamtkostenrechnung ein.

Was sagen denn da die I3 Besitzer dazu?

Gruß
Ranzoni

Re: ADAC 100.000 Km Test BMW I 3

TMi3
  • Beiträge: 1186
  • Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Der Pneuverschleiss hängt eher vom Fahrer als vom Auto ab. Mein i3 (94Ah) REx hat z.Z. 77000km und ich habe noch den ersten Satz Winterpneu drauf. Auch die Sommerpneu werden sicher noch dieses Saison halten. Man kann einen Pneu schnell und schonend (z.B. im 24h Rennen) fahren. Man kann aber auch langsam und mit hohem Pneuverschleiss fahren.

Re: ADAC 100.000 Km Test BMW I 3

USER_AVATAR
  • Basslo
  • Beiträge: 362
  • Registriert: Fr 12. Dez 2014, 10:00
  • Wohnort: Österreich
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
TMi3 hat geschrieben: Der Pneuverschleiss hängt eher vom Fahrer als vom Auto ab. Mein i3 (94Ah) REx hat z.Z. 77000km und ich habe noch den ersten Satz Winterpneu drauf. Auch die Sommerpneu werden sicher noch dieses Saison halten. Man kann einen Pneu schnell und schonend (z.B. im 24h Rennen) fahren. Man kann aber auch langsam und mit hohem Pneuverschleiss fahren.
Kann ich ebenso bestätigen. Die Bridgestone WR haben schon von Beginn aus wenig Profilhöhe. Wenn man dann noch sportlich fährt wirkt sich das auf die KM Leistung fatal aus. Und meistens bei so Firmen-Spaß-Fahrzeugen werden die nicht geschont. Ich nutze da die von Nokian welche mehr Profilhöhe haben. Fahre ich auch schon die 3. Saison damit und werden noch die nächste auch schaffen.

Generell kann ich sagen dass ich noch mit der Erstbereifung unterwegs bin als ich das Auto vor 3 Jahren bekommen habe. Zum Vergleich zu meinen Vorgänger-Verbrenner mit Standardgrößen sehe ich kaum mehr Verschleiß.
BMW i3 BEV 60Ah BJ 4/2016 /// BMW 225xe PHEV BJ 9/2018
Photovoltaikanlage 13kWp + 11kWh Speicher /// Wallbox: BMW Wallbox Connect

Re: ADAC 100.000 Km Test BMW I 3

USER_AVATAR
read
Hallo.
Ich gehöre wohl zu den etwas schnelleren Fahrern. Einen Hinterreifen hat Corona vorläufig gerettet. Sonst hätte ich ihn schon gewechselt.
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: ADAC 100.000 Km Test BMW I 3

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11524
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 917 Mal
read
Der Beschleunigungs-Spaß kostet eben Reifenverschleiß, noch ein Stück mehr wegen der schmalen Reifen. Wenn es dann noch ein Dauertest-Auto ist, wen kümmert das beim ADAC ? Die wollen alle Spaß damit haben. Das muss aber nicht unbedingt so sein, liegt am Kopf des Fahrers und an der Kontrolle des rechten Fußes.Viel würde ja schon bringen wenn das Auto sich einen eingestellten Eco-Modus für den nächsten Start merken könnte. Für die produzierten Stückzahlen die der i3 zwischenzeitlich erreicht hat werden die Reifen auch zu teuer verkauft, in dieser Nische können die wenigen Hersteller noch schön Profit machen.

Re: ADAC 100.000 Km Test BMW I 3

USER_AVATAR
read
bezüglich Reifenverschleiß: ich hatte mir vor dem von uns gekauften i3 noch einen anderen angesehen, der zwei Monate jünger (03.2019) allerdings schon gut 20.000 Kilometer auf dem Tacho stehen hatte. Ich habe den Wagen glücklicherweise "nicht aufbereitet" besichtigen können und die Räder an der Hinterachse (Winterräder) waren quasi "blank", die Außenseiten komplett herunter gefahren, die Verschleißanzeiger sehr gut zu sehen. Ich habe dann erfahren, dass der Wagen bei einer Autovermietung im Einsatz gewesen ist, hab dankend vom Kauf abgesehen und möchte lieber nicht wissen, wie in den knapp neun Monaten mit dem Wägelchen umgegangen wurde...
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag