Seite 2 von 4

Re: Torque und PID's für den i3

Verfasst: Fr 22. Nov 2019, 10:28
von Fridgeir
rs38 hat geschrieben:
Fridgeir hat geschrieben: Ich bin mit jemanden weiteren gerade an diesem Thema dran, mit einem Terminal via BT mit dem i3 reden funktioniert, nur eine PID-Liste fehlt leider.
Definier bitte mal ganz genau(!), was euch fehlt. Wie gesagt, PID sind standardisiert. Siehe mein Post oben.
Um Daten abzufragen, muss man zunächst diverse Initialisierungsbefehle senden, damit wir dem OBD gesagt, wir man miteinander redet.

Anschließend kann man mit der Abfrage, die aussieht, als hätte man einen PID-Code in HEX umgewandelt weitermachen und bekommt auch HEX-ähnliche Antworten. Standardisierte PID's helfen nicht, da es nicht die Daten sind, die wir spannend finden. Wenn ich also die Akku-Temp haben möchte, muss ich also wissen, in welchem SG ich welche PID verwenden muss, diese in (vermutlich) HEX umwandeln und senden. Die Antworten müssen zum großen Teil auch umgerechnet werden, dazu gibt es im Netz zu Verbrenner BMW eine Beispielliste

Re: Torque und PID's für den i3

Verfasst: So 24. Nov 2019, 21:02
von Fridgeir
PID-Liste habe ich mittlerweile, aber die Initialsierungssequenz ist beim BMW ziemlich komplex. Wenn also jemand davon Ahnung hat, würde ich mich über Tipps freuen. Wir können mit dem Auto Befehle austauschen, verstehen aber noch nicht alles.

Re: Torque und PID's für den i3

Verfasst: So 24. Nov 2019, 21:06
von bm3
Macht bitte weiter, sowas per App, vielleicht sogar mit Anzeige der Ladeleistung :D , Akkutemperatur...Zellspannungen... wäre super.

Re: Torque und PID's für den i3

Verfasst: So 24. Nov 2019, 21:08
von Fridgeir
bm3 hat geschrieben: Macht bitte weiter, sowas per App, vielleicht sogar mit Anzeige der Ladeleistung :D , Akkutemperatur... wäre super.
Das ist das Ziel, aber es ist knifflig, weil man sich aller erarbeiten muss und manche Dinge per Trail & Error nicht zu ermitteln sind.

Re: Torque und PID's für den i3

Verfasst: So 1. Dez 2019, 17:09
von Fridgeir
Wenn jemand von Euch einen 60er fährt, Android hat, einen OBD-Adapter wäre ich an dem Auslesen mittels DeepOBD interessiert; wenn man dort den Konfigurationsgenerator bemüht und im nächster Fenster das Auto ausliest zeigt er einem die erkannten Steuergeräte an. Wenn jemand dort das SG KLE findet interessiert mich die SGBD (Steuergerätbeschreibungsdatei) und die Bezeichnung der Gleichen.

Batteriertemp (min/max Aver), Spannung, SOC und anderes klappt mittlerweile

Re: Torque und PID's für den i3

Verfasst: So 1. Dez 2019, 21:35
von Dicker_Tanzbär
Kann ich gerne versuchen, wird aber erst morgen Mittag klappen.
Vg vom Tanzbär

Re: Torque und PID's für den i3

Verfasst: So 1. Dez 2019, 21:38
von bm3
Hätte nicht gedacht dass es so schnell vorwärts geht, Danke.

Re: Torque und PID's für den i3

Verfasst: Mo 2. Dez 2019, 17:06
von gizmodiekatze
Ich glaube mit PIDs auf OBD kommt Ihr nicht weit. Ich habe mal eine Menge Signale die auf OBD und UDS kommen ausgelesen, bzw kann das auch life und während der Fahrt. Das sind aber alles Signale die ich aus anderen BMWs auch bekomme und keins ist E spezifisch, daran arbeiten wir. Wer also eine Idee hat welches Protokoll dafür verwendet wird lasst es mich wissen.

Re: Torque und PID's für den i3

Verfasst: Mo 2. Dez 2019, 17:49
von Fridgeir
gizmodiekatze hat geschrieben: Ich glaube mit PIDs auf OBD kommt Ihr nicht weit. Ich habe mal eine Menge Signale die auf OBD und UDS kommen ausgelesen, bzw kann das auch life und während der Fahrt. Das sind aber alles Signale die ich aus anderen BMWs auch bekomme und keins ist E spezifisch, daran arbeiten wir. Wer also eine Idee hat welches Protokoll dafür verwendet wird lasst es mich wissen.
kommt darauf an, was beabsichtigt ist. Ich kann wie bereits beschrieben, zB die Temperatur der Batterie lesen, die Spannung des HV-Systems, theoretisch jeder Zelle (an der Abfrage wie wird noch geknobelt) und viele andere Dinge. Das Komplizierte, ich wiederhole mich, ist die Init Sequenz mit Zugriff auf verschiedene Adress-Bereiche bzw. Steuergeräte.

Das ist alles nicht mein Beruf und viel mit Trial&Error verbunden, noch mehr lesen und herleiten. Dafür sind wir aber einen großen Schritt weiter. Mir fehlt wie gesagt die Hex-Adresse der KLE (jene hat auch noch unterschiedliche SGBD) um beim Init im richtigen Adress-Bereich für die Abfrage zu landen.

Hinzu kommt, dass die Ergebnisse (zB hex 9CF9 für die Spannung des HV-Systems = 40185 dec) mittels Multiplikator und/oder Divisor + Adddition errechnet werden müssen. Hier im Beispiel durch 100 geteilt ergibt die Spannung 401,85V.

Re: Torque und PID's für den i3

Verfasst: Do 5. Dez 2019, 23:00
von bm3
Liest sich für mich so wie auch bisher bei anderen E-Fahrzeugen passiert, beim Twizy, der Zoe, dem Leaf ist es bei der Entwicklung einer App oder des Twizplay in der gleichen Weise bisher abgelaufen, mit vielen Versuchen, Auswertungen und auch einigen Irrtümern...wahrscheinlich ist es hier jetzt noch etwas aufwändiger und da muss eben so Einiges an Zeit investiert werden. Aber viele Leute (ich auch) wären bestimmt dazu bereit euch die Entwicklungszeit für eine App dann entsprechend zu honorieren und da der i3 inzwischen auch kein Exot mehr ist sondern in durchaus nenneswerten Stückzahlen in der Welt verkauft wurde....
Es wird mal Zeit.