I3 aus 2018: ich fahr mal Servo-Lenkung im Notbetrieb

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: I3 aus 2018: ich fahr mal Servo-Lenkung im Notbetrieb

USER_AVATAR
read
Hallo.
Die Händler machen nichts außer sie bekommen einen Auftrag... BMM Kundenbetreuung sagt: „Fahren sie zum Service und geben Sie einen Auftrag, wenn die aber nichts finden müssen sie es selber zahlen...“
Da wir ja wissen das nichts im Fehlerspeicher steht...
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018
Anzeige

Re: I3 aus 2018: ich fahr mal Servo-Lenkung im Notbetrieb

USER_AVATAR
read
dedetto hat geschrieben: Da wir ja wissen das nichts im Fehlerspeicher steht...
Und woher wissen "wir" das alle? Hast du alle gelesen? Steht auch nichts im Informationsspeicher?

Ehrlich - was erwartet ihr von BMW wenn ihr die Fälle nicht einmal dort meldet.
Einerseits behaupten "es ist Gefahr in Verzug" aber Angst haben, 35€ zahlen zu müssen für die Diagnose. Das verstehe ich echt nicht.

Re: I3 aus 2018: ich fahr mal Servo-Lenkung im Notbetrieb

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1248
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
Joyride hat geschrieben: was erwartet ihr von BMW wenn ihr die Fälle nicht einmal dort meldet.
Die schützende Hand über BMW - komisch, BMW kennt die Beschreibungen der Phänomene in weltweiten Foren auch nicht ?
Komisch, meine Briefe an BMW-Service und an die hiesige Niederlassung sind nicht öffentlich ?
Hergang, bei der BMW-Niederlassung das Problem gemeldet, keine Rückanwort, nach 3 Wochen meine Rückfrage "dann müssen sie das Fahrzeug vorbei bringen", Anfahrt 1 Stunde, Warten 2 Stunden, Reaktion bekannt, 1 Stunde Rückfahrt.
Mein Eindruck von meiner BMW-Niederlassung: "ein I3-Hansel wird genauso behandelt".
Scan.jpg
Zuletzt geändert von E-Mobil-Foo am Mi 22. Mai 2019, 16:02, insgesamt 1-mal geändert.

Re: I3 aus 2018: ich fahr mal Servo-Lenkung im Notbetrieb

USER_AVATAR
read
Verstehe ich nicht, wieso man sich über so eine Lappalie wie eine ausgefallene Servolenkung so aufregen kann. Bei so einem Tamagotschiauto wie dem I3 macht eine fehlend Servounterstützung doch kein echtes Problem. Bei meinem Nissan Terrano II hing die Pumpe für die Servounterstützung hinten an der Lichtmaschine. Das Auto hat in 13Jahren und 330000km 3 mal den Keilriemen zerrissen und das Auto ohne Servo zu fahren war eine Herausforderung. Einparken war fast unmöglich. Bei einer Nagelneuen VW Jetta habe ich in der Fahrschule erlebt wie das Lenkgetriebe in einer Kurve um mehrere zähne übergesprungen ist das fand ich erschreckend.
Bei meinem ersten Käfer waren Vorderachse und darüberliegender Stabilisator an beiden Verbindungsklammern 3 Monate nach bestandenem TüV in einer Kurve abgefallen wegen Durchrostung. Auto landete in der Leitplanke. Auf der fahrt nach Hause habe ich den Arm auf der Armlehne der Tür abgestützt so sehr musste ich gegenhalten. Die Armlehne ist dabei abgebrochen.

mfg
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 124.500km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 96.500km, E-UP seit 2020, 15.000km, C180TD seit 2019 40.000km , max G30d seit 2020 900km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 22.000km. Prophete Pedelek 50km

Re: I3 aus 2018: ich fahr mal Servo-Lenkung im Notbetrieb

Elektrivirus
read
wookie2k hat geschrieben: ...Die werden schon was tun bevor die Betriebserlaubnis erlischt.
Achso, weil es hierzulande ausreicht, wenn Leute etwas behaupten, das nicht bewiesen werden kann.

Re: I3 aus 2018: ich fahr mal Servo-Lenkung im Notbetrieb

didi007
  • Beiträge: 385
  • Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:48
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
E-Mobil-Foo hat geschrieben:
Joyride hat geschrieben: was erwartet ihr von BMW wenn ihr die Fälle nicht einmal dort meldet.
Die schützende Hand über BMW - komisch, BMW kennt die Beschreibungen der Phänomene in weltweiten Foren auch nicht ?
Komisch, meine Briefe an BMW-Service und an die hiesige Niederlassung sind nicht öffentlich ?
Hergang, bei der BMW-Niederlassung das Problem gemeldet, keine Rückanwort, nach 3 Wochen meine Rückfrage "dann müssen sie das Fahrzeug vorbei bringen", Anfahrt 1 Stunde, Warten 2 Stunden, Reaktion bekannt, 1 Stunde Rückfahrt.
Mein Eindruck von meiner BMW-Niederlassung: "ein I3-Hansel wird genauso behandelt".
..genau so kenne ich BMW auch. Und wenn ich mir hier den ein oderen anderen liest, scheint ja BMW genug naiv-gläubige Jünger zu haben. Was soll zum Beispiel der ständige Hinweis über das vermeintliche Auslesen von Fehlermeldung. Wenn da etwas nicht gefunden wird, bedeutet dies doch nicht, dass das Lenkproblem Illusion ist. Und es macht eben null Sinn, mit einem "Wackelkontakt" zu einem BMW Händler zu fahren. Die sehen in dem i3 eh einen Exoten und hacken den Fall ab.
Wenn jemand eine relevante Adresse bei der BMW AG hat, bitte PN an mich.
i3 94A Range Extender 04/2017-06/2020
Tesla Model 3 SR+ seit 06/2020

Re: I3 aus 2018: ich fahr mal Servo-Lenkung im Notbetrieb

USER_AVATAR
read
didi007 hat geschrieben: Wenn jemand eine relevante Adresse bei der BMW AG hat, bitte PN an mich.
kundenbetreuung@bmw-i.de

mit dem Hinweis 'Vorstandsbeschwerde'

nach den Aussagen der Mitarbeiter der Hotline werden solche Nachrichten weitergeleitet
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: I3 aus 2018: ich fahr mal Servo-Lenkung im Notbetrieb

USER_AVATAR
read
Hallo zusammen,

ich kenne dieses Problem ebenfalls und habe bei meinem i3s nach gut 2 Monaten ein neues Hauptsteuergerät bekommen.
Man kann den Fehler nicht sicher reproduzieren und für das Steuergerät existiert der Fehler auch nicht.
Der Fehler hat nichts damit zutun wenn man schnell nach Start auf D schaltet. Der Fehler trat bei mir auch sporadisch nach 21, 22, 23 zählen und dann erst auf D auf.
Ich habe damals auch per BMW Hotline eine over the air Diagnose machen lassen. Nichts zu sehen oder zu finden. In der Niederlassung war auch nichts auffindbar und natürlich ließ sich der Fehler nicht reproduzieren.
Der Fehler ist offenbar immer identisch was für mich zwar auf einen Software-Fehler hinweist (Fahrzeug zieht nach links, hat keine Rückstellung mehr und beim Lenken nach rechts leistet sie erheblichen Widerstand) aber seit das Steuergerät getauscht wurde, ist der Fehler nicht mehr aufgetreten.

Ich habe dazu ein Video gemacht aber da BMW damals sofort reagiert hat, habe ich es nie auf Youtube hochgeladen.
Wer es nicht glauben will soll sich bei mir melden. Ich denke ich habe das Video noch.
Gruß,

Wolfgang

Die BMW i3 Kofferraumerweiterung / trunk extension und die BMW i3 Frunkdichtung / frunk sealing gibt es hier:

WOKEBY

Re: I3 aus 2018: ich fahr mal Servo-Lenkung im Notbetrieb

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1248
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
ansich müßte ein logisch denkender BeV-Nutzer sich sagen, der einzig BeVs produzierende Hersteller würde sich um Kunden & Service besser kümmern. In der heutigen Zeit geht es nicht, E-Mobile als Alibi-Produkt einfach so nebenher pflegen zu wollen und die Kunden nicht mit fachlich sauberen Informationen versorgen zu wollen. In dies Forum gehört ein Vertreter der BMW-AG, der Q&A zum I3 verantwortlich begleitet.

Re: I3 aus 2018: ich fahr mal Servo-Lenkung im Notbetrieb

USER_AVATAR
read
Joyride hat geschrieben: Ehrlich - was erwartet ihr von BMW wenn ihr die Fälle nicht einmal dort meldet.
Mein Händler hat zunächst nichts gefunden, dann nichts mehr gemacht
und BMW hat mich aufgefordert es nochmal (auf meine Kosten) auslesen zu lassen...
Bringt nichts.

Wir brauchen bessere Vorschläge...
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag