i3 Neuling braucht eure Expertenmeinungen

Re: i3 Neuling braucht eure Expertenmeinungen

menu
Benutzeravatar
    ^tom^
    Beiträge: 2212
    Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
    Wohnort: Nordwest-Schweiz
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder So 30. Sep 2018, 15:11
Ich sag es ganz einfach.
Mit einem Motor hat heute auch ein fosiler kaum noch Probleme.
Zumindest solange der Wagen unter 200'000 drauf hat.
Aber eine Lenkung, Lager, Wellen, Aufhängung, Luftfederung, Stossdämpfer, Bolzen und sehr viel elektronik hat ein EV. Dies kann an einem EV genau so gut kaputt gehen oder sind schlicht Verschleissteile und alles Teuer.
Bremsen bekommt man von ATE und kosten im Vergleich nichts!
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >23'000km
REx Anteil: etwa 1300km

38m2 FlachK. (> 180'000kWh)
1.5kWp PV (> 2'300kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km
Anzeige

Re: i3 Neuling braucht eure Expertenmeinungen

menu
nervtoeter
    Beiträge: 39
    Registriert: Do 24. Mai 2018, 10:24
folder So 30. Sep 2018, 16:15
Ja genau, dann schau dir mal die Probleme bei den DSG, Turbolader etc. an, aber ich merke schon Du bist der Experte, lass es gut sein. Fossil bedeutet nicht nur der Motor als Block, es beinhaltet alle Umsysteme und die sind beim Ausfall nun mal teuer.

Re: i3 Neuling braucht eure Expertenmeinungen

menu
one-ge
    Beiträge: 384
    Registriert: Sa 5. Aug 2017, 21:51
    Hat sich bedankt: 4 Mal
folder So 30. Sep 2018, 17:10
Aus hoher Flughöhe (d.h im Vergleich im selben Preissegment bei den Gebrauchten) macht man mit einem i3 kaum etwas falsch. Also zuschlagen & Spass haben!
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox

Re: i3 Neuling braucht eure Expertenmeinungen

menu
one-ge
    Beiträge: 384
    Registriert: Sa 5. Aug 2017, 21:51
    Hat sich bedankt: 4 Mal
folder So 30. Sep 2018, 17:28
Droggi hat geschrieben:Meine Überlegung ist da dann eher, dass ich mir die Differenz für ein Akkuupgrade in2-3 Jahren aufhebe, sofern es dann hoffentlich noch welche gibt und quasi dann einen Neuwagen vom Akku her habe, als wenn ich jetzt einen nehme, der zwar quasi einen unbenutzen Akku hat aber der Akku trotzdem schon 4 Jahre alt ist.
Akkuupgrades gab es nur für ca. 3 Monate kurz nach Ankündigung des 94Ah bis Ende 2016, danach wurde das Programm ohne Nachfolge eingestellt. Es wird für deinen 60Ah daher keine Upgrade möglich sein - zumindest nicht durch BMW.
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox

Re: i3 Neuling braucht eure Expertenmeinungen

menu
nervtoeter
    Beiträge: 39
    Registriert: Do 24. Mai 2018, 10:24
folder So 30. Sep 2018, 18:13
Die Frage ist doch, wenn ich meinen Akku tauschen muss, glaube nicht das BMW dir dann einen 60er gibt das wird dann der aktuelle werden, momentan also 94er und nächstes Jahr 120er alles andere würde mich wundern, natürlich eine Frage des Preises und was bekommst Du für den alten, 0€ kann ich mir nicht vorstellen.

Re: i3 Neuling braucht eure Expertenmeinungen

menu
Benutzeravatar
    ^tom^
    Beiträge: 2212
    Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
    Wohnort: Nordwest-Schweiz
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder So 30. Sep 2018, 18:19
nervtoeter hat geschrieben:Ja genau, dann schau dir mal die Probleme bei den DSG, Turbolader etc. an, aber ich merke schon Du bist der Experte, lass es gut sein. Fossil bedeutet nicht nur der Motor als Block, es beinhaltet alle Umsysteme und die sind beim Ausfall nun mal teuer.
Vielleicht kläst du uns mal auf, was du für ein EV fährst. Es klingt mir zu sehr nach Schreibtischtäter.
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >23'000km
REx Anteil: etwa 1300km

38m2 FlachK. (> 180'000kWh)
1.5kWp PV (> 2'300kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km

Re: i3 Neuling braucht eure Expertenmeinungen

menu
nervtoeter
    Beiträge: 39
    Registriert: Do 24. Mai 2018, 10:24
folder So 30. Sep 2018, 19:02
Noch keines, muss ich den eines besitzen um unterschiedliche Reparaturkosten zwischen Verbrenner und EV bewerten zu können? Ich denke nicht, klinke mich aber jetzt auch aus dem Dialog mit Dir aus, das bringt uns nicht weiter.
Dafür habe ich genügend Erfahrung mit Reparaturen bei Verbrennern und den Schäden die ein EV nicht haben kann :lol:

Re: i3 Neuling braucht eure Expertenmeinungen

menu
one-ge
    Beiträge: 384
    Registriert: Sa 5. Aug 2017, 21:51
    Hat sich bedankt: 4 Mal
folder So 30. Sep 2018, 19:30
nervtoeter hat geschrieben:Die Frage ist doch, wenn ich meinen Akku tauschen muss, glaube nicht das BMW dir dann einen 60er gibt das wird dann der aktuelle werden, momentan also 94er und nächstes Jahr 120er
Sollte BMW einen Akku auf Garantie auf die vereinbarte Kapazität bringen müssen, wird dies durch den Tausch von einzelnen Modulen geschehen. Nix mit Akkutausch...
Zuletzt geändert von one-ge am Mo 1. Okt 2018, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox

Re: i3 Neuling braucht eure Expertenmeinungen

menu
Benutzeravatar
    Castanea
    Beiträge: 71
    Registriert: Mi 20. Sep 2017, 14:57
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Mo 1. Okt 2018, 13:08
nervtoeter hat geschrieben:
^tom^ hat geschrieben:
nervtoeter hat geschrieben:Beim E Motor spielen KM keine Rolle,
Kein Kühler, ...
Nur mal zur Info, selbstverständlich hat der i3 auch einen Kühler, der E-Motor und die Leistungselektronik sind Flüssigkeitsgekühlt.

Re: i3 Neuling braucht eure Expertenmeinungen

menu
Droggi
    Beiträge: 15
    Registriert: Sa 29. Sep 2018, 22:00
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mo 1. Okt 2018, 20:29
Der Besitzer hat sich gemeldet, dass er am Donnerstag einen Zermin bekommen hat und BMW das Auto checkt. Ich bin gespannt.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag