Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 3027
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Was heisst offizielle Antwort?
Z.B. gibt es bei GM für so etwas ein "Service Bulletin" wo das ganz klar beschrieben wird.
Mein Händler sagt, bei BWM gibt es hierüber aber nichts.
Was nun?
Mein Reifen vorne rechts......der ist nach 15'000 hinüber!
demnächst ID3/EQA ... R4 Alpine?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >60'000km
REx Anteil: ~ 5%

38m2 FlachK. > 230'000kWh
1.5kWp PV > 7'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km
Anzeige

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

berti
read
B.XP hat geschrieben: Haben die, die das Problem haben mal den Traktionsmodus aktiviert? Im Standardfall ist wohl "betreutes Fahren" über das ESP aktiv, was auch einen Lenkeingriff ermöglicht (bzw. das herumreißen bei schnee verhindert). Im Traktionsmodus ist dieser Eingriff deaktiviert...
Die Werkstatt hatte 3 Wochen Zeit alles auszuprobieren. Sie hatten sich mit BMW Technik abgesprochen. Ein Techniker von BMW war auch da. Alle Mühe war umsonst.
Alle die ein ähnliches Problem haben kann ich nur raten hartnäckig zu bleiben. Lasst euch nicht abspeisen, setzt eine Frist zur Nachbesserung und wenn es nichts hilft macht von eurem Rücktrittsrecht gebrauch.

Noch etwas: Achtet auf den Luftdruck wenn ihr das Auto aus der Werkstatt holt. Mir haben sie 3 x das Auto zurückgegeben, 3 x war der Luftdruck auf 2.1-2.2 vorne und zwischen 2.2-2.5 bar hinten eingestellt. Stellt euch das mal vor, ich fahre aus der BMW Welt und aus der Werkstatt direkt zur Tankstelle um den Luftdruck korrekt einzustellen. Das Schild mit den zulässigen Reifendrücke (siehe hintere Tür auf der Fahrerseite) zeigt Werte zwischen 2.5 und 2.8 für vorne und 2.8 bis zu 3 bar hinten. Der Bordcomputer weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Werte eingestellt werden müssen.
Eventuell versucht BMW mit einem niedrigen Luftdruck das Rechtsziehen zu verbessern. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

berti
read
^tom^ hat geschrieben: Was heisst offizielle Antwort?
Z.B. gibt es bei GM für so etwas ein "Service Bulletin" wo das ganz klar beschrieben wird.
Mein Händler sagt, bei BWM gibt es hierüber aber nichts.
Was nun?
Mein Reifen vorne rechts......der ist nach 15'000 hinüber!
Glaub mir, BMW weiß bescheid. Der Mechaniker bei meinem Händler hat mir gesagt, dass er alleine 3 ähnliche Fälle hat.

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 3027
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Bitte die BMW Service Bulletin Nummer dazu.
Ich kann nur welche aus dem Jahr 2014 finden und die haben nichts mit dem Rechtslauf zu tun:
2014 Bmw I3 Steering Service Bulletin 384760
2014 Bmw I3 Hybrid Steering Service Bulletin 379878
demnächst ID3/EQA ... R4 Alpine?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >60'000km
REx Anteil: ~ 5%

38m2 FlachK. > 230'000kWh
1.5kWp PV > 7'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

USER_AVATAR
read
berti hat geschrieben: [...]Alle die ein ähnliches Problem haben kann ich nur raten hartnäckig zu bleiben. Lasst euch nicht abspeisen, setzt eine Frist zur Nachbesserung und wenn es nichts hilft macht von eurem Rücktrittsrecht gebrauch.

Noch etwas: Achtet auf den Luftdruck wenn ihr das Auto aus der Werkstatt holt. Mir haben sie 3 x das Auto zurückgegeben, 3 x war der Luftdruck auf 2.1-2.2 vorne und zwischen 2.2-2.5 bar hinten eingestellt. [...]
Eventuell versucht BMW mit einem niedrigen Luftdruck das Rechtsziehen zu verbessern. Anders kann ich mir das nicht erklären.
Ich mein das Recht zum Rücktritt vom Kaufvertrag gibt es nicht umsonst sondern aus gutem Grund. Ich hätte an deiner Stelle auch davon Gebrauch gemacht.

Der Rest ist aber leider gerade - sorry - Geisterjagd. Ich hab das Auto auch manchmal an der Straße stehen wenn der Parkplatz der Firma voll ist, da haben die Reifen auf einer Seite bei Fahrtbeginn genau dieses Druckgefälle, was sich dann während der Fahrt ausgleicht. So ein Druckgefälle merkst du am Ende auch nicht an den Fahreigenschaften, bevor du was spürst greift das ESP ein.(*)
Und ich muss halt sagen: Du hast hier den Tipp bekommen, das Auto in eine andere Werkstatt zu bringen, so dass defekte Prüfgeräte etc. ausgeschlossen werden können. Daran denkt keine Werkstatt weil die sich alle für die Geilsten und Besten halten; Die meisten, die dauerhaft Probleme mit ihren Autos fahren immer in den selben Laden wo die gleichen Leute mit dem gleichen Equipment immer die gleichen Fehler machen. Man kann groß über Qualitätssicherung oder deren Mangel herziehen - letztendlich gibt es immer wieder Probleme, die eine Qualitätssicherung nicht auf dem Schirm hat und wo die Konstellation aller Teile trotz eingehaltener Toleranzen am Ende Probleme ergibt. Wenn man so ein "Montagsauto" erwischt, ist aus Kundensicht die beste Option: Wandeln.

Es gibt aber keinen Grund, sich weiter aufzuregen. Dafür ist das Leben zu kurz. Du kommst kostenneutral davon, hattest am Ende ein kostenloses Ersatzfahrzeug und den Schaden trägt alleine BMW. Klar kannst du jetzt mit "verschwendete Lebenszeit" etc. ankommen, aber verschwendet ist das nur wenn du aus der Geschichte nichts lernst. Und damit meine ich nicht "BMW ist doof". Jede Minute des Lebens, die auf sowas drauf geht ist verloren. BMW ist nicht "meine" Marke und wird es nie werden, und ich kann meinem Ärger auch gut Luft machen, dennoch arbeiten da am Ende auch Menschen und ein respektvoller Umgang miteinander bringt einen Hinsicht immer weiter.

(*) Das ESP misst die Raddrehzahlen, Luftdruck, den Lenkradwinkel, die Gierrate und die Gierbeschleunigung und noch einiges mehr. Wenn hier etwas nicht zusammenpasst wird die Stabilitätskontrolle schneller aktiv als du es als Fahrer merkst. Bei einseitigem Druckabfall an den Rädern wäre das auch der Fall. Abhängig von Hersteller, Zulieferer etc. gibt es verschiedene Methoden das ganze sauber zu initialisieren.
BMW i3s 120Ah (seit 1/2019) || Tesla Model 3 LR AWD (12/19-8/21) || AUDI e-Tron 55 (02/22-08/22) || VW ID.4 (ab irgendwann)

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

USER_AVATAR
read
B.XP hat geschrieben: Ich hab das Auto auch manchmal an der Straße stehen wenn der Parkplatz der Firma voll ist, da haben die Reifen auf einer Seite bei Fahrtbeginn genau dieses Druckgefälle, was sich dann während der Fahrt ausgleicht.
Das finde ich interessant, woher kommt das? Durch einseitige Sonneneinstrahlung?
BMW i3s 120Ah Imperialblau

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

berti
read
^tom^ hat geschrieben: Bitte die BMW Service Bulletin Nummer dazu.
Ich kann nur welche aus dem Jahr 2014 finden und die haben nichts mit dem Rechtslauf zu tun:
2014 Bmw I3 Steering Service Bulletin 384760
2014 Bmw I3 Hybrid Steering Service Bulletin 379878
Was ein Service Bulletin ist weiß ich nicht, da ich nicht in einer Autowerkstatt arbeite kenne ich solche Interna nicht. Der Mechaniker hat mir seinen Schriftverkehr mit BMW gezeigt um zu unterstreichen welche Mühe er sich gegeben hat. Herausgeben wollte er es nicht.

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

USER_AVATAR
read
Kanecaine hat geschrieben:
B.XP hat geschrieben: Ich hab das Auto auch manchmal an der Straße stehen wenn der Parkplatz der Firma voll ist, da haben die Reifen auf einer Seite bei Fahrtbeginn genau dieses Druckgefälle, was sich dann während der Fahrt ausgleicht.
Das finde ich interessant, woher kommt das? Durch einseitige Sonneneinstrahlung?
Ja. Auch während der Fahrt erwärmen sich die Reifen. Ein früherer Kollege von mir hat das mit dem Spritsparen auf die Spitze getrieben und jeden Tag morgens und Abends den Reifendruck angepasst damit er immer mit dem maximal sicher möglichen Druck fahren kann. Er hat im Spritmonitor über mindestens ein Jahr die Führung für das Modell und die Motorisierung erobert und gehalten...
BMW i3s 120Ah (seit 1/2019) || Tesla Model 3 LR AWD (12/19-8/21) || AUDI e-Tron 55 (02/22-08/22) || VW ID.4 (ab irgendwann)

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

USER_AVATAR
read
Danke für die Info. Dass sich Reifen während der Fahrt erwärmen war mir zwar bewusst, jedoch nicht wie stark sich das - oder Sonneneinstrahlung - auf den Reifendruck auswirkt.
BMW i3s 120Ah Imperialblau

Re: Neuwagen zieht nach rechts. Wer kennt das?

USER_AVATAR
  • eBimmer
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Mi 13. Dez 2017, 21:23
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Ich habe heute aufgrund dieses Threads bewusst darauf geachtet, ob ich das genannte Verhalten an meinem i3 auch nachvollziehen kann. Nein, fährt geradeaus. Sehr präzise sogar oder meine Sinne sind nicht scharf genug, um hier ein Fehlverhalten erkennen zu können. Bleibt zu hoffen, dass mein bestellter i3s ab Ende April selbiges macht.
BMW i3 94Ah "Yello E-Mobility Edition" (04/18-04/19)
BMW i3s 120Ah (seit 04/19) Softwarestand I001-18-11-547
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag