Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

Graustein
  • Beiträge: 780
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
Mal wieder alles am schlecht reden.
Anzeige

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

USER_AVATAR
  • Hacky
  • Beiträge: 1586
  • Registriert: Fr 25. Okt 2019, 21:37
  • Wohnort: Norddeutschland
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 855 Mal
read
Kabelbaum hat geschrieben: Der i3 ist und bleibt ein "Kleinwagen".
https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrzeugklasse
was sollte ihn auch aus dieser Kategorie rausholen?
Auch ein Wiki-Link oder Listen des KBA ändern nichts an meiner Sicht der Dinge, dass so eine Klassifizierung überholt ist. Das ist úngefähr so, als würde man die Intelligenz eines Menschen oder seine sozialen Fähigkeiten am Kopfumfang oder seinem Gewicht festmachen. Oder die Fähigkeiten eines Computers an seiner Größe - da punktet dann eine Zuse deutlich gegenüber einem Smartphone.

Die Kategorisierung des KBA hat dann neben der Größe z.B. auch Kriterien wie Hubraum oder Preis der Basisversion. Hubraum passt bei E-Mobilen sowieso nicht mehr und preislich sehe ich den i3 oder gar den i3s nun auch nicht gerade in dem was landläufig als "Kleinwagen" in den Köpfen der Leute sitzt.

Solange es aber für zukünftige Besteuerungen oder Versicherungsprämien genutzt wird, soll mir der Begriff "Kleinwagen" recht sein. ;)
i3s 120 Lodge 10/19 - Knuffel, 11 kW Mennekes Wallbox

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

Graustein
  • Beiträge: 780
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
Der Kofferraum ist halt klein. Vorne und auch auf der Rückbank hat er mehr Platz als andere von der Mittelklasse

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

umali
read
Graustein hat geschrieben: Mal wieder alles am schlecht reden.
Wieso ALLES? Hier ging es um suizid doors.
Ich finde es immer interessant, wenn schwarz/weiß geantwortet wird, obwohl es um bestimmte Detaillösungen geht. So kann man keine sinnvollen Diskussionen führen.

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

USER_AVATAR
read
Ich interpretiere: umali wird sich den i3 zulegen und die hinteren Türen zukleben, dann ist er der glücklichste Autofahrer in Deutschland :D
i3 (120 Ah), i8, V8-Touring

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

Kabelbaum
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
Hacky hat geschrieben:
Kabelbaum hat geschrieben: Der i3 ist und bleibt ein "Kleinwagen".
https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrzeugklasse
was sollte ihn auch aus dieser Kategorie rausholen?
Auch ein Wiki-Link oder Listen des KBA ändern nichts an meiner Sicht der Dinge, dass so eine Klassifizierung überholt ist. Das ist úngefähr so, als würde man die Intelligenz eines Menschen oder seine sozialen Fähigkeiten am Kopfumfang oder seinem Gewicht festmachen. Oder die Fähigkeiten eines Computers an seiner Größe - da punktet dann eine Zuse deutlich gegenüber einem Smartphone.

Die Kategorisierung des KBA hat dann neben der Größe z.B. auch Kriterien wie Hubraum oder Preis der Basisversion. Hubraum passt bei E-Mobilen sowieso nicht mehr und preislich sehe ich den i3 oder gar den i3s nun auch nicht gerade in dem was landläufig als "Kleinwagen" in den Köpfen der Leute sitzt.

Solange es aber für zukünftige Besteuerungen oder Versicherungsprämien genutzt wird, soll mir der Begriff "Kleinwagen" recht sein. ;)
Der Preis sagt nun ganz und garnichts über die Fahrzeugklasse aus. Auch ein "Aston Martin Cygnet" z.B. ist und bleibt trotz 40.000€ ein Kleinstwagen.
Nur weil ein i3s >50k Listenpreis kostet kann, bringt ihn das nicht aus der Kleinwagenklasse raus. Weswegen einige Interessenten auch ein Problem damit haben soviel Geld(auch trotz aller Abzüge) für einen Kleinwagen auszugeben.

Ich versteh nicht welche Eigenschaft gerade den i3 aus dieser Kleinwagen-Kategorie rausholen soll? Gerade bei immer größer werdenden Autos!

Das wäre auch nicht anders, hätte der i3 anstelle des E-Antriebes einen 3-Zyl. Benzinmotor, 78PS und wäre für 18K€ neu zu kaufen.

Zuse <-> Smartphone? Wenn Du natürlich ein Gogomobil mit dem i3 vergleichen willst, so gebe ich dir natürlich Recht
Zuletzt geändert von Kabelbaum am Fr 22. Nov 2019, 16:00, insgesamt 6-mal geändert.
"Ladestressfrei elektrisch fahren" | mit KIA Sportage PHEV, verkauft BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

Graustein
  • Beiträge: 780
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
umali hat geschrieben:
Graustein hat geschrieben: Mal wieder alles am schlecht reden.
Wieso ALLES? Hier ging es um suizid doors.
Ich finde es immer interessant, wenn schwarz/weiß geantwortet wird, obwohl es um bestimmte Detaillösungen geht. So kann man keine sinnvollen Diskussionen führen.
Du redest immer sw
Bei dir sind grundsätzlich die Türen scheiße
Kann ja nicht sein, dass jemand Vorteile damit hat

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

umali
read
Norbert W hat geschrieben: Ich interpretiere: umali wird sich den i3 zulegen und die hinteren Türen zukleben, dann ist er der glücklichste Autofahrer in Deutschland :D
Quizfrage: Was siehst Du links im Bild?
download/file.php?id=77748&mode=view
Der parkt dort und wird seit >2 Jahren täglich genutzt.
Zuletzt geändert von umali am Fr 22. Nov 2019, 16:30, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

umali
read
Graustein hat geschrieben: Du redest immer sw
Bei dir sind grundsätzlich die Türen scheiße
Kann ja nicht sein, dass jemand Vorteile damit hat
Nö - ich schrieb ja, dass Rollstuhlfahrer Vorteile haben. Aber für die Mehrzahl der user ist das eine völlige Fehlkonstruktion. Das wurde auch in diversen unabhängigen Tests bestätigt.
Ich wehre mich nur gegen die Behauptung, dass das Türkonzept cool wäre. Es ist ANDERS und praktisch meist UNTAUGLICH.

:back to topic: pls.

Re: Hat sich BMW mit Carbon-Schiene voll verschätzt?

USER_AVATAR
read
umali hat geschrieben: Der steht da seit >2 Jahren.
Wirklich, und warum?
Weil du die hinteren Türen nicht nutzen willst, steht er sich da schon über 2 Jahre die Reifen platt :roll:
i3 (120 Ah), i8, V8-Touring
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag