Erfahrungen, Wechsel vom 60er auf den 120er i3

Erfahrungen, Wechsel vom 60er auf den 120er i3

menu
Norbert W
    Beiträge: 740
    Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Mo 9. Dez 2019, 06:34
Wir haben unseren 60er i3 jetzt in Zahlung gegeben.
Jetzt haben wir dafür einen 120er mit nahezu gleicher Ausstattung, kein i3S. Ich wollt den i3 beim Verbrauch möglichst sparsam halten.

Ein paar Ausstattungen hat der Neue aber mehr als der Alte.
Tempomat mit Abstandregelung. Das nutze ich bei unserem 5er sehr oft. Jetzt, wo wir auch mit dem i3 öfter mal eine längere Strecke fahren können, wollte ich das beim i3 auch haben. Funktioniert gut, nutze ich sicher sehr oft. Einmal ist das System ausgestiegen. Das war nicht so schlimm, es ging danach gleich wieder. Sowas habe ich beim radargesteuerten Tempomat des 5ers jedoch nie erlebt.

Der Neue hat, im Gegensatz zum Alten, eine Wärmepumpe. Ich kann nicht, oder noch nicht, einschätzen, was das bringt.
DAB hat der Neue, das finde ich cool, mit dem sauberen Klang und den Infos dazu.

Der Vergleich:
Unser Alter hatte jetzt eine Reichweite (voll geladen) von 70 km angezeigt. Das ist mit dem 120er nat. etwas ganz anderes, das war der Hauptgrund für den Wechsel. Der 60er ist im Anzug erstmal in der Tat spritziger, wegen dem Gewicht. Aber der Unterschied ist nicht so arg wie ich erst dachte. Bei höheren Geschwindigkeiten ist der Unterschied im Spurtvermögen gefühlt nicht mehr da.
Im Alten hats etwas geknarzt, das ist beim Neuen ganz weg, alles ruhig. Und er federt gefühlt etwas suveräner ab, liegt vielleicht auch am Gewicht. Handlichkeit kommt mir gleich vor.
Die Menüführung ist ganz anders, ich finde oft nicht gleich was ich suche, das braucht noch etwas Eingewöhnung.
Unser Alter hatte kein LED Licht, das ist beim Neuen spürbar besser. Leider hatte ich das adaptierte LED vergessen dazu zu nehmen.
Das Laserlicht von unserem i8 ist aber nochmal was anderes...

Unser hat Atelierausstattung, weil ich Stoffsitze will. Ich glaube, beim Neuen ist das Lenkrad nicht Leder, das fühlt sich ganz anders an als beim alten i3, weicher, synthetischer. Beim Alten ist das definitiv Leder, fühlt sich wertiger an.
Der rechte Außenspiegel verdunkelt nicht, nur der linke Spiegel. Der alte i3 hat beide Spiegel mit der Funktion.
Der mittige Bildschirm ist jetzt etwas größer.

Bei ein paar Sachen wurde scheinbar der Rotstift angesetzt. Jedoch bin ich bis jetzt sehr zufrieden, bzw. begeistert. Super Auto.
Anzeige

Re: Erfahrungen, Wechsel vom 60er auf den 120er i3

menu
Norbert W
    Beiträge: 740
    Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Mo 9. Dez 2019, 07:48
Ich habe grad im Prospekt nachgesehen. Da steht: Lenkradkranz, Leder
Dann ist es wohl doch Leder, fühlt sich aber -wie erwähnt- anders an als das Lenkrad vom alten 60er i3, nicht so wertig.

Re: Erfahrungen, Wechsel vom 60er auf den 120er i3

menu
Benutzeravatar
    Hacky
    Beiträge: 257
    Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
    Wohnort: Norddeutschland
    Hat sich bedankt: 30 Mal
    Danke erhalten: 84 Mal
folder Mo 9. Dez 2019, 08:41
Glückwunsch zum "Neuen" und allzeit gute Fahrt.

Die Abstandsregelung hat mich bis jetzt auch nicht vollkommen überzeugen können. Radarbasiert wäre natürlich besser, da muss BMW definitiv nachlegen, wenn sie noch mal ein Update machen. Ansonsten muss ich auch sagen, dass die Reichweite beim 120er im Alltag kaum Einschränkungen produziert. Nur, wenn man seinen "180km Autobahnradius" (im Sommer sicherlich mehr) verlässt, muss man anders planen.

Was den Verbrauch des i3s angeht: Ich glaube, dass er sich zum i3 nicht nennenswert unterscheidet, wenn man die (schmalen) Winterräder drauf hat. Das Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten ist souveräner, dafür ist er im normalen Gebrauch wohl vielen zu hart.
i3s 120 10/19 - Knuffel

Re: Erfahrungen, Wechsel vom 60er auf den 120er i3

menu
Benutzeravatar
folder Mo 9. Dez 2019, 10:03
Norbert W, ich bin ja auch im Frühjahr vom 60er zum 120er gewechselt und habe das nicht bereut; für mich sind die Reichweiten "gigantisch" im direktem Vergleich und so fahren wir nun deutlich lockerer und entspannter auch große Strecken.

Die Menüführung ist anders, aber besser. Allerdings hätte ich mir die neue MGU gewünscht; naja kommt vielleicht noch im letzten Facelift im Frühjahr
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-19-07-539 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Erfahrungen, Wechsel vom 60er auf den 120er i3

menu
Babs
    Beiträge: 31
    Registriert: Di 9. Apr 2019, 11:41
    Hat sich bedankt: 42 Mal
    Danke erhalten: 12 Mal
folder Di 10. Dez 2019, 00:19
Fridgeir hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 10:03
Norbert W, ich bin ja auch im Frühjahr vom 60er zum 120er gewechselt und habe das nicht bereut; für mich sind die Reichweiten "gigantisch" im direktem Vergleich und so fahren wir nun deutlich lockerer und entspannter auch große Strecken.

Die Menüführung ist anders, aber besser. Allerdings hätte ich mir die neue MGU gewünscht; naja kommt vielleicht noch im letzten Facelift im Frühjahr
Hallo Fridgeir, was bedeutet MGU?

Re: Erfahrungen, Wechsel vom 60er auf den 120er i3

menu
Christian1983
    Beiträge: 6
    Registriert: Mo 9. Dez 2019, 23:35
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Di 10. Dez 2019, 00:27
media gateway unit

Re: Erfahrungen, Wechsel vom 60er auf den 120er i3

menu
Benutzeravatar
folder Di 10. Dez 2019, 06:42
Babs hat geschrieben:
Di 10. Dez 2019, 00:19
Hallo Fridgeir, was bedeutet MGU?
Das ist die verbaute Headunit, also der Bildschirm (und Computer) in der Mitte, das iDrive-System
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-19-07-539 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Erfahrungen, Wechsel vom 60er auf den 120er i3

menu
franmedia
    Beiträge: 703
    Registriert: Di 15. Okt 2013, 16:14
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Di 10. Dez 2019, 16:55
Norbert W hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 06:34
Ich glaube, beim Neuen ist das Lenkrad nicht Leder, das fühlt sich ganz anders an als beim alten i3, weicher, synthetischer. Beim Alten ist das definitiv Leder, fühlt sich wertiger an.
Der rechte Außenspiegel verdunkelt nicht, nur der linke Spiegel. Der alte i3 hat beide Spiegel mit der Funktion.
Danke für den Bericht. Wir haben den batteriegepimpten Original i3 (2013er mit 94er Upgrade). Weil es offiziell kein 120er Update gibt, überlege ich immer mal wieder das ganze Auto zu tauschen. Es gibt Gründe dafür und dagegen.

Das mit dem Leder ist nun ein weiterer dagegen. BMW hat wohl heimlich, still und leise das naturgegerbte Leder durch konventionelles Leder ersetzt (es steht halt nicht mehr explizit da), was ich sehr schade finde. Eines der Highlights war für mich bei der Übergabe, dass unser i3 nach nichts gerochen hat, auch nicht "nach Leder", sprich Gerbechemie. Dass sich das Lederlenkrad jetzt so anders anfühlt, deutet ja auch darauf hin, dass es anders ist. Ich glaub, da nehm ich lieber ab und an mehr Ladepausen und das konventionelle Fernlicht in Kauf. Trotzdem schade. Und gar nicht mal so schlau von BMW, wenn man die neuen Öko/Bio-Kunden halten will.

Re: Erfahrungen, Wechsel vom 60er auf den 120er i3

menu
Benutzeravatar
    Hacky
    Beiträge: 257
    Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
    Wohnort: Norddeutschland
    Hat sich bedankt: 30 Mal
    Danke erhalten: 84 Mal
folder Di 10. Dez 2019, 17:07
Kommt vielleicht auch auf die Ausstattungsvariante an. Beim hellen "Lodge" Lenkrad ist sicherlich auch nicht ganz unwichtig, dass es leicht zu reinigen ist...
i3s 120 10/19 - Knuffel

Re: Erfahrungen, Wechsel vom 60er auf den 120er i3

menu
Benutzeravatar
    jodi2
    Beiträge: 378
    Registriert: Sa 30. Mär 2019, 22:16
    Hat sich bedankt: 148 Mal
    Danke erhalten: 83 Mal
folder Do 12. Dez 2019, 09:18
franmedia hat geschrieben:
Di 10. Dez 2019, 16:55
Wir haben den batteriegepimpten Original i3 (2013er mit 94er Upgrade). Weil es offiziell kein 120er Update gibt, überlege ich immer mal wieder das ganze Auto zu tauschen. Es gibt Gründe dafür und dagegen.
Warte am besten nochmal ein paar Monate, ob und wann und mit welchen Eckdaten das nächste i3 Update konkret kommt, das lohnt sich dann auch mehr als von 94 auf 120. Und wenn es zu teuer ist oder Töchter aus anderen Häusern dann schöner aussehen, auch gut...
i3s 120Ah seit 9/19
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag