Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1248
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
Wenn schon das Thema zu xten Mal variiert: wir nutzen einen der Rücksitze ständig , Kind rein, Kind raus, auf der Fahrseite. Einfachste Handhabung mit umgeklappter Vordersitzrückenlehne, auch im Stadtverkehr; "normale" Türen böten einfach nicht den kompletten seitlichen Zugang und umständliches Um-die-Türen-Herum.
Anzeige

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1576
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Kabelbaum hat geschrieben: Ich versteh nicht welche Eigenschaft gerade den i3 aus dieser Kleinwagen-Kategorie rausholen soll? Gerade bei immer größer werdenden Autos!
Ich will ihn nicht aus dieser Kategorie rausholen, sondern stelle diese Art der Kategorisierung generell in Frage. Da Du aber offenbar nicht wirklich liest, was ich schreibe und wir wiederholt aneinander vorbeizureden scheinen, belassen wir es dabei.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

umali
read
Norbert W hat geschrieben:
umali hat geschrieben: Der steht da seit >2 Jahren.
Wirklich, und warum?
Weil du die hinteren Türen nicht nutzen willst, steht er sich da schon über 2 Jahre die Reifen platt :roll:
Oh Mann - soll das witzig sein? Darüber würden meine Kids nur heulen.

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

umali
read
Back to CfK. Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben. Der Drops ist längst gelutscht. Es gibt eine Gnadenfrist, weil BMW keinen direkten Nachfolger bringt.

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

USER_AVATAR
  • BSX
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Fr 26. Apr 2019, 19:48
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Ich verstehe die Debatte nicht so ganz, Wer die Kaufentscheidung wegen der Türen fällt wird sicher vorher gemerkt haben, was BMW da verbaut. Ich finde sie auch nicht ideal, habe aber trotzdem gekauft. Der Rest des Konzepts hat mich begeistert und ich habe es bis heute nicht bereut.
Das es sich mittlerweile als Kauf eines zukünftigen Klassikers erwiesen hat, vielleicht vergleichbar mit A2, Z1 (auch Fahrzeuge ohne direkten Nachfolger und ihrer Zeit ein wenig voraus) oder Z8 (auch seeehr speziell), macht die Sache noch ein wenig exotischer. Damit meine ich bewußt nicht besser oder schlechter sondern anders halt. Ich habe meinen gekauft wie gesehen und getestet und ich sehe ihn nicht als die eine Lösung für alle Fahrprofile. Aber für viele und zumindest für meine. Was Kleinwagen angeht....Ich bekomme mein 3,5m Schlauchboot (zusammengepackt ~50kg) + Besegelung + Torqeedo Außenborder + 2 Akkus + Wochenendgepäck für 2 Personen bei umgelegter Rückwand rein und wir kommen (vorne) bequem zum Ziel. Da ist mir die Wagenklasse herzlich egal, da das z.Bsp nicht in meiner 3er Limu. klappt! (Kofferraumklappe zu klein, hintere Türen öffnen nicht weit genug!)
Rein von der Papierform sollte er langlebig sein und vielleicht haben wir noch das Glück, daß er eines Tages in das Long Term Support Programm von BMW kommt ( Man wird ja noch mal träumen dürfen :D ) Für andere Anforderungen vergrößert sich der Markt ja nahezu wöchentlich und jeder sollte da was finden......und nicht soviel kritisieren.... ;)
I3 REX 94 Ah BJ 2016....seit 06.22 i3 REX 120Ah 😉

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1576
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
Etwas zur Energierückgewinnung: https://www.heise.de/autos/artikel/Brem ... 40576.html
Wer es nicht selbst lesen möchte: Der i3 kann sich zwischen 62,5 und 64,2% der Energie, die für die Beschleunigung aufgewendet wurde, durch Rekuperation zurückholen.
Fazit des Artikels: "Leichtbau ist auch in Zukunft wichtig".
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

USER_AVATAR
read
Ist das bei einem schwereren Fahrzeug/weniger Leichtbau prinzipbedingt anders/eine schlechtere Quote?

Und nochmal o.t. zum Kofferraum bzw. Platz-/Transportangebot: Das Auto ist ingesamt kurz und mit begrenztem Raum, aber der wenige Raum ist anders als bei anderen gut/besser nutzbar (zumindest hinten, vorne um die Windschutzscheibe finde ich es fast Platzverschwendung), ich bekomme z.B. mein (rel. großes) Rennrad noch komplett/unzerlegt hinten in den i3, in das 70cm längere Model 3 mit seinem riesigen Kofferraumvolumen nicht.
i3s 120Ah seit 9/19

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1576
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 854 Mal
read
jodi2 hat geschrieben: Ist das bei einem schwereren Fahrzeug/weniger Leichtbau prinzipbedingt anders/eine schlechtere Quote?
Nö, auch Tesla spricht von 64%, die sich aus jeweils ca. 20% Verlust bei der Umsetzung zwischen elektrischer Energie und Bewegungsenergie sowohl beim Beschleunigen als auch beim regenerativen Abbremsen ergeben (also 0,8 x 0,8 = 0,64). Zwischendurch rollt er und auch da erhöht sich der Rollwiderstand mit dem Gewicht und breitere Reifen erhöhen ihn zusätzlich.

Die Batterien und die Motorleistung müssen also mit dem Gewicht des Fahrzeugs mitwachsen, um vergleichbare Fahrleistungen und Reichweiten zu bekommen. Am Ende muss das Mehr an verbrauchter Energie auch wieder nachgeladen werden, weshalb die höheren Ladeleistungen dann auch nicht automatisch zu kürzeren Ladezeiten führen.

Leichtbau lohnt sich also immer - nicht nur für den Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt. Schade das BMW bei den Bemühungen um hohe Effizienz nicht auch dem Windwiderstand entsprechende Bedeutung beigemessen hat.
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

USER_AVATAR
  • FFF
  • Beiträge: 160
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 10:20
  • Hat sich bedankt: 221 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
umali hat geschrieben: Das wurde auch in diversen unabhängigen Tests bestätigt.
:lol: :lol: :lol:
i3s 120Ah - ernährt mit "Naturstrom"

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

umali
read
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag