Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Es gibt halt nichts schöneres als Obstsorten zu vergleichen.
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3.1st Line 3, Max seit 11.9.2020, SW 2.4, türkis >45000km
Anzeige

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Was wir hier alle schon seit zig Postings machen.
Allein das "versus" im Titel ist eigentlich traurig. Anstatt, dass sich beide Seiten freuen, dass wir immer mehr EV-Vielfalt bekommen.
Ich würde den i3 genauso fahren wollen, ich mag dessen Verarbeitung. Hilft mir aber nix, wenn ich Familie und Langstrecke unterbringen muss.
Denn eigentlich wärs sonst ein Sangl-KONA geworden statt des Model 3 (als Vielfahrer sind mir lange Garantien und der Komfort vorne wichtig und das Model 3 ist zwar fein, hat aber zB. keine Sitzlüftung wie der KONA).

Also was solls. Hoffe BMW macht aus dem i3 weiterhin ein gutes EV, das mithalten kann.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben:

Also was solls. Hoffe BMW macht aus dem i3 weiterhin ein gutes EV, das mithalten kann.
Da werden wir leider vergeblich drauf warten, in Richtung i3 wird sich nichts mehr bewegen.
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3.1st Line 3, Max seit 11.9.2020, SW 2.4, türkis >45000km

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
beemercroft hat geschrieben: 5'000 Franken gespart dafür Familie tot?
Es gibt sicherere Autos, allerdings nicht von Tesla.
Zwar kein Geld gespart, aber trotzdem sind die Kinder tot.
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3.1st Line 3, Max seit 11.9.2020, SW 2.4, türkis >45000km

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
beemercroft hat geschrieben: Seit wann ist das Model 3 ein Panzer? Der i3 hat genau die gleichen Assistenzsysteme drin wie 2013. Das Model S hat zwischenzeitlich durch Modelpflege aber neue Hardware und Sensoren erhalten. Daher ist die 2019er-Version des i3 keinen deut besser geworden als die dort getestete Version, im Gegensatz zum Model S, das bzgl. Sicherheitssysteme die gleichen Updates erhalten hat wie das Model 3.
Auch beim i3 hat es im Laufe der Jahre Modellpflege gegeben, auch die (wenigen) Assistenzsysteme sind zuverlässiger geworden. Auch sind Assistenzsysteme hinzugefügt worden. (Fernlichtassistent)
Mir ist nicht bekannt, daß Tesla „Altfahrzeuge“ zur Nachrüstung mit neuer Hardware und Sensoren( sind glaube ich auch Hardware) in die Werkstätten zurück gerufen hat, oder diese im Rahmen einer Inspektion kostenlos nachgerüstet wurden.
Wenn sich bei einem 6 Jahre alten MS (oder auch älter) die aktuellste M3 Software aufspielen lässt, war entweder das MS seiner Zeit hardwaremäßig zig Jahre voraus, oder ............?
Einfach mal darüber nachdenken.
Ja, Tesla baut tolle Autos, aber es gibt auch bessere.
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3.1st Line 3, Max seit 11.9.2020, SW 2.4, türkis >45000km

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

Ungard
  • Beiträge: 1946
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 452 Mal
read
Dass die Assistenzsystem beim i3 nicht so gut sind wie beim M3 hat wohl schon so mancher i3 Fahrer zugegeben, uA ich.
Mich stört einfach dieser TROLL beemercroft, der überhall großprotzig sein Quatsch absondern muss.
Dein Kommentar war z.b. vollkommen ok, beemers nicht

beemercroft hat geschrieben: 5'000 Franken gespart dafür Familie tot?
Nein, du hast nicht gelesen:
der i3 kostet weniger und fährt dafür nicht unterm Sattelschlepper durch.
5000 Franken sind btw 10000 Euro?
Komischer Wechselkurs.

PS:
Das Model S soll doch so sicher sein heißt es sonst, kommt auf eine ähnliche Wertung wie der i3, komischerweise ist jetzt der i3 so schlecht....
Man dreht es sich IMMER wie man es braucht!

"Ein Fiat Grande Punto war 2005 herum bei 5 Sternen, heute 1 Stern. Denk dir den Teil dabei. "
Also Model S heute auch nur 1 Stern?

Ob strenger oder nicht, es wird heute anders bewertet.
Damit will ich nicht sagen, dass jetzt der i3 besser is als das M3, aber es wird halt anders bewertet.

Heute eine 2 im Abi in NRW ist auch was anderes als vor 20 Jahren in Bayern.
Ansonsten siehe oben MS=ca. i3 Niveau...
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

Ungard
  • Beiträge: 1946
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 452 Mal
read
Ich sehe auch gerade beemer ist mal wieder fleißig und packt seine Grafik ungefragt in jeden Faden rein, den er finden kann
(Hier passte es ja noch halbwegs! weil der Vergleich zur Sprache kam)
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Es sind doch beides gute Autos.
Ich meine schaut mal was ne neue Zoe mit Kaufbatterie kostet.
Und was das Ding dann kann.
i3 und Model 3 sollten sich beide nirgends verstecken müssen, es sind beides sehr gute Vertreter ihrer Klasse.

Und jeder hat seine tollen Details zB i3 Hanffaser-Innenraum, CFK ...

Ich mag mein Model 3 aber manches nervt mich auch zB Bodenfreiheit, im Vergleich zu Zoe / Leaf ungemütliche Sitze (finde die nicht breit genug - die vom i3 aber auch ...).

Es gibt Momente, da wünsche ich mir meinen IONIQ zurück und andere, da bin ich froh nichts anderes zu haben.

Ist immerhin bereits mein 5. E-Auto seit 2013.

Wenn sich am i3 nun also nix mehr tut, was will BMW dann machen damit? Der 120 Ah wird für 2019 sicher noch gut sein aber dann ja vollkommen überrundet werden...

Vielleicht kommt ja noch einmal ein Facelift?
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Hallo.
Ich bin hier jetzt auch raus....
Der Ton ist mittlerweile kein Datenvolumen mehr wert.

Gut das es die Ignorier-Liste gibt.
Die hat grade neue Mitglieder bekommen.
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: Tesla Model 3 vs i3 mit 120Ah Zellen

USER_AVATAR
read
Ungard hat geschrieben: Das Model S soll doch so sicher sein heißt es sonst, kommt auf eine ähnliche Wertung wie der i3, komischerweise ist jetzt der i3 so schlecht....
Man dreht es sich IMMER wie man es braucht!
Das Model S hatte ja damals schon 5 Sterne, der i3 nur 4. Und das war noch mit der alten Autopilot 1-Software. Zudem wäre es so, dass das Model S, würde man es selbst ohne Karosserieverbesserungen heute nochmal im Test antreten lassen, mit der neuen Autopilot-Software und Hardware getestet würde. Damit würde sich der Score beim Punkt "Sicherheitsunterstützung" auf den gleichen Wert wie beim Model 3 erhöhen, weil das Model S die gleiche Sensorik und Software verbaut hat wie das Model 3. Insofern ist auch das Model 3 in dieser Kategorie in jeder Beziehung besser als jeder je bei NCAP getestete BMW.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag