BMW baut den i3 weiter

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: BMW baut den i3 weiter

USER_AVATAR
read
voko hat geschrieben: Aber BMW sagt:
„ Der BMW i3 ist zu 95 % recyclebar. Die Batteriemodule lassen sich als Solarenergiespeicher wiederverwenden. Und die überschüssigen Carbonfasern können wieder in den Produktionsprozess zurückgeführt werden.“
Das Carbon kommt in den Recycling Prozess. Heißt. Es wird geschreddert und neu aufgearbeitet. Z.B. Ablagen oder Rücksitzverkleidungen. Da die Fasern dabei gehackt bzw. extrem gekürzt werden, haben sie nicht mehr die Eigenschaften von Vollfasern. Für nicht tragbare Teile aber vollkommen ok.

Das lässt sich grundsätzlich auch wiederholen. Ganz zum Schluss bleibt aber nicht recycelfähiges Endmaterial.
I3 60Ah
I3s 94Ah
PV 22kw
Open WB mit Überschußladung
Anzeige

Re: BMW baut den i3 weiter

fluegelfischer
  • Beiträge: 884
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 249 Mal
  • Danke erhalten: 412 Mal
read
Speedlimit hat geschrieben:
voko hat geschrieben: Aber BMW sagt:
„ Der BMW i3 ist zu 95 % recyclebar. Die Batteriemodule lassen sich als Solarenergiespeicher wiederverwenden. Und die überschüssigen Carbonfasern können wieder in den Produktionsprozess zurückgeführt werden.“
Das Carbon kommt in den Recycling Prozess. Heißt. Es wird geschreddert und neu aufgearbeitet. Z.B. Ablagen oder Rücksitzverkleidungen. Da die Fasern dabei gehackt bzw. extrem gekürzt werden, haben sie nicht mehr die Eigenschaften von Vollfasern. Für nicht tragbare Teile aber vollkommen ok.

Das lässt sich grundsätzlich auch wiederholen. Ganz zum Schluss bleibt aber nicht recycelfähiges Endmaterial.
Das ist richtig - auch mit Carbonfilzmatten für Strassenbeläge aus Recyclingcarbon wird experimentiert. Das ist aber alles kein echtes Recycling. Einmal produzierte Carbonfasern sind nunmal nahezu ewig vorhanden und können zu nichts anderem mehr abgebaut werden. Es bleibt nur die Endlagerung. Da helfen auch keine bambussitze und Holzinnenverkleidungen.

Und was mich ein wenig ärgert - es ist völlig ohne Not diese Zeig beim i3 einzusetzen. Alu hätte es auch getan - und nein, das ist nicht schwerer. Nutzen der Carbonfasermatten beim i3 besteht ausschliesslich in der besseren Auslastung der von BMW teuer gekauften/aufgebauten Firma SGL Carbon.

Re: BMW baut den i3 weiter

bezet
  • Beiträge: 313
  • Registriert: Sa 2. Feb 2019, 16:59
  • Hat sich bedankt: 112 Mal
  • Danke erhalten: 139 Mal
read
fluegelfischer hat geschrieben:
Nutzen der Carbonfasermatten beim i3 besteht ausschliesslich in der besseren Auslastung der von BMW teuer gekauften/aufgebauten Firma SGL Carbon.
??? Die SGL Carbon SE ist ein US-Unternehmen mit Milliarden-Umsatz, das mit BMW ein Joint Venture im Automotive-Bereich unterhält. BMW ist doch nicht Eigentümer von SGL Carbon.
Taycan 4S - Polestar 2 - MB EQA 350 4matic

Re: BMW baut den i3 weiter

TMEV
  • Beiträge: 1675
  • Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 375 Mal
read
Susanne Klatten (BMW Haupt?-Aktionärin) hält auch 27.5% von SGL Carbon (Wiesbaden).

Re: BMW baut den i3 weiter

USER_AVATAR
read
bezet hat geschrieben:
??? Die SGL Carbon SE ist ein US-Unternehmen mit Milliarden-Umsatz, das mit BMW ein Joint Venture im Automotive-Bereich unterhält. BMW ist doch nicht Eigentümer von SGL Carbon.
Nix US. Was bedeutet wohl SE ?

Gruß SRAM

Re: BMW baut den i3 weiter

gohz
  • Beiträge: 2029
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 475 Mal
  • Danke erhalten: 517 Mal
read
fluegelfischer hat geschrieben: Bin mir nicht so sicher, dass BMW sich damit einen großen Gefallten tut.
Ich vermute halt, dass BMW keine andere Wahl hat. Der bisherige Vorstandsvorsitzende hat die Nachfolge des i3 nur halbherzig betrieben und auf Plugin-Hybride gesetzt. Man ist was Elektroautos (BEVs) angeht wohl noch lange nicht so weit, um Mitte 2020 einen Nachfolger verkaufen zu können. Vermutlich wird sogar 2021 knapp.

Da sind VW, Peugeot, Renault, Nissan, etc mittlerweile weiter als BMW, auch wenn BMW mit dem i3 früh dran war. Jetzt muss Oliver Zipse die Scherben zusammenkehren.

Andererseits ist der i3 in Produktion und man sucht nach einem Rettungsanker, um das Image zu wahren. Ein paar kleinere Änderungen wie Samsung 150Ah Akkus in gleicher Bauform einzubauen, einen 100 KW-Lader vom Zulieferer beschaffen und bei den Assistenzsystemen zu optimieren, wird man schnell hinbekommen. Um einen Totwinkel-Assistenten anzubieten oder ein radarbasiertes ACC braucht man nur ins Regal bei den größeren Modellen zu greifen. Die Ingenieure bei BMW sind sicherlich fit, wurden aber was solche Features angeht zurückgehalten.

Wenn das von Oliver Zipse keine Lippenbekenntnisse sind, können wir uns nächstes Jahr auf einen verbesserten i3 freuen.

Re: BMW baut den i3 weiter

USER_AVATAR
read
Ich kann mir vorstellen dass man mit dem nächsten Batterie-Update 2 Versionen anbieten wird. Ein 150ah zum gleichen Listenpreis wie aktuell mit verbesserter Serienausstattung und eine vergünstigte 120ah Variante um die 32.000Euro (dafür jeweils ohne derart hohe Rabatte wie aktuell).
2019 BMW i3s
2021 Tesla Model 3 Long Range

THG Quote bei Elektrovorteil 350-400Euro -> Link

Re: BMW baut den i3 weiter

gohz
  • Beiträge: 2029
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 475 Mal
  • Danke erhalten: 517 Mal
read
Das könnte gut sein.

Re: BMW baut den i3 weiter

150kW
  • Beiträge: 5899
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 281 Mal
  • Danke erhalten: 764 Mal
read
"einen 100 KW-Lader vom Zulieferer beschaffen "
Da muss man nichts beschaffen, man muss nur die Leitungen, Stecker, Sicherungen, etc. auf 100kW auslegen.

Re: BMW baut den i3 weiter

Blueskin
  • Beiträge: 1457
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 2842 Mal
  • Danke erhalten: 630 Mal
read
Vor allem jedoch sorgt jeder weitere Verkauf eines i3 ab Januar 2020 dafür, dass für jeweils ein "285g-CO2 - Dickschiff" des Konzerns keine Strafzahlung fällig wird.
Genauer gesagt: Dass keine Strafzahlung die Marge für BMW reduziert oder auf den Preis für dessen Käufer aufgeschlagen wird.

In diesem Sinne: Vielen Dank fürs Sponsoring!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag