Wirkungsgrad vom I3 vs Tesla

Wirkungsgrad vom I3 vs Tesla

menu
Benutzeravatar
    midimal
    Beiträge: 6700
    Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
    Wohnort: Hamburgo

folder Sa 17. Sep 2016, 20:28

I3 ist da wohl um Lichtjahre schlechter - naja nicht Lichtjahre aber doch sehr weit weg
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Anzeige

Re: Wirkungsgrad vom I3 vs Tesla

menu
Helfried
    Beiträge: 9737
    Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal

folder Sa 17. Sep 2016, 20:44

Der LuWi ist schlechter, sonst nix. ;)

Re: Wirkungsgrad vom I3 vs Tesla

menu
Benutzeravatar

folder Sa 17. Sep 2016, 20:48

Das Video haben wir hier (http://www.goingelectric.de/forum/allge ... ml#p392320) schon diskuttiert, ein neuer Thread ist nicht notwendig.
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >112.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt b≡st≡llt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour

Re: Wirkungsgrad vom I3 vs Tesla

menu
Benutzeravatar

folder Sa 17. Sep 2016, 20:54

das ist ja erstmal nichts anderes als auf vielen Annahmen basierende Berechnung des Verhältnisses von EPA/NEFZ zu Horst' Theorie. Dass er BMW hatet ist bekannt, hatte da wohl ein paar negative Erfahrungen - stattdessen lobt er jetzt halt immer den eGolf und Tesla.
Einfach zu sagen der LuWi ist schlechter hilft nicht der müsste eigentlich noch schlechter sein, damit der Wirkunsgrad den Horst berechnet besser wird.
Für mich viel entscheidender was verbraucht der Wagen denn am Ende (in der Realität) und da steht der i3 so schlecht nicht da. Zumindest wenn man sich im der targeted area aufhält (Stadt/land aber nicht AB).
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/

Re: Wirkungsgrad vom I3 vs Tesla

menu
herrmann-s

folder Sa 17. Sep 2016, 21:14

warum vergleicht jemand denn nicht endlich einen mini mit einem ferrari und einen lkw beim bergrennen?
wieder mal ein total schwachsinniger vergleich.
da macht man immer auf fachwissen und vergleicht aepfel mit kohlrabi.

Re: Wirkungsgrad vom I3 vs Tesla

menu
Benutzeravatar
    vonGestern
    Beiträge: 153
    Registriert: Di 18. Sep 2012, 15:24
    Wohnort: Rosenheim

folder Sa 17. Sep 2016, 21:58

midimal hat geschrieben:I3 ist da wohl um Lichtjahre schlechter - naja nicht Lichtjahre aber doch sehr weit weg
Holla, prima gemacht! Habe als Ingenieur natürlich schmunzeln müssen bei der Bemerkung "...kann auch ein Physiker nachrechnen" :)
Habe die anderen Videos noch nicht gesehen.
Jetzt wüsste ich nur gerne, welche Meinung Du über den Akku des E-Smart hast (von li-Tec). Der wird doch - genauso wie der vom Ampera - aktiv gekühlt und optimal temperiert, oder nicht? Er scheint doch unkaputtbar zu sein, oder doch nicht? Den Smart- Wirkungsgrad (nach Deiner Definition) werde ich mir bei Gelegenheit auch mal ausrechnen... Ich bin aber sowieso sehr zufrieden, denn ich benutze ihn nur als Erstwagen (der Zweitwagen ist für die Fernreisen), und da ist der grottenschlechte Cw-Wert des Smart nicht so wichtig.
Grüße von Gestern
Erstauto: Smart ed mit E-Kennzeichen.
Zweitauto ist BMW 225xe mit E-Kennzeichen

Re: Wirkungsgrad vom I3 vs Tesla

menu
Benutzeravatar
    midimal
    Beiträge: 6700
    Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
    Wohnort: Hamburgo

folder So 18. Sep 2016, 00:36

vonGestern hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:I3 ist da wohl um Lichtjahre schlechter - naja nicht Lichtjahre aber doch sehr weit weg
Holla, prima gemacht! Habe als Ingenieur natürlich schmunzeln müssen bei der Bemerkung "...kann auch ein Physiker nachrechnen" :)
Habe die anderen Videos noch nicht gesehen.
Jetzt wüsste ich nur gerne, welche Meinung Du über den Akku des E-Smart hast (von li-Tec). Der wird doch - genauso wie der vom Ampera - aktiv gekühlt und optimal temperiert, oder nicht? Er scheint doch unkaputtbar zu sein, oder doch nicht? Den Smart- Wirkungsgrad (nach Deiner Definition) werde ich mir bei Gelegenheit auch mal ausrechnen... Ich bin aber sowieso sehr zufrieden, denn ich benutze ihn nur als Erstwagen (der Zweitwagen ist für die Fernreisen), und da ist der grottenschlechte Cw-Wert des Smart nicht so wichtig.
Grüße von Gestern
Schreibst Du mich an`? Das ist kein Video von mir sondern nur von mir gepostet
Übrigens es hat bereits jemand den Link hier im Forum vorher geschickt
http://www.goingelectric.de/forum/allge ... 18808.html

Somit könnte dieser Fred eigentlich zu
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Wirkungsgrad vom I3 vs Tesla

menu
Benutzeravatar
    vonGestern
    Beiträge: 153
    Registriert: Di 18. Sep 2012, 15:24
    Wohnort: Rosenheim

folder So 18. Sep 2016, 10:59

midimal hat geschrieben:
Schreibst Du mich an`? Das ist kein Video von mir sondern nur von mir gepostet
Übrigens es hat bereits jemand den Link hier im Forum vorher geschickt
http://www.goingelectric.de/forum/allge ... 18808.html

Somit könnte dieser Fred eigentlich zu
Tschuldigung! Hab geschlafen :oops:
Danke für den Hinweis - aber weiß noch nicht, wer dieser Herr ist und aus welcher Motivation er so langatmige Videos macht...
Erstauto: Smart ed mit E-Kennzeichen.
Zweitauto ist BMW 225xe mit E-Kennzeichen

Re: Wirkungsgrad vom I3 vs Tesla

menu
Benutzeravatar
    jollyjinx
    Beiträge: 119
    Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:58
    Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)
    Website

folder So 18. Sep 2016, 11:38

Die Information in dem Video ist inkorrekt, da lüning von einer Durchschnittsgeschwindigkeit beim NEFZ und EPA rechnet. Da Beschleunigungen nicht korrekt nachgerechnet werden von rekuperation ganz zu schweigen.
Ich habe die kompletten NEFZ EPA WLTC Daten mal zusammengesucht und bin dabei einen korrekten Real vs. Theoretischen Verbrauch auszurechnen. Momentan habe ich schon NEFZ, EPA und WLTC Daten ausgerechnet, allerdings noch nicht herausgefunden wie EPA Comp. Aggregiert werden (die neuen mit den fünf Tests).

Alles transparent auf github (siehe Signatur).


Sent from my iPhone using Tapatalk
Mehr als 38tkm i3 (BEV-94Ah/120Ah)seit 10/2016. Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit oder zu Hause - und es geht doch :-)
NEFZ,EPA und WLTP Effizienz- sowie Reichweitenberechnung auf https://github.com/jollyjinx/EV-Range

Re: Wirkungsgrad vom I3 vs Tesla

menu
1234567890
    Beiträge: 383
    Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

folder So 18. Sep 2016, 13:40

Gab es da nicht mal ein Video (ich glaube von Björn), bei dem er einen i3 getestet hat und zusammen mit 2 anderen Teslas eine längere Strecke fuhr und dann wegen der Effizienz des i3 beeindruckt war, weil der Verbrauch des i3 deutlich unter dem der Teslas lag?

So etwas ist für mich glaubhafter als der zwanghafte Versuch seine eigenen Präferenzen schön zu rechnen.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag