BMW baut den i3 weiter

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: BMW baut den i3 weiter

AndreasJ
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 20:31
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Ja ja BMW die blöden CO2 Strafzahlungen nächstes Jahr. Gebt es zu, diese zwingen euch dazu. Ich mag den i3 sehr gerne aber eine Ikone ist er für mich wirklich nicht. Eine Ikone ist tausendfach produziert und verkauft worden. Und wird von jedem mit mindestens neutral beachtet. Diesen Status hat der i3 nicht. Entweder lieben ihn einige wenige oder viele erachten ihn als einer der hässlichsten Autos von BMW.

Ich mag ihn trotzdem und werde mir irgendwann auch wieder einen kaufen. Und wenn es BMW hilft Strafzahlungen abzuwenden. Ja, dann habe ich gerne geholfen Herr Zipse. Wenn Sie hier mitlesen?! 150 AH wären ganz nett und ein bisschen weniger AB-Verbrauch, würde mich echt freuen.
BMW i3 60 mit Rex 2015 - 2017
Toyota Auris Hybrid 2017 - 2018
Mitsubishi Outlander PHEV seit 2019
KIA E-Niro 64 Spirit seit 2020
Anzeige

Re: BMW baut den i3 weiter

USER_AVATAR
  • i3rapid
  • Beiträge: 105
  • Registriert: Fr 9. Mai 2014, 00:24
  • Wohnort: Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Ich bin absolut zufrieden so mit der Ladeleistung unseres 120ers. Vor Allem fällt er nicht ab dabei und hält die volle Ladeleistung bis über 90% SOC. Bei anderen Autos mit hoch angegebenen und beworbenen Ladeleistungen sieht die Ladeleistungskurve dann aber ganz anders aus, die fallen nach nur wenigen Minuten und bei 60% SOC schon wieder stark ab.
Ich habe auch lieber zuverlässige 50 kW als unzuverlässige 100 kW ;-)

Re: BMW baut den i3 weiter

USER_AVATAR
  • eBimmer
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Mi 13. Dez 2017, 21:23
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
AndreasJ hat geschrieben: Eine Ikone ist tausendfach produziert und verkauft worden. Und wird von jedem mit mindestens neutral beachtet. Diesen Status hat der i3 nicht.
Hilf mir bitte kurz auf die Sprünge... Der i3 wurde bisher 150.000 mal gebaut und zum zweiten Argument: Mercedes betrachtet laut eigener Darstellung z.B. den 190er als eine seiner Ikonen. Der wurde aber alles andere als neutral bis toll bewertet bei seiner Markteinführung.

Der i3 ist vielleicht noch keine Ikone, das braucht Zeit, aber er kann sicher mal eine werden. Das halte ich für absolut realistisch.

Wie auch immer, letztlich ist es nur ein Wort und mir auch egal ob Ikone oder nicht.

Meine Wunschliste für den i3 (persönlich):
- Innenausstattung mit Alcantara Elementen
- Dickerer Lenkradkranz (vielleicht als optionales Sportlenkrad)
- Subwoofer und DSP-Signalprozessor für das H/K-Audiosystem
- Frontkamera und Verkehrszeichenerkennung / Notbremsassistent in Serie ohne Zwangskopplung mit dem Driving Assistant Plus, gg. Aufpreis per RemoteUpgrade als DriveRecorder aufrüstbar (gibts ja in anderen BMWs bereits)
- Head-Up Display
- bessere Ausnutzung des Tacho-Displays (ggf. mehr Bildschirmfläche und weniger Rahmen), sodass man z.B. mal Temperatur und Momentanverbrauch gleichzeitig dauerhaft sehen kann
- Ambientelicht auch einzeln bestellbar bei Basis-Innenraum (Atelier)
- Fullscreen für Apple CarPlay

Mein Wunschliste, mir persönlich nicht sonderlich wichtig, aber weil der Markt es verlangt und um dem ID.3 Paroli zu bieten:
- schnelleres Ladeteil (100+)
- nächste Samsung SDI Akkugröße
- radarbasierter Abstandstempomat
- Anhängerkupplung (zumindest für Radträger geeignet)
- Android Auto Kompatibilität
BMW i3 94Ah "Yello E-Mobility Edition" (04/18-04/19)
BMW i3s 120Ah (seit 04/19) Softwarestand I001-18-11-547

Re: BMW baut den i3 weiter

USER_AVATAR
read
Nicht schlecht eBimmer,

und dann kostet der I3 nach Liste mit dieser Ausstattung um die 70.000,-- €.

Nein danke!

Bin mit meinem derzeit sehr zufrieden! :D
BMW i3 120Ah seit 07/2019

Re: BMW baut den i3 weiter

USER_AVATAR
  • fabbec
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Fullscreen Apple CarPlay geht :-)
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/

Re: BMW baut den i3 weiter

USER_AVATAR
  • eBimmer
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Mi 13. Dez 2017, 21:23
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Robbi hat geschrieben: Nicht schlecht eBimmer,

und dann kostet der I3 nach Liste mit dieser Ausstattung um die 70.000,-- €.

Nein danke!

Bin mit meinem derzeit sehr zufrieden! :D
Es hat ja niemand gesagt, dass jeder überall sein Kreuzchen machen soll, aber ich wäre bereit gewesen, für das ein oder andere Extra durchaus mehr zu bezahlen. Mein letzter Verbrenner hatte deutlich mehr Ausstattung und gerade im Bereich Lautsprecher, Head-Up und Assistenz allgemein vermisse ich halt die Annehmlichkeiten, die man in dieser Preisklasse mittlerweile gerne erwarten darf. Wer das nicht möchte kann es ja weglassen. BMW hat ja auch alles im Regal liegen, leider aber meist für andere Plattformen (womit wir den großen Nachteil der i3 Individualplattform auch mal benannt haben).

PS: Ich bin trotzdem sehr zufrieden mit meinem Plastik-Flitzer ;)
BMW i3 94Ah "Yello E-Mobility Edition" (04/18-04/19)
BMW i3s 120Ah (seit 04/19) Softwarestand I001-18-11-547

Re: BMW baut den i3 weiter

Hamburger Jung2
  • Beiträge: 237
  • Registriert: Di 29. Nov 2016, 17:44
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
fabbec hat geschrieben: Fullscreen Apple CarPlay geht :-)
Moin,

aber nur mit einem "Hack", oder?

Re: BMW baut den i3 weiter

USER_AVATAR
  • fabbec
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Mein letzt Verbrenner hatte auch gute Ausstattung mit HUD H/K ACC usw.
und nun halt i3 und trotzdem glücklich.

Apple CarPlay ja ein Software Eingriff und gut ist
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/

Re: BMW baut den i3 weiter

USER_AVATAR
  • jogi77
  • Beiträge: 259
  • Registriert: Di 20. Mär 2018, 10:39
  • Wohnort: 79112 Freiburg
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
MaxPaul hat geschrieben: Etron Werbekampagne verpasst? Das hat ja schon genervt, dass man damit überall zugeballert wurde...

Davon abgesehen: sehr schön, jetzt noch die ladeleistung hoch und die 150 Ah rein und dann ist das Auto wieder auf der Höhe der Zeit...
Vor allem endlich die Kapazität vom Akku in kWh und nimmer in Ah angeben.... :roll:
Skoda Enyak iV 80 (Bj. 2022)
BMW i3s 94 Ah (Bj. 2018)

Re: BMW baut den i3 weiter

Graustein
  • Beiträge: 780
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
Wo ist eigentlich unserer i3 "Hater" und sRex Fanboi Umali derzeit?
Hat ja hier täglich den Niedergang vom i3 herbeigebetet.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag